> > > > Witcher 3 Patch 1.7 senkt teilweise die Framereate der Xbox One auf Playstation-4-Niveau

Witcher 3 Patch 1.7 senkt teilweise die Framereate der Xbox One auf Playstation-4-Niveau

Veröffentlicht am: von

witcher3Mit dem kürzlich veröffentlichten Patch 1.7 für das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt hat das zugehörige Entwicklerstudio CD Project Red eine sehr lange Liste an Bugs und Verbesserungen abgearbeitet. Ein ausführlicher Changelog ist auf der Webseite des Entwicklers zu finden. Doch nicht nur Gutes hat Einzug in die neue Version gehalten. So dürften vor allem die Konsolen in gewissen Arealen unter dem neuen Patch und der anscheinend doch sehr beschränkten Leistungsfähigkeit der Current-Gen-Konsolen leiden.

Allerdings ist es dieses Mal die Xbox One, welche der Playstation 4 angeglichen wird. So wird in gewissen Arealen die Bildwiederholrate auf 20 FPS (Double-Buffering) festgesetzt, was bereits zu sichtbaren Einbußen führt. Technisch gesehen scheint die Playstation 4 dennoch unrunder zu laufen, denn sporadische Framedrops sind auch mit 20 FPS hier noch möglich. Ob die marginal schnellere CPU der Xbox One hier einen Vorteil auf Microsofts Seite bewirkt, wurde nicht gesagt, denkbar wäre es aber, denn von der absoluten Grafikleistung wäre die Playstation 4 überlegen.

Beide Konsolen setzen auf einen Semi-Custom-Chip aus dem Hause AMD mit acht Jaguar-Kernen mit 1,6 GHz bei der Playstation 4 bzw. 1,75 GHz bei der Xbox One. Ob CD Project Red bei dem ansonsten technisch sehr hervorragenden Spiel noch besser auf die Konsolengeneration optimieren kann wird die Zukunft zeigen. Aber bereits sehr viele Entwicklerstudios, mit teils sehr guten Erfahrungen und Ergebnissen, kämpfen mit der aktuellen Generation; und das obwohl diese mit x86-Kernen und GCN-Grafikshadern auf bekannte Hardware setzt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 10.02.2013

Gefreiter
Beiträge: 45
etwas reißerischer Titel, als ob das ein Bug des patches wär.

es ist eigentlich eher logisch, daß das Aktivieren von grafik-features Leistung kostet !
davor wurden sie ja nicht dargestellt, weshalb dafür auch keine power notwendig war ;-)
#2
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 13175
Ist aber auch sehr traurig das das spiel mit weniger als 30FPS läuft.
Finde sowas mehr als nur schwach so etwas überhaupt auf den Markt zu bringen.
Ich habe es ja sofort verkauft gehabt weil es eben lief wie grütze auf der PS4
Zocke es ja auf PC weil die ewigen Framedrops sind für mich ein nogo
30FPS sind für mich das absolute Minmum welches nicht unterschritten werden darf
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]