> > > > Assetto Corsa soll 2016 für PS4 und Xbox One erscheinen

Assetto Corsa soll 2016 für PS4 und Xbox One erscheinen

Veröffentlicht am: von

assettocorsaAssetto Corsa ist bereits seit 2014 als Steam-Download für den PC erhältlich. Im kommenden Jahr soll die erfolgreiche Rennsimulation auch für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Die Zusammenarbeit von 505 Games und dem italienischen Entwickler Kunos Simulazioni wurde gestern in einem Blog auf der Webseite von Assetto Corsa bekanntgegeben.

Unter dem Titel „Your Racing Simulator" werben die Macher mit der großen Realitätsnähe, die sich beispielsweise im Fahrzeughandling sowie den mit Laser vermessenen Strecken zeige. Spieler haben zudem die Möglichkeit, individuelle Anpassungen zu treffen, sei es bei der Einstellung des Kollisionschadens oder das Tuning jedes einzelnen Wagens betreffend.

Neben der Ankündigung gibt es auch schon einen Teaser zu sehen. Dieser zeigt erste Einblicke in die exklusiven Features der Konsolenversion für die PS4 und Xbox One.

So sollen über 100 High-Performance Wagen verfügbar sein – dazu gehören unter anderem folgende Fahrzeuge: Team Lotus 98T, Pagani Zonda R, Ferrari LaFerrari, Mercedes C9 und McLaren MP4-12C GT3. Zu den mehr als 20 Strecken-Konfigurationen zählen unter anderem Kurse wie Silverstone, Circuit de Spa-Francorchamps, Autodromo Nazionale Monza und der Nürburgring-Nordschleife. Weiterhin soll das Spiel mit Single- und Multiplayer-Renn-Modi mit anpassbaren Renn-Wochenenden, voreingestellten Herausforderungen und einer kompletten Karriere punkten. Die überarbeitete Renn-KI mit mehr als 24 Autos, welche um die Plätze auf dem Podest kämpfen, wird zunächst aber nur für den PC versprochen.

Weitere Informationen sollen auf der kommenden E3 vorgestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]