> > > > Neuer Anlauf: Release von Raven's Cry am 30. Januar

Neuer Anlauf: Release von Raven's Cry am 30. Januar

Veröffentlicht am: von

topwareAm 30. Januar soll nun endlich das neue Action-Adventure-Rollenspiel „Raven's Cry” erscheinen. „Raven's Cry” spielt in der Karibik des späten 18. Jahrhunderts. Im Mittelpunkt steht die Hauptfigur Christopher, deren Aufgabe es ist, verborgene Inseln und historische Städte zu entdecken und zu erforschen. In der Third-Person-Perspektive reist der "Antiheld" zu Wasser und zu Land. In seinem Kopf immer die Gedanken an seine Familie, welche in der Neuen Welt getötet worden war und der Gedanke an Rache.

Steam bietet für Vorbesteller einen zehnprozentigen Bonusrabatt auf das 54,99 Euro teure Spiel. Auch der Shop von TopWare Interactive offeriert einen solchen Rabatt auf die verschiedenen Ausführungen der Konsolen- sowie PC- und Mac-Versionen.

ravens cry

In der Vergangenheit zeichnete sich das Spiel vor allem durch immer wieder verschobene Release-Termine aus. Der erste Termin in 2012 hatte nicht eingehalten werden können. Zu diesem Zeitpunkt sollte „Raven's Cry” noch „Risen 2: Dark Waters” als Konkurrenz gegenüberstehen. Weitere Veröffentlichungstermine im Oktober 2013 und Mai 2014 platzten. Nachdem im August 2013 der Spieleentwickler gewechselt worden war, sollte nun der polnische Entwickler Reality Pump, aus dessen Schmiede auch „Two Worlds” stammt, „Raven's Cry” zu einem Open-World-Spiel erweitern. Diese umfangreiche Veränderung in der Planung führte wohl auch zu der erneuten Verschiebung.

Bereits am 10. Oktober 2014 wurde abermals angekündigt, dass das Spiel zu einem späteren Zeitpunkt erscheinen müsse. Damals wurde noch von einem Release am 27. November gesprochen. Als Grund gab TopWare Interactive an, es sei seinen „treuen Kunden und der herausragenden Community” schuldig, „ein perfektes und spannendes Piratenabenteuer zu liefern”. Auch eine Veröffentlichung vor den Weihnachtsfeiertagen konnte danach nicht eingehalten werden. Als Entschädigung für enttäuschte Vorbesteller bot TopWare Steam-Keys für ein anderes Spiel aus ihrem Sortiment an.

Nun wurde der geplante Termin für den 26. Januar wieder verschoben, wenn auch nur um vier Tage auf den 30. Januar. Die Retail-Versionen für PC, Mac, Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4, deren Veröffentlichung für den 28. Januar geplant war, sollen ebenfalls an diesem Freitag erscheinen.

Bleibt zu hoffen, dass der aktuelle Releasetermin nun endgültig eingehalten wird.