> > > > Gamer freuts: Amazon Japan liefert Spiele nun international aus

Gamer freuts: Amazon Japan liefert Spiele nun international aus

Veröffentlicht am: von

amazonFans japanischer Videospiele haben es in Deutschland nicht immer leicht. Gerade JRPGs erscheinen hierzulande oftmals entweder erst Monate oder gar Jahre später. Teilweise bleibt den Titeln sogar vollständig der Sprung in hiesige Gefilde verweigert. Das gilt auch für beliebte Titel wie Segas Franchise „Yakuza“. DerAbleger für die Sony PlayStation 4, „Yakuza 0“ alias „Ryū ga Gotoku Zero, Chikai No Basho“ etwa erschien in Japan bereits 2014, wird aber erst 2017 in den USA auf den Markt kommen. Ob das Spiel auch in Europa zur Verfügung stehen wird, ist noch vollkommen offen. Nun haben sich Japano-Fans bisher über diverse Import-Händler wie beispielsweise Play Asia beholfen. Dort ist zwar ein satter Preis für Importe aus Japan fällig, doch man war froh überhaupt an ausgewählte Spiele zu kommen. Denn der Knackpunkt ist bisher gewesen, dass Amazon Japan, eine naheliegende Anlaufstelle, weder Konsolenspiele noch Hardware ins Ausland geliefert hat. Genau jenes hat sich jetzt aber ohne große Ankündigung geändert.

yakuza zero japan

Das ist für Kunden hierzulande auch interessant, da in Japan oftmals exklusive Konsolen-Bundles erscheinen, die bei uns leider nie das Licht der Welt erblicken. Jene Sammlerstücke kursierten dann bei uns höchstens in bekannten Online-Auktionshäusern zu exorbitanten Preisen. Die Möglichkeit nun bei Amazon Japan zu bestellen, dürfte für viele Interessierte in Deutschland eine legitime Alternative sein. Im Gegensatz zu anderen Amazon-Ablegern wie Amazon.com, Amazon.fr oder Amazon.co.uk kann man bei Amazon JP allerdings nicht sein deutsches Konto zum Bestellen verwenden, sondern muss ein neues anlegen. Auch gibt es derzeit noch einige, nicht ganz vorhersehbare Einschränkungen: So lassen sich zwar generell nun Konsolen und Videospiele bei Amazon in Japan ordern, einige Spiele sind aber ausgenommen. Ein Muster ist jedoch nicht erkennbar. Zudem liefert zwar Amazon Japan selbst nun Games nach Europa, anders kann es aber bei Marketplace-Händlern aussehen.

Die Versandkosten halten sich bei Amazon JP im Gegensatz zu vielen anderen Import-Anbietern noch in Grenzen. Bei der Bestellung von Games ist aber einzukalkulieren, dass in Deutschland 19 % Einfuhrumsatzsteuer bei Werten über 22 Euro sowie Zollgebühren ab Werten über 150 Euro anfallen. Zudem sollten begeisterte Importeure dara denken, dass die Nintendo Wii U und 3DS über Regionssperren verfügen. Das gilt jedoch nicht für die Sony PlayStation 4 und die Microsoft Xbox One. In diesem Sinne also allen Japano-Fans viel Spaß beim Stöbern!

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]