> > > > Battlefield 4 bekommt höhere Tickrate

Battlefield 4 bekommt höhere Tickrate

Veröffentlicht am: von

EA Logo HDWie Electronic Arts nun bekannt gibt, hat das Entwicklerstudio DICE weiter am Netcode von dem bereits zwei Jahre alten Battlefield 4 gearbeitet. Zum Release des Spieles hagelte es Kritik an Battlefield 4, da unzählige Bugs auftraten das Spielvergnügen trübten und der Netcode alles andere als optimal gestaltet war. Über mehrere Monate und Updates hinweg arbeitete EA an der Qualität des Spieles, die sich aktuell als ziemlich gut bezeichnen lässt.

Nun wurde am Netcode der Support für eine höhere, serverseitige Tickrate eingebaut. Die aktuelle Tickrate beträgt bei Battlefield 30 Hz. Andere Spiele wie Call of Duty setzen ebenfalls auf diese Variable. Das eher unter eSportlern beliebte CounterStrike: GO hat eine variable Tickrate von 64 Hz bis 128 Hz.

Mit dem Update können Serverbetreiber nun eine Tickrate von 30 Hz, 60 Hz oder aber auch 144 Hz einstellen. Die Tickrate gibt an, mit welcher Frequenz der Server zB. Die Positionsdaten der Spieler erfasst. Je höher diese Frequenz desto genauer können Treffer berechnet werden.

Genau diese Berechnung der Projektile inklusive Flugkurve und Zeitverzögerung des Treffers machte den Entwicklern bei DICE zu schaffen. Andere Shooter berechnen den Schuss nämlich vom Mittelpunkt des aktuellen Blickfeldes aus und ziehen einfach ausgedrückt eine Gerade zum gegnerischen Objekt. Battlefield hingegen geht anders vor: Hier wird der Schuss von der tatsächlichen Mündung aus berechnet. Zudem wird die Krümmung der Flugbahn und die Zeit wie lange der Schuss bis zum Einschlag benötigt in die Berechnung mit eingezogen, sodass es hier wesentlich komplexer ist den tatsächlichen Ort des Treffers zu ermitteln.

Für Spieler mit langsameren Leitungen könnte die erhöhte Tickrate allerdings zum Problem werden. Durch die erhöhte Abfrage an Daten muss natürlich auch mehr in Richtung Server transportiert werden, sodass eine bessere Internetleitung von Nöten ist. Die Server mit erhöhter Tickrate werden im Battlelog allerdings gekennzeichnet, sodass hier auch weiterhin auf Standard-Server gesetzt werden kann.

Social Links

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 07.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 3046
Finde auch, das BF4 inzwischen viel Unrecht getan wird. Es ist, im heuteigen Zustand und Umfang ein Ausnahme Spiel! Die höhere Tickrate ist sehr schön... Hoffe das BF4 wirklich erst frühestens Ende 2016, von BF5 abgelöst wird.
#3
customavatars/avatar122567_1.gif
Registriert seit: 02.11.2009
Hamburg
Bootsmann
Beiträge: 729
Für EA schon ungewöhnlich nach so einer zeit noch immer die Server zu verbessern :D

Hoffe echt das es damit endlich geschichte ist zu sterben obwohl man selbst schon in Deckung war nur weil der Server hinterher hinkt
#4
customavatars/avatar157692_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011

Admiral
Beiträge: 8856
Ich sehe das jetzt nicht unbedingt als nett, das sie jetzt versuchen auf das niveau zu heben, welches es schon vor 2 jahren hätte haben sollen, aber okay. dazu kommt, das die ganze testerei in meinen augen nur dazu dient, den release von bf5 nicht wieder so zu versauen, wie eben zum release von bf4 ;)
#5
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4648
Zitat schakusa;23911625
Ich sehe das jetzt nicht unbedingt als nett, das sie jetzt versuchen auf das niveau zu heben, welches es schon vor 2 jahren hätte haben sollen, aber okay. dazu kommt, das die ganze testerei in meinen augen nur dazu dient, den release von bf5 nicht wieder so zu versauen, wie eben zum release von bf4 ;)


Ging den schon jemals ein BF so halbwegs fehlerfrei in den Laden?
War doch mit den Bugs und Fehlern (vor allem im Netcode) bei BF3 und BFBC2 genau das selbe..
#6
customavatars/avatar157692_1.gif
Registriert seit: 26.06.2011

Admiral
Beiträge: 8856
habe ich ja auch nicht behauptet :p
#7
customavatars/avatar52124_1.gif
Registriert seit: 23.11.2006
Hannover
Fregattenkapitän
Beiträge: 2927
Fand BF2 jetzt nicht besonders buggy - brauchte auch so seine angepasste Spielweise, aber wenn man sich drauf eingespielt hatte, wars gut. Vor allem änderte sich nicht ständig alles...
#8
Registriert seit: 21.06.2012
zu Hause
Fregattenkapitän
Beiträge: 2955
die total überladenen server kacken ja bei 30hz schon ab.
ich mache mir da nicht allzuviele hoffnungen das es mal besser wird diesbezüglich.
auch wird keiner den server dann bezahlen wollen wenn nur eine handvoll server auf einer maschine laufen wird oder der server dann nur 16 leuten eine angemessene performance bietet...
#9
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3694
Das ist mal wieder 3ine Sinnfrage verallgemeinerung.
#10
customavatars/avatar151276_1.gif
Registriert seit: 04.03.2011
Hannover / Laatzen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 460
Zitat KenshiHH;23911363
Für EA schon ungewöhnlich nach so einer zeit noch immer die Server zu verbessern :D

Hoffe echt das es damit endlich geschichte ist zu sterben obwohl man selbst schon in Deckung war nur weil der Server hinterher hinkt


EA tut doch nicht wirklich was. Im ersten Satz der News steht doch DICE geschrieben .. :)
#11
customavatars/avatar131642_1.gif
Registriert seit: 19.03.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4648
Und ohne die Finanzierung seitens EA würde DICE auch nix machen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]