> > > > Fable Legends auf der Gamescom angespielt

Fable Legends auf der Gamescom angespielt

Veröffentlicht am: von

xbox one logoWir haben Fable Legends auf der Gamescom im Rahmen des Xbox Standes in Halle 6 ein bisschen angespielt. Bei dem Spiel ist es möglich, mit vier unterschiedlichen Charakteren seine Missionen zu meistern. Wer will, kann diese Online mit Freunden auffüllen, sodass zumindest ein 4rer Ko-Op möglich ist. Als Charakterklassen stehen typischerweise ein Magier, ein Fernkämpfer, ein Tank (gut gepanzerter Kämpfer) sowie ein Kämpfer mit einem Degen zur Verfügung. Alle Charaktere haben natürlich verschiedene Attribute was Rüstung, Angriff usw. angeht.

Wir an dieser Stelle haben mit Inga, dem Tank gespielt. Durch die starke Panzerung durch das Schild und das große Schwert konnten wir sehr viel Schaden gegenüber den Gegnern ausrichten, sodass wir am Ende die letzte lebende Spielfigur waren. Aufgrund des Zeitdrucks auf der Gamescom durften wir die übrigen Spieler nicht wiederbeleben, was im eigentlichen Spiel endlos möglich ist. Zusätzlich dazu verfügt jeder Spieler über einen nicht wiederauffüllbaren Heiltrank, der einem wichtige Lebensenergie wiedergeben kann.

WP 20140814 12 21 31 Raw 1600x1195

Wen das nicht anspricht, der kann in Fable Legends auch den Part des Bösen übernehmen. Hierbei hat man eine Übersichtskarte vor Augen, auf der alle Kämpfer aus der Vogelperspektive zu sehen sind. So kann man Angriffe auf diese besser koordinieren. Diesen Modus kann man entweder übers Internet über seine Konsole steuern, oder über die SmartGlass-App auf seinem (Windows-)Tablet.

Insgesamt war das Spiel auf der Xbox One sehr flüssig dargestellt und größere Framedrops waren nicht zu beobachten.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar50569_1.gif
Registriert seit: 31.10.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1051
Und wie nennt sich das Genre so eines Spieles ?

Ein RPG ist es ja nicht...

Mfg
ssj3rd
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]