> > > > FIFA 15: PC-Systemanforderungen und Informationen zur Demo

FIFA 15: PC-Systemanforderungen und Informationen zur Demo

Veröffentlicht am: von

EA-Logo-HDAm 25. September erscheint FIFA 15. Schon jetzt lässt sich die Fußball-Simulation für den PC, die PlayStation 4, die Xbox One und für die ältere Konsolen-Generation vorbestellen. Veranschlagt werden zwischen 39,99 und 69,99 Euro – je nach Plattform. Wie Eletronics Arts heute Mittag aber bekannt gab, darf der Titel vorab in einer Demo-Version ausprobiert werden. Die soll für Gold-Mitglieder bereits heute erscheinen, während alle anderen laut dem Blogeintrag ab dem 16. September anspielen dürfen. PC-Spieler sollen heute ebenfalls schon loskicken dürfen, auch wenn der Download für die FIFA-15-Demo bislang noch nicht freigeschaltet wurde. Im Laufe des Tages soll dies auf Origin aber geschehen. Die Kader der Demo-Clubs sollen auf dem Stand vom 1. August sein. Zum Start des Spiels sollen aber alle aktuellen und zuletzt getätigten Transfers in der finalen Fassung enthalten sein. Die werden bekanntlich über das Internet auf den neusten Stand gehalten.

Passend dazu liefert man auch gleich die minimalen Systemanforderungen für den PC. Um FIFA 15 ruckelfrei spielen zu können, benötigt man mindestens einen Quad-Core-Prozessor wie den Intel Core 2 Quad Q6600 oder den AMD Athlon II X4 620 bzw. AMD Phenom 7950. Für die 3D-Beschleunigung sollte mindestens eine AMD Radeon HD 5770 oder NVIDIA GeForce GTX 650 zur Verfügung stehen. Beim Arbeitsspeicher setzt der Titel mindestens 4.096 MB voraus. Auf der Festplatte soll FIFA 15 13 Gigabyte Speicher belegen.

Für eine höhere Grafikpracht empfiehlt die Spieleschmiede einen Intel Core i5-2550K mit 3,4 GHz oder einen AMD FX-6350. Zudem sollte eine AMD Radeon HD 6870 oder NVIDIA GeForce GTX 460 im System stecken und der Arbeitsspeicher die doppelte Menge fassen.

Mindestanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows V/7/8/8.1 - 64-Bit
  • Prozessor: Intel Q6600 Core 2 Quad @ 2,4 Ghz (oder AMD Phenom 7950 Quad-Core, AMD Athlon II X4 620 oder vergleichbar)
  • Arbeitsspeicher: 4 GB
  • Erforderlicher Speicherplatz: 13 GB
  • Grafikkarte (Minimum): ATI Radeon HD 5770, NVIDIA GTX 650
  • DirectX: 11.0
  • Einzelsystem-Multiplayer: 2-4 Spieler + 1 Tastatur auf einem PC
  • Laufwerk: DVD-ROM mit 8x Geschwindigkeit
  • Eingabegeräte: Tastatur, Maus, Dual-Analog-Gamepad, VOIP-Headset

Empfehlung:

  • Betriebssystem: Windows V/7/8/8.1 - 64-Bit
  • Prozessor: Intel i5-2550K @ 3,40 GHz (oder AMD FX-6350 Six-Core oder vergleichbar)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB
  • Erforderlicher Speicherplatz: 13 GB
  • Grafikkarte (Minimum): ATI Radeon HD 6870, NVIDIA GTX 460
  • DirectX: 11.0
  • Einzelsystem-Multiplayer: 2-4 Spieler + 1 Tastatur auf einem PC
  • Laufwerk: DVD-ROM mit 8x Geschwindigkeit
  • Eingabegeräte: Tastatur, Maus, Dual-Analog-Gamepad, VOIP-Headset

Social Links

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]