> > > > Videospiele: Jedes dritte Spiel wird als Download gekauft

Videospiele: Jedes dritte Spiel wird als Download gekauft

Veröffentlicht am: von

biuIn Deutschland werden immer mehr Videospiele als digitaler Download gekauft. Zu diesem Ergebnis kommen nun der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) und die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Demnach sollen hierzulande in der ersten Jahreshälfte bereits 38 Prozent der PC- und Konsolen-Spiele als Download-Titel gekauft worden sein. Ein Jahr zuvor betrug der Anteil der Download-Käufe gerade einmal 19 Prozent.

Der Trend zum Download-Kauf soll sich auch bei den Umsatz-Zahlen widerspiegeln. Hier soll knapp ein Viertel des Umsatzes (23 Prozent) mit dem Verkauf von PC- und Konsolentiteln per Download erzielt worden sein. Im Vorjahreszeitraum waren es noch knapp 12 Prozent. Das Besondere dabei: Spiele-Apps für Smartphones und Tablets, welche hauptsächlich per Download vertrieben werden, sind dabei nicht in die Statistik eingeflossen.

Als Grund für den Download-Trend führt der Verband unter anderem die erfolgreiche Etablierung verschiedener Download-Plattformen für PC und Konsole an. Plattformen wie Xbox Live, das PlayStation Network, oder aber Uplay, Origin und Steam sollen die Abwicklung in den letzten Jahren deutlich vereinfacht haben. Spiele lassen sich über diese Plattformen nicht nur schnell kaufen, sondern sind auch dauerhaft verfügbar – auch ältere Titel, die im Einzelhandel bereits vergriffen sind. Zudem sollen die Download-Portale auf den unterschiedlichen Spieleplattformen die Auswahl deutlich vergrößert und den Markt für Zusatzinhalte ins Leben gerufen haben. Zusätzliche Pakete erweitern bereits bestehende Titel um zusätzliche Level oder Missionen und verlängern so die Spielzeit (wenn sie nicht vorher beschnitten wurden). Die Auswahl von kleinen, besonderen Spielen, die sich im Preisrahmen von 10 bis 20 Euro und damit deutlich unterhalb den Vollpreis-Titeln ansiedeln, soll sich hingegen vergrößert haben.

Das gewaltige Wachstum soll laut BIU unterstreichen, wie wichtig der zügige Ausbau des Breitbandnetzes sei. Die Bedeutung einer schnellen Internet-Infrastruktur werde in den kommenden Jahren weiter zunehmen. Neue Technologien wie das Streamen von Spielen, die sich derzeit häufig noch in der Pilotphase befinden, sollen eine flächendeckende Verfügbarkeit schneller Breitbandanschlüsse voraussetzen. „Ohne einen zügigen Ausbau der Infrastruktur besteht die Gefahr, dass Deutschland bei Innovationen künftig abgehängt wird.“, so Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar51854_1.gif
Registriert seit: 19.11.2006
Magdeburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1923
Leider bringt der Ausbau wie er derzeit stattfindet rein gar nichts. Ich selber habe zwar eine 128 MBit/s Leitung, aber da kommen im best Case 80 MBit/s an. Eine Straße weiter ist man über eine funktionierende DSL Leitung froh, wenn mal mehr als 3 MBit anliegen. Wenn das flächendeckender Ausbau sein soll, sollte einige Leute mal Ihre Brillen putzen, bevor Karten studiert werden ;-)
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2490
Da fordert der BIU also jetzt endlich mal von der Regierung, dass sie ihren Allerwertesten hoch bekommen und den Breitbandausbau endlich mal wirklich voran treiben soll.
Da sind sie ja richtig zeitig dran mit ihren Forderungen.

Sehen wohl ihre Felle davonschwimmen in Sachen Downloadkäufe, was?
Hab jetzt schon öfter von Leuten gehört, die sich nach einer ganzen Weile Steamkäufen nun oft auch wieder Retail Käufen zuwenden, weil ihnen die Größe der Spiele und die damit einhergehende immer längere Downloadzeit zu heftig ist.

Kann ich nachvollziehen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]