> > > > Assetto Corsa soll 2016 für PS4 und Xbox One erscheinen

Assetto Corsa soll 2016 für PS4 und Xbox One erscheinen

Veröffentlicht am: von

assettocorsaAssetto Corsa ist bereits seit 2014 als Steam-Download für den PC erhältlich. Im kommenden Jahr soll die erfolgreiche Rennsimulation auch für die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen. Die Zusammenarbeit von 505 Games und dem italienischen Entwickler Kunos Simulazioni wurde gestern in einem Blog auf der Webseite von Assetto Corsa bekanntgegeben.

Unter dem Titel „Your Racing Simulator" werben die Macher mit der großen Realitätsnähe, die sich beispielsweise im Fahrzeughandling sowie den mit Laser vermessenen Strecken zeige. Spieler haben zudem die Möglichkeit, individuelle Anpassungen zu treffen, sei es bei der Einstellung des Kollisionschadens oder das Tuning jedes einzelnen Wagens betreffend.

Neben der Ankündigung gibt es auch schon einen Teaser zu sehen. Dieser zeigt erste Einblicke in die exklusiven Features der Konsolenversion für die PS4 und Xbox One.

So sollen über 100 High-Performance Wagen verfügbar sein – dazu gehören unter anderem folgende Fahrzeuge: Team Lotus 98T, Pagani Zonda R, Ferrari LaFerrari, Mercedes C9 und McLaren MP4-12C GT3. Zu den mehr als 20 Strecken-Konfigurationen zählen unter anderem Kurse wie Silverstone, Circuit de Spa-Francorchamps, Autodromo Nazionale Monza und der Nürburgring-Nordschleife. Weiterhin soll das Spiel mit Single- und Multiplayer-Renn-Modi mit anpassbaren Renn-Wochenenden, voreingestellten Herausforderungen und einer kompletten Karriere punkten. Die überarbeitete Renn-KI mit mehr als 24 Autos, welche um die Plätze auf dem Podest kämpfen, wird zunächst aber nur für den PC versprochen.

Weitere Informationen sollen auf der kommenden E3 vorgestellt werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]