> > > > Need for Speed wird 20 Jahre alt

Need for Speed wird 20 Jahre alt

Veröffentlicht am: von

eaKaum ein Spieler kennt sie nicht, kaum ein Spieler hat noch nie ein Spiel dieser von Electronic Arts erschaffenen Spieleserie gespielt: Need for Speed. In mittlerweile 20 Jahren wurden 21 Spiele für mehr als 25 verschiedene Plattformen veröffentlicht.

Die Serie machte in dieser Zeit eine Entwicklung von hochpreisigen Sportwagen hin zu selbst getunten Karossen und wieder zurück zu nicht anpassbaren Autos. Insgesamt wurden mehr als 150 Millionen Spiele dieser Serie verkauft, was sie zu der erfolgreichsten Rennserie weltweit macht. Der erste Ableger, „The Need for Speed, “ wurde 1994 von EA Canada in Kooperation mit Pioneer Productions für den PC, die ursprüngliche PlayStation sowie 3DO und Sega Saturn auf den Markt gebracht. Unter anderem konnte man mit 8 Sportwagen über den Asphalt heizen. Dies Spiel bot eine zu dem Zeitpunkt unerreichte grafische Qualität.

Ein paar Jahre später folgte dann 1998 der Nachfolger „Need for Speed II“ mit einer noch größeren Auswahl an Fahrzeugen und Strecken. Mit „Need for Speed III: Hot Pursuit“ wurden dann Verfolgungsjagden in die Serie integriert.

In diesem Jahr wird, wie Electronic Arts bereits ankündigte, kein neuer Ableger der Serie erscheinen. Erst im nächsten Jahr werden wir dann wohl den Nachfolger von Need for Speed: Rivals (zum Angespielt) in den Regalen sehen dürfen.

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (43)

#34
Registriert seit: 12.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Die besten Teile waren Underground 2, Most Wanted, Carbon und Undercover. Underground 2 wegen den vielen Tuning Möglichkeiten, Optik (Neons :love:) und Performance Tuning war richtig genail gemacht. Most Wanted hat diese Tuning Möglichkeiten dann doch stark eingeschränkt, aber dafür mit den Verfulgungen etwas genailes dazu gebracht. Carbon hat dann von beiden einen Teil zusammengefügt. Das optische Tuning wurde mit den anpassbaren Teilen schon etwas verbessert, allerdings die Neons, sowie der Kofferraumschmuck fehlten immer noch. Die Verfolgungen von Most Wanted waren leider nicht mehr Pflicht, weshalb sie meiner Meinung nach eher untergingen. Somit hat mir Most Wanted doch besser gefallen.

Undercover fand ich persönlich auch nicht schlecht. Besonders gefiel mir da die Wagenauswahl (Pagani, Bugatti... :P). Allerdings passierte es mir, dass das Game während eines Rennens stehen blieb, die Umgebung neu geladen wurde und es nach einigen Sekunden wieder weiter ging. Fand ich eher nervig. Ansonsten fehlten mir nach wie vor die Neons und so, aber dafür konnte man interessante Missionen (Autos stehlen, andere schrotten und so) erledigen.

Dannach habe ich kein NFS mehr gespielt. Würde mich freuen, wenn sie mal die Vorteile der jewailigen Teile zusammennehmen würden (Tuning von Underground2, Verfolgungen von MW und Autos von Undercover oder so ähnlich^^. Das Ganze vielleicht noch mit ner kleinen Story umhüllen).

Lg
#35
customavatars/avatar180190_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 706
Es gibt tatsächlich Leute die Undercover mögen? :hmm:
#36
customavatars/avatar190810_1.gif
Registriert seit: 07.04.2013
Bayern
Oberbootsmann
Beiträge: 931
Naja, jedem das seine :D

Sent from my ALCATEL ONE TOUCH 992D using Hardwareluxx
#37
Registriert seit: 12.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Wieso? Undercover fand ich vom Spielprinzip selbst nicht so schlecht. Wie das Ganze gemacht wurde also die Implementierung war nicht so besonders, die Steuerung fühlte sich auch nicht besonders angenehm an aber rein von der Story, den Möglichkeiten her eine gute Idee.
Was gefällt euch nicht an Undercover?
#38
customavatars/avatar180190_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 706
Puh, um einen ellenlangen Text zu vermeiden, versuche ich mich mit der Beantwortung der Frage "was gefällt mir an Undercover" zu entkommen: das DVD-Cover fand ich ganz ansprechend. :d
Nee im Ernst: seinerzeit war die Grafik kacke, die Performance grottig, der Storyansatz mies, unüberlegt und aufgezwungen, das Fahrverhalten jenseits von Gut und Böse.

