> > > > Underworld Ascendant tritt die Nachfolge des Rollenspiel-Klassikers Ultima Underworld an

Underworld Ascendant tritt die Nachfolge des Rollenspiel-Klassikers Ultima Underworld an

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx news newMit dem 1992 erschienenen „Ultima Underworld: The Stygian Abyss“ schrieben Entwickler Blue Sky Productions - daraus wurde kurze Zeit später Looking Glass - und Publisher Origin Computerspielgeschichte. Denn als eines der ersten Titel überhaupt nutzte das Rollenspiel echte 3D-Grafik, zudem verabschiedete man sich von den festen Vorgaben des „Ultima“-Universums. Bereits im folgenden Jahr wurde mit „Ultima Underworld 2: Labyrinth of Worlds“ ein nur leicht überarbeiteter Nachfolger veröffentlicht, 1994 und 1998 folgten mit „System Shock“ und „Thief: The Dark Project“ weitere Spiele, die Looking Glass viel Anerkennung einbrachten.

Im Jahr 2000 folgte dann das Aus aus wirtschaftlichen Gründen, nun aber haben sich einige ehemalige Mitglieder des Entwicklers, darunter auch Gründer Paul Neurath, wieder zusammengeschlossen. Unter dem Namen OtherSide Entertainment will man nun den geistigen Nachfolger zu „Ultima Underworld“ entwickeln. Für „Underworld Ascendant“ greift man dabei auf Kickstarter zurück, bis Anfang März sollen so 600.000 US-Dollar eingesammelt werden.

Gelingt dies, was nach aktuell knapp 190.000 US-Dollar nach einem Tag wahrscheinlich ist, soll „Underworld Ascendant“ im November 2016 für Windows erscheinen. Kommen 750.000 US-Dollar zusammen, wird es auch Ableger für Linux und OS X geben, weitere Zusatzziele sind unter anderem lokalisierte Fassungen (900.000 US-Dollar), zusätzliche Gebiete und ein Tokio (1,05 Millionen US-Dollar) sowie einen kooperativen Modus (1,2 Millionen US-Dollar).

Zur Technik und zum Umfang des Spiels gibt es bislang nur wenige Informationen. Bekannt ist lediglich, dass auf die Unity-Engine gesetzt wird und dass der Spieler zwischen drei Charakterklassen wählen kann, deren Entwicklung aber keinem festen Schema folgen soll. Ein erstes Video gewährt zudem den Blick auf einige grundlegende Spielmechanismen, darunter auch die Freiheit, die der Spieler beim Lösen von Rätseln und im Kampf mit Gegnern haben soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
Registriert seit: 30.08.2014

Banned
Beiträge: 7059
uhhhhhhh, einerseits Freude, andererseits Kickstarter...da waren ja einige Projekte eher ein Reinfall bisher
#2
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16729
Cool und dann kommts als Early Access wie jedes andere Spiel und wirds genauso ein Reinfall. =/

Siehe:
- DayZ Standalone
- Rust
- ... und der ganze andere Mist
#3
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 670
und leider auch noch auf UNITY Engine...KOTZ ..ich war schon ganz feucht und dann las ich das.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]