> > > > Star Trek: Enterprise-D mit Hilfe der Unreal Engine nachgebaut

Star Trek: Enterprise-D mit Hilfe der Unreal Engine nachgebaut

Veröffentlicht am: von

sternenflotteWir haben schon häufiger über ambitionierte Projekte gesprochen, in denen einzelne Szenen oder komplette Umgebungen in der Unreal Engine nachgebaut wurden. Ein Entwickler will nun die USS Enterprise NCC-1701-D aus dem Star-Trek-Universum nachbauen. Es geht aber nicht nur darum, das fiktive Raumschiff rein äußerlich so detailgetreu wie möglich darzustellen, sondern das komplette Raumschiff mit dem kompletten Innenausbau aufzubauen. Die USS Enterprise D fliegt in der Serie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert und ist 642 m lang, 463 m breit, 137 m hoch und kommt auf 42 Decks.

Das Ziel des Projektes ist es, alle Decks und Räume betreten zu können. Das dürfte aber nicht ganz einfach werden, da nicht alle Bereiche in den Filmen und der TV-Serie abgedeckt wurden. Brücke, Besprechungsräume, die Krankenstation und das Maschinendeck kommen in nahezu jeder Folge vor. Andere Bereiche hingegen kommen gar nicht vor und bedürfen daher einer künstlerischen Interpretation. Der virtuelle Nachbau soll letztendlich aber vollständig begehbar sein, inklusive der Turbolifts, welche die Decks miteinander verbinden.

Der Entwickler des Projekts gibt auch Auskunft darüber, wie weit er in den verschiedenen Bereichen bereits ist. So sollen 80 Prozent des äußeren Erscheinungsbilds fertiggestellt sein. Deck 1 und Deck 1,5 sollen zu 60 Prozent fertiggestellt sein. Deck 2 mit den Quartieren der Offiziere ist zu 40 Prozent fertig, während Deck 3 mit Zugang zur Shuttlerampe auf nur 20 Prozent kommt. Die Shuttlerampe selbst soll bereits zu 50 Prozent fertiggestellt sein. Die erwähnten Bereiche sind inklusive eines Shuttlefluges mit Landung auf Deck 4 in einem Video zu sehen.

Insgesamt wirkt die Szenario noch etwas grobschlächtig und es fehlt auch an den Details. Diese sollen in den kommenden Monaten nachgereicht werden, bevor es dann daran geht, die übrigen 38 Decks fertigzustellen. Ob es überhaupt gelingen kann, ein solches Mammutprojekt auf Fanbasis fertigzustellen, ist allerdings fraglich. Die Pläne gehen allerdings noch viel weiter. So soll das Schiff am Ende von der kompletten Crew mit 1014 Mann belebt werden. Hinzu soll die Gestaltung von Sternensystemen sowie die Möglichkeit kommen, das Sternenflottenkommando und die Raumstation Deep Space Nine zu besuchen. Dazu überlegt der Entwickler gerade, eine Crowdfunding-Kampagne auf die Beine zu stellen.

Der Nachbau der Enterprise-D soll aber nicht nur ein digitales Museum sein, sondern von Spielern bewohnt werden, die eigene Quartiere haben. Verschiedenen Missionen im Stile des Alltages auf solch einem Raumschiff sollen für den notwenigen Spielspaß sorgen, denn irgendwann ist auch das größte Schiff einmal komplett besichtigt. Die Pläne erinnern dabei mehr an ein Second Life im Star-Trek-Universum als an ein Weltraum-Spiel mit Einzel- und Mehrspielermissionen. Letztendlich befindet sich das Projekt aber auch noch in einem recht frühen Stadium und muss sich wohl erst noch entwickeln. Es wird jedoch sicherlich spannend zu beobachten sein, wie es mit der Enterprise-D weitergeht.

Weitere Details, Screenshots und Informationen findet ihr auf der Homepage des Projektes.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (14)

#5
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
ReSpekt vor der Arbeit, das Thema ist nur leider zum gähnen für mich.
#6
customavatars/avatar83163_1.gif
Registriert seit: 22.01.2008
NRW
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1317
hat eig niemand die 3 muscheln im bad auf der brücke gesehen xDDD da musste ich schmunzeln xDD Ich mein das war ein witz aus dem film "demolition man"
#7
customavatars/avatar38110_1.gif
Registriert seit: 05.04.2006
Düsseldorf
Oberbootsmann
Beiträge: 812
Zitat OrangeJUICE;23887829
hat eig niemand die 3 muscheln im bad auf der brücke gesehen xDDD da musste ich schmunzeln xDD Ich mein das war ein witz aus dem film "demolition man"


Stimmt, hab mir das Video noch nicht in Ruhe anschauen können. Die Art und Weise eines Toiletengangs in dem Star Trek Universum ist meines Kenntnisstands in den Serien nicht thematisiert worden. Wird Toilettenpapier repliziert, gibt es ´ne Ultraschalldusche für den Hintern oder werden tatsächlich diese drei Muscheln benutzt, wie auch immer die funktionieren sollten. :fresse:
#8
Registriert seit: 18.10.2007

Hauptgefreiter
Beiträge: 214
Zitat Thefloater;23887911
oder werden tatsächlich diese drei Muscheln benutzt, wie auch immer die funktionieren sollten. :fresse:

Du weisst nicht wie man die drei Muscheln benützt?
#9
customavatars/avatar38110_1.gif
Registriert seit: 05.04.2006
Düsseldorf
Oberbootsmann
Beiträge: 812
Enligthen me!
#10
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3756
Ich freue mich schon auf das Holo Deck ;)
#11
customavatars/avatar18241_1.gif
Registriert seit: 21.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5874
Lieutenant Wuff!

EDIT: Hardwarekäufer, war auch mein erster Gedanke. Aber mit cap the flag a la cap the rooms(bridge;engineering) fun!
#12
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Ist das die UE4? Haut mich grafisch nicht so vom Hocker, aber das Projekt ist natürlich gigantisch.
#13
customavatars/avatar97341_1.gif
Registriert seit: 23.08.2008
Bitz
Anime und Hardware Otaku
Beiträge: 13905
Ich hoffe das die Autoseparation möglich ist &
alle Shuttel-Typen der 1701-D verfügbar sind. Also Typ 6, 7 und 15 :D

Star Citizen für Trekkies :D Bin schon am sabbern.
#14
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5629
Laut dieser Quelle nach O-Ton von Sly:

Round Two With Stallone: Rocky, Beverly Hills Cop, Rambo 4, Elvis, Poe, Horror, Incredibles 2 &...

werden die drei Muscheln wie folgt benutzt:

Zitat
Antwort von Sylvester Stallone:

OK, this may be bordering on the grotesque, but the way it was explained to me by the writer is you hold two seashells like chopsticks, pull gently and scrape what’s left with the third. You asked for it…. Be careful what you ask for, sorry.*


Das wurde auf gutefrage.de von einem User so übersetzt:

Zitat
Heißt soviel wie, du nimmst 2 Muscheln in die Hand, wie Essstäbchen, damit ziehst du leicht an der "Wurst" mit der 3. kratzt du das was über ist, weg.



Jetzt müssen wir nur noch den wahren Mörder von JFK feststellen, das Bernsteinzimmer finden und rausfinden, welche geheime Organisation hinter unserm Radi steckt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]