> > > > Sword Coast Legends: Digital Extremes führt uns zurück in die Forgotten Realms

Sword Coast Legends: Digital Extremes führt uns zurück in die Forgotten Realms

Veröffentlicht am: von

Digital Extremes LogoNoch in diesem Jahr soll es neue Rollenspielkost für RPG-Fans von der Schwertküste geben: Mit Sword Coast Legends entwickelt das kanadische Entwicklerstudio Digital Extremes in Zusammenarbeit mit N-Space an einem klassischen RPG, das den Spieler in die legendäre Welt von Faerûn führt. Dabei arbeiten Designer an dem Spiel, die vorher an einigen anderen äußerst erfolgreichen RPGs mitgewirkt haben, wie Dragen Age Origins, Neverwinter Nights, oder Baldur’s Gate. Unter anderem auch der Chef von N-Space Dan Tudge, der früher Game-Director bei Bioware war.

Baldur’s Gate dient quasi als geistiger Vater des Spiels und tatsächlich gab es schon damals eine Erweiterung namens Legenden der Schwertküste. Sword Coast Legends basiert auf der fünften Edition des Pen&Paper-Rollenspiels Dungeons&Dragons und bietet ein ganz besonderes Feature: Wie in der „analogen“ Vorlage gibt es einen Modus in dem ein Spieler die Rolle des Spielleiters (oder Dungeon-Master) übernimmt und für bis zu vier Mitspielern eine eigene Kampagne entwirft und leitet. Dafür stehen ihm verschiedene Werkzeuge zur Verfügung, er kann Fallen legen und Monster platzieren, befördern, verwalten und sogar steuern. Selbst die Belohnung (oder Bestrafung) der Spieler in Echtzeit wird möglich sein.

Zu Anfang darf der Spieler zwischen fünf Rassen und sechs Charakterklassen wählen. Während der Kämpfe hat man die Möglichkeit, das Spiel zu pausieren und seinem Streiter taktische Befehle zu erteilen. Grafisch wird das Spiel traditionell in der isometrischen Ansicht dargestellt und die existierenden Screenshots sehen schon sehr gut aus. Über die Story ist noch nicht allzu viel bekannt, nur dass man während der Kampagne auf bekannte Charaktere aus Faerûn treffen wird – vielleicht sogar auf den legendären Drizzt Do’Urden?

Sword Coast Legends die Stadt Luskan
Sword Coast Legends die Stadt Luskan

Die Veröffentlichung ist noch für 2015 geplant, ein genaues Datum steht aber leider noch nicht fest. Das Spiel wird unter anderem über Steam vertrieben und soll in mehreren Editionen verfügbar sein. In der Limitied Edition für 239,99 USD gibt es unter anderem eine Karte aus Stoff, einen CD-Soundtrack und eine Figur von Belaphoss.

Social Links

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1256
Her damit !
#2
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7004
Nehm ich auch, aber das: n der Limitied Edition für 239,99 USD gibt es unter anderem eine Karte aus Stoff, einen CD-Soundtrack und eine Figur von Belaphoss...können sie sich behalten.
#3
customavatars/avatar29642_1.gif
Registriert seit: 10.11.2005
Siegerland
Kapitänleutnant
Beiträge: 1973
Sieht auf den ersten Blick wie Diablo 3 aus :)
#4
customavatars/avatar218525_1.gif
Registriert seit: 16.03.2015

Matrose
Beiträge: 1
Hi! We invite all Polish speaking fans to a new Sword Coast Legends Portal here: Sword Coast Legends - Polski Portal! Take care, adventurers!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]