> > > > Project Cars: Systemanforderungen überraschend genügsam

Project Cars: Systemanforderungen überraschend genügsam

Veröffentlicht am: von

project carsIm November soll die Rennsimulation „Project Cars“ erscheinen und dann vor allem grafisch eine ordentliche Schippe drauf legen. Trotzdem fallen die Systemanforderungen überraschend gering aus, wie Slightly Mad Studios nun offiziell bekannt gab.

Demnach sollen schon eine AMD Radeon HD 5770 bzw. eine NVIDIA GeForce GTX 260 mit 1.024 MB Videospeicher genügen, um den Titel spielen zu können. Dafür muss dann aber ein potenter Vierkern-Prozessor im System stecken. Die Entwickler wollen hier mindestens einen Intel Core 2 Quad Q8400 bzw. einen AMD Phenom II X4 940 im System sehen. Zudem sollten 4.096 MB Arbeitsspeicher im System stecken.

Die empfohlenen Systemanforderungen fallen natürlich nicht mehr ganz so genügsam aus. Hier wird ein mindestens 3,5 GHz schneller Intel-Core-i7-Prozessor der „Ivy Bridge“-Generation empfohlen. AMD-Nutzer sollten hingegen mindestens einen auf 4,0 GHz getakteten FX-8350 setzen. Für die Grafikkarte sollte es ein Modell der GeForce-GT-600- bzw. Radeon-HD-7000-Familie mit mindestens 2 GB Videospeicher sein. Der Arbeitsspeicher sollte mindestens 8 GB umfassen. Damit ist „Project Cars“ vor allem im Hinblick auf die Grafikkarte relativ genügsam.

Neben der Fassung für den Windows-PC wird der Titel auch für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Systemanforderungen von Project Cars
  Minimum Empfohlen
Prozessor 2,66 GHz Intel Core 2 Quad Q8400
3,00 GHz AMD Phenom II X4 940
3,50 GHz Intel Core i7 3770K
4,00 GHz AMD FX-8350
Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 260
AMD Radeon HD 5770 
NVIDIA-GT-600-Series
AMD-Radeon-HD-7000-Series 
Speicher 4.096 MB RAM, 1.024 MB VRAM 8.192 MB RAM, 2.048 MB VRAM 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3786
Spannende Frage: Kriegen sies wirklich bis November gebacken?
Ich habs noch in der Alpha-Phase bekommen und kann die Weekly-Builds spielen und das ist schon ganz nett. Aber wollten sie nicht vor einem Jahr schon mal fertig sein? :) Man darf gespannt sein.
#4
customavatars/avatar908_1.gif
Registriert seit: 01.11.2001
Westerwald
[printed]-Redakteur
Beiträge: 27291
Die Empfehlung reicht im Moment grob aus um fast alle Detail-Regler auszureizen und auch beim AA nicht knausrig sein zu müssen.
Daß man damit nicht bei jedem Wetter, mit vollstem Fahrerfeld und höchsten Werten beim Downsampling zu jubeln beginnt dürfte aber auch nahe liegen.
Nicht mit nur 2GB VRAM.
#5
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25223
Gute Frage. Leider gefällt mir das Leveldesign noch immer nicht, wie auch einige Effekte (Regentropfen auf dem Auto). Da hat Driveclub die Messlatte um einiges höher gelegt.
#6
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5477
Gibt es eigentlich überhaupt Games die mehr als vier Kerne effektiv nutzen können und auslasten? Ich meine wie viele Jahre gibt es jetzt schon 6-Kern CPUs? Intel bring dieses Jahr 18-Kern CPUs in den Markt (Preis mal außen vor!), diese enorme Kernanzahl sollte man doch auch effektiv für irgendwelche Physik Berechnungen etc. nutzen können, oder nicht?!
#7
customavatars/avatar23976_1.gif
Registriert seit: 16.06.2005
■█▄█▀█▄█■█▄█▀█▄█■ addicted to black & white kaname chidori ftw!
SuperModerator
Bruddelsupp
Luxx Labor

Bubble Boy
Beiträge: 25223
Solang Intel den Consumermarkt mit 4Kernen bedient, wird sich auch in Zukunft nicht viel ändern. Aber die Jungs von Slightly Mad müssen zwangsläufig auf 8 Threads aufsplitten, da die Leistung der einzelnen Cores von der PS4/XOne nicht vor Leistung überschäumen.
#8
Registriert seit: 17.09.2006
München
Redakteur
Beiträge: 3786
Naja sobald du etwas auf "mehrere" Kerne auslegst ist es prinzipiell egal wie viele Kerne es dann sind. Sobald deine Aufgaben parallel abarbeitbar sind gehts rund... nur wenn du eben nicht genug Aufgaben hast, dann helfen auch irgendwann mehr Kerne nicht.
#9
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3834
So, das dann noch + Assetto Corsa.. jetzt muss langsam echt ein PlaySeat her. :vrizz:
#10
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
PlaySeat... toll! Aber erst wenn ich auch ein VR aufm Kopp habe.
Son Playseat ist doch zu tief und weit weg vom Tisch. ?_?

Das pCARS im Nov angeblich fertig sein soll, so empfinde ich nicht. Es lief jetzt über einen langen Zeitraum meiner Meinung nach kaum etwas bzw zu wenig. Vielleicht höchstens im Multiplayer wovon ich aber nichts mitbekomme. Fahrzeuge bzw Hersteller gibt es doch kaum welche. Und vieles ähnelt sich leicht (normale version, DTM Version). Das gesamte Spiel an sich (Karriere) müssen sie ja auch noch hochziehen.
#11
customavatars/avatar49770_1.gif
Registriert seit: 20.10.2006
non paged area
Kapitän zur See
Beiträge: 3834
Vom Tisch vielleicht, aber nicht vom Fernseher ;)
#12
Registriert seit: 11.05.2009
Ludwigsburg
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1457
scheint ein interessantes Spiel zu sein. Vermisse mal ordentliche Rennspiele.
Grid angespielt, macht kein Spass.
Gran Turismo ist mein Spiel aber muss erst auf die PS4 kommen, dann wird die PS4 gekauft und Rennen gefahren.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

High Resolution Texture Pack für Fallout 4 belegt zusätzliche 58 GB...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FALLOUT4

In der kommenden Woche will Bethesda ein High Resolution Texture Pack und die zusätzliche Unterstützung von Fallout 4 für den PC und die PlayStation 4 Pro veröffentlichen. Ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt erhältlich sein soll Skyrim Special Edition für den PC, die Xbox One und die PlayStation... [mehr]