> > > > Neues GeForce-Bundle mit Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Neues GeForce-Bundle mit Metal Gear Solid V: The Phantom Pain

Veröffentlicht am: von

nvidia 2013Am 1. September veröffentlicht Konami „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“. Käufer einer aktuellen NVIDIA-Grafikkarte bekommen das Spiel im neuen GeForce-Bundle kostenlos in Form eines Gutscheins mit dazu – sie sollen den Titel ab dem Erstveröffentlichungstag herunterladen und spielen können. Dies gilt jedoch nur für Neukunden einer NVIDIA GeForce GTX 980 Ti, GeForce GTX 980, GeForce GTX 970 und GeForce GTX 960. Zudem sollen den Gutschein auch Käufer eines Notebooks mit GeForce-GTX-970M- oder -980M-Grafik erhalten. Das neue Game-Bundle soll ab sofort für eine begrenzte Zeit bei den teilnehmenden Onlineshops, darunter Alternate, Arlt, Atelco, Casking, Cyberport, MIFcom, Mindfactory und One.de, erhältlich sein.

Die Ereignisse von „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ spielen neun Jahre nach „Metal Gear Solid V: Ground Zeroes“. Snake, auch bekannt als Big Boss, erwacht aus einem neun Jahre währenden Koma. Die Story des Spiels setzt im Jahr 1984 an: Der Kalte Krieg ist noch immer Kulisse und eine globalen Krise zeichnet sich am Horizont ab. Getrieben von dem Wunsch nach Rache, führt Snakes Reise ihn in eine Welt, in der er eine schattenhafte Gruppe namens XOF verfolgt.

geforcebundle mgsv phantom pain k
„Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ kostenlos im GeForce-Bundle

Der Titel erscheint am 1. September 2015 – auch für die PlayStation 4 und Xbox One sowie deren beide Vorgänger-Plattformen. Eine NVIDIA GeForce GTX 960 gibt es in unserem Preisvergleich derzeit schon ab etwa 189 Euro.

Social Links

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 05.01.2015

Gefreiter
Beiträge: 57
Wie viel dúrfte der Gutschein ungefáhr Wert sein?
#2
customavatars/avatar68142_1.gif
Registriert seit: 13.07.2007
Mainz Ebersheim
Stabsgefreiter
Beiträge: 339
Naja, spielpreis wird am Anfang bei 40€+ liegen.
#3
Registriert seit: 08.10.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1710
Zitat DeZomB;23712719
Naja, spielpreis wird am Anfang bei 40€+ liegen.

Er fragte nach dem Wert, nicht nach dem Preis. :hmm:

Ich gehe davon aus dass Nvidia für die Keys maximal 15€ gezahlt hat. :bigok:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]