> > > > EA präsentiert Die Sims 4, Battlefield Hardline sowie weitere Spiele oder Erweiterungen

EA präsentiert Die Sims 4, Battlefield Hardline sowie weitere Spiele oder Erweiterungen

Veröffentlicht am: von

EA-Logo-HDHeute hat Electronic Arts auf der Gamescom seine auf der E3 angekündigten Spiele nochmals dem Publikum in einer exklusiven Veranstaltung, welche per Livestream ins Internet übertragen wurde gezeigt. Unter anderem wurden dort die Spiele Dragon Age: Inquisition, Fifa 15, Fifa World, Titanfall, Die Sims 4, Star Wars: The Old Republic und Dawngate gezeigt. Erstmals angekündigt wurde das von Bioware Austin entwickelte Shadow Realms.

WP 20140813 09 45 56 Pro 1600x1195

Zuerst mal zum neuangekündigten Spiel Shadow Realms. Dieses Spiel ist ein Action RPG in einer modernen Fantasiewelt in der man mit bis zu fünf Spielern zusammen gegen Dämonen und andere übernatürliche Phänomene kämpft. EA äußerte, dass Spiele wie Dungeons and Dragons oder auch andere Pen & Paper Rollenspiele als Vorlage dienten. Hierbei spielt es keine Rolle ob man nun die gute oder die böse Seite präferiert, denn man wird beide Seiten spielen können. Das Spiel soll stark Story-basiert sein und ausschließlich für den PC etwa Ende 2015 erscheinen. Für die Alpha-Version kann man sich auf der Webseite des Spiels registrieren.

Battlefield Hardline

Der Singleplayer vom nächsten Battlefield-Ableger wird sich rund um den Poliziste Nick Mendoza drehen. Dieser wird am Anfang der Kampagne mit einem Kollegen in einen Hinterhalt gelockt und festgesetzt. Insgesamt soll sich das Gameplay stark taktisch ausrichten. Es wird möglich sein Personen festzunehmen oder mit einem Taser unschädlich zu machen. Auch gib es eine Art Visor mit der man wie in der Crysis-Serie seine Gegner aus der Ferne bereits markieren kann. Zu den taktischen Waffen zählt neben dem Taser auch ein Enterhaken, mit dem man sich auf Häuser hochziehen oder auch wieder von ihnen herunter rutschen kann.

Für den Multiplayer wurden zwei neue Modi gezeigt. So gibt es einmal eine Verfolgungsjagt, wo die Cops die Gangster verfolgen, die Autos abschießen und versuchen mit allen möglichen Mitteln zu stoppen. Der zweite, weitaus interessantere Modus heißt „Rescue“. Bei diesem auf eSport ausgelegten Modus wird eine Geisel von 5 Gangstern festgehalten. Diese soll von 5 Cops gerettet werden. Der Clou an der Geschichte ist, dass jeder pro Runde ähnlich wie bei Counterstrike nur ein einziges Leben hat.

Zum Spiel Dawngate wurde nicht besonders viel gezeigt außer ein paar Gameplayszenen. Die Beta-Version des MOBA soll demnächst auf der Webseite zum Download verfügbar sein.

Für Star Wars: The Old Republic wurden unter anderem die Möglichkeit angekündigt sein eigenes Zuhause frei gestalten zu können. So soll man thematisch Interieur von verschiedenen Planeten aus dem Star Wars Universum erhalten und verbauen können.

WP 20140813 005 1600x1195

Von Die Sims 4 wurde unteranderen ein bisschen die Interaktion zwischen den Figuren im Spiel selbst sowie die Emotionen die die Sims haben können gezeigt. Auch wurde der Haus-Editor angeschnitten wobei man den vollen Umfang wohl erst am Launch nächsten Monat sehen wird. Die öffentliche Creat-A-Sim-Demo ist ab heute für alle herunterladbar und die bereits erstellen Sims lassen sich später auch in das Hauptspiel transferieren.

WP 20140813 006 1600x1195

Titanfall wurde ebenfalls nicht ausgelassen auf diesem Media Briefing. Das Microsoft-exklusive Spiel, welches laut Respawn Entertainment das „Best Selling Gamine“ für die Xbox On ist, wird zwei neue Multiplayer-Modi erhalten. Der erste neue Modus ist „Marked to Death“. Hierbei treten zwei Teams á 6 Spieler gegeneinander an. Einer aus diesen Teams wird markiert und es gilt diesen zu töten bzw. zu beschützen. Stirbt dieser, bekommt ein anderer Mitspieler diese Markierung.

WP 20140813 003 1600x1195

Der zweite Multiplayer-Spielmodus ist eigentlich „Last Titan Standing“ wo zwei Teams á zwei Spieler gegeneinander antreten. Hierbei soll der Fokus eher auf Taktik gelegt werden. Zusätzlich zu den neuen Spielmodi werden neue Maps im Map-Pack IMC Rising auf das Spiel gebracht.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]