> > > > Gamescom 2015: Rise of the Tomb Raider mit viel Potenzial

Gamescom 2015: Rise of the Tomb Raider mit viel Potenzial

Veröffentlicht am: von

Tomb Raider 2013Ende dieses Jahres soll es soweit sein. Der offizielle Nachfolger des 2013 erfolgreich neugestarteten Franchise Tomb Raider steht zumindest für die Microsoft Xbox One ab November in den Regalen der Händler. Da Square Enix mit vielen Spielen breit auf der diesjährigen Gamescom vertreten ist, fehlt natürlich auch nicht Rise of the Tomb Raider, sodass es uns möglich war einen etwas genaueren Blick auf das Spiel zu werfen.

Ein Senior Designer von Crystal Dynamics präsentierte uns das erste Level des Spieles, welches nahe der syrischen Grenze spielt. Da Square Enix bzw. Microsoft auf der Electronic Entertainment Expo bereits einen Trailer mit Schneeleveln zeigte, dürfte das Spiel anders als der Vorgänger eine große Variation an Locations anbieten. Der Vorgänger „Tomb Raider“ spielte lediglich auf der fiktiven japanischen Insel Yamatai. Voice- und Motion-Capturing-Actress war wie im Vorgängerteil auch die britische Schauspielerin Camilla Luddington, welche auch aus Serien wie Grey's Anatomy bekannt ist. Die deutsche Synchronstimme wird von der Musikerin und Schauspielerin Nora Tschirner übernommen.

Besonderen Wert legten die Entwickler auf das Level-Design und brachten damit einhergehend ein paar Änderungen in das Spiel ein. Die Level bzw. Gräber sollen dieses Mal mit mehr Rätseln gespickt werden und es wurden sehr viele versteckte Gegenstände platziert. Um diese zu finden muss die Karte selbstverständlich gründlicher erkundet werden, sodass Spieler die lediglich auf der Hauptstory wandern und sich nicht die Zeit nehmen das aktuelle Gebiet zu erkunden nicht alle Verstecke finden werden.

Technisch gesehen basiert das Spiel auf einer modernen, selbst entwickelten Engine, die bereits beim Vorgänger zum Einsatz kam. Ebenfalls in leicht modifizierter Form genutzt wird AMDs TressFX-3.0-Technologie, die Laras Haare besonders realistisch darstellen soll. Diese Technologie soll auch im neuem DeusEX zum Einsatz kommen. Interessanterweise sieht es optisch und qualitativ auf der Xbox One ebenbürtig zum ersten „Tomb Raider“ mit TressFX 1.0 aus. Die Bewegungen sind sehr flüssig und trotz der aufwendigen Haarberechnungen waren keine sichtbaren Framedrops auszumachen. Inwieweit die Frames stabil gehalten werden können werden wir wohl erst zum Release des Spiels erfahren. Aufgefallen ist dennoch, dass vor allem die Texturen noch relativ unscharf und unfertig wirkten. Dies dürfte aber den noch nicht finalen Status des Titels als Grund haben. Alles in allem präsentierte sich das Spiel als sehr solide und gibt Lust auf mehr.

Die PC-Version des Spieles soll Anfang 2016 erscheinen und wird nahezu garantiert auf die TressFX-Technologie setzen. Ob das Spiel im Bundle mit AMD-Grafikkarten verkauft wird ist noch unklar, wäre aber denkbar.

Playstation 4 Besitzer hingegen müssen sich noch weitere 365 Tage nach Release der Xbox-One-Version gedulden.

 

Social Links

Kommentare (16)

#7
customavatars/avatar86006_1.gif
Registriert seit: 27.02.2008
Aurich
Oberbootsmann
Beiträge: 821
Zitat Pickebuh;23745377
Für das konsolige Tomb Raider kauf ich auch bestimmt keine XBox One.
Allerdings für das Final Fantasy 7 Remake...Exklusiv auf der Playstation...Muss schnell ne Konsole besorgen...:vrizz:



für Halo müssen wir uns doch eine Konsole kaufen:fresse:
#8
Registriert seit: 20.01.2008
Aachen
Bootsmann
Beiträge: 513
Zitat Pickebuh;23745377
Für das konsolige Tomb Raider kauf ich auch bestimmt keine XBox One.
Allerdings für das Final Fantasy 7 Remake...Exklusiv auf der Playstation...Muss schnell ne Konsole besorgen...:vrizz:


Bis darauf, dass FF7 nicht PS4 exklusiv sein wird und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für PC und Xbox One erscheinen wird^^

oder hab ich die Ironie nicht erkannt?
#9
Registriert seit: 12.10.2008

Obergefreiter
Beiträge: 85
Ich freu mich wie ein verzogenes Kleinkind auf RotTR :banana:
#10
customavatars/avatar40809_1.gif
Registriert seit: 28.05.2006
Bremen
Bootsmann
Beiträge: 747
Ich freu mich auch riesig auf das Spiel. Das wird wieder gesuchtet.
#11
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
Zitat lighti;23745689
Ich freu mich wie ein verzogenes Kleinkind auf RotTR :banana:


Geht mir ähnlich :D
#12
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1987
Zitat [email protected];23745474
Bis darauf, dass FF7 nicht PS4 exklusiv sein wird und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch für PC und Xbox One erscheinen wird^^

oder hab ich die Ironie nicht erkannt?


Es wird wohl wie RotTR nur umgekehrt. Erst PS4 only, dann einige Zeit später auf PC und Xbone. Zumindest hieß es ja in der Ankündigung, dass man FF7 zuerst auf der PS4 wird spielen können.
#13
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
was soll das Geheule wegen Konsolen exclusiv? Anfang 2016 kommts für PC ...Konsole WAYNE...und HALO übrigens auch.
#14
customavatars/avatar210885_1.gif
Registriert seit: 05.10.2014

Hauptgefreiter
Beiträge: 242
Schaut wirklich sehr gut aus, werde ich mir auf jeden Fall holen. Allerdings für den PC, da kann ich auch noch bis "Anfang 2016" drauf warten. ;)
#15
Registriert seit: 29.10.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5541
Halo 5: Guardians kommt mit Sicherheit nicht fuer den PC, nur Wars 2.
#16
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4845
[video=youtube;a5V13EqUqO8]https://www.youtube.com/watch?v=a5V13EqUqO8&ab_channel=EurogamerPortugal[/video]

:love:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]