In die Kategorie "welches ist das schlechteste NFS" reihen sich, meiner Meinung nach:
ProStreet > Rivals > TheRun > Hp2010 > MW2012
Aber für Undercover muss noch eine extra Kategorie geschaffen werden, so mies war's.
#39
Registriert seit: 12.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Grafik: Kann ich nichts dazu sagen, hab es mit einer ATI Radeon HD 3430 gezockt^^ Demnach war ich immer froh wenn Games keine gute Grafik hatten anonsten wären sie für mich net spielbar gewesen.
Performance: Dem kann ich mich anschließen.
Storyansatz: Den fand ich nicht schlechter als in anderen NFS. Mal ganz ehrlich: Ein Typ macht deinen BMW kaputt und du must eine "Blacklist" nachoben klettern um deinen BMW zurück zu gewinnen, obwohl du spätestens wenn du gegen ihn antritts Lamborghini und ähnliches hast :P
Fahrverhalten: Ja war wirklich nicht das wahre.

Was mir gefiel war die Idee dahinter. Das Tuning war dem von Carbon sehr ähnlich. Die Autoauswahl war richtig gut (mit Bugatti, Pagani etc.) und mir gefällt es diese Luxuswagen optisch noch weiter zu verändern^^
Die Missionen, wie eben das steheln von Fahrzeugen, welche so wenig wie möglich beschädigt werden sollen (so hab ich das in Errinerung), fand ich auch interessant.

Von daher war das meiner Meinung nach von der Idee her wieder ein NFS, welches nach ProStreet wieder einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat.
#40
customavatars/avatar180190_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 706
Eines ist mir noch eingefallen, was ich an Undercover noch mehr als all das Genannte hasse/ gehasst habe:
Wenn man ein Videospiel am PC startet, dann hat der erste Weg ins Hauptmenü zu führen, über welches man in Untermenüs die Grafik-, Sound- und Gameplayeinstellungen verändert. Wenn ein Videospiel am PC jedoch, wie dieses verkackte Undercover-Geschwür, einen direkt mit 'ner Videosequenz in der Kack-Ingamegrafik begrüßt, welche nicht überspringbar ist und man erstmal gezwungen ist eine gewisse Zeit in einer noch pissigeren Variante der genannten Kackgrafik spielen zu müssen, weil man erst nach diesem Intro in die Einstellungen kommt, dann soll der Erfinder dieser Rotze in der Hölle schmoren. Verdammte Hacke. Könnt ich ausrasten bei sowas. :fire:
#41
Registriert seit: 12.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Wie gesagt, ich fand die Idee recht gut, die Story gefiel mir auch nicht schlecht, das Tuning war recht gut gemacht (ähnlich wie eben bei den Vorgängern) und die Missionen fand ich recht interessant.
Das man direkt im Game landet fand ich auch nicht so gut, aber ich kann mich nicht mehr ganz genau daran erinnern.
Muss das Game wohl nochmal probieren, falls die Online-Aktivierung ein 2tes Mal funktioniert^^

Lg

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Etwas anderes: Wie ist Rivals? Das hört sich recht interessant an von der Story her. Allerdings befürchte ich, dass das Tuning weggefallen ist oder?
#42
customavatars/avatar180190_1.gif
Registriert seit: 27.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 706
Zitat Springrbua;22309399
Etwas anderes: Wie ist Rivals? Das hört sich recht interessant an von der Story her. Allerdings befürchte ich, dass das Tuning weggefallen ist oder?
Sprach mich vor allem technisch gar nicht an. Die reine Optik ist soweit ok, aber das 30fps-Limit geht gar nicht. Kann man zwar umgehen, ist dann jedoch auch nicht das Gelbe vom Ei.
Soundmäßig fand ich's ebenfalls schwach. Und die Steuerung ist halt wieder reiner Drift (will aber auch nichts anderes sein).
Es gibt bei Rivals eine Story? :vrizz: Naja, vielleicht eine ganz seichte Cop-Raser-Handlung, die schnell wieder vergessen ist. Aber du wirst von Zwischensequenzen genervt sein!
Und der Begriff "Tuning" ist schlichtweg unangemessen, aber schau selbst:

[video=youtube;a8m0ksO3_nk]http://www.youtube.com/watch?v=a8m0ksO3_nk[/video]

Nichtsdestotrotz hatten wohl Boardi und GK hier aus dem Luxx Spaß mit dem Titel, wenn ich mich recht erinnere.
#43
Registriert seit: 12.04.2014

Oberbootsmann
Beiträge: 992
Wow man kann mehr als ich dachte^^ Leider aber haben sie anstatt den Kern, den sie ja bereits von den alten Spielen haben sollten, zu erweitern ihm die meisten Möglichkeiten genommen...

Die Story habe ich nur auf Wikipedia gelesen, in wie fern sie im Spiel dann vorhanden ist kann ich nicht beurteilen, da ich es nicht gespielt habe^^

Ich finds eigentlich richtig schade, dass sie die Serie nicht so weiterführen wie sie zu Underground2 und MW Zeiten war...
Dürfte wohl nicht so schwer sein den vorhandenen Kern zu nehmen, ein paar neue Möglichkeiten und Wagen dazu, das Ganze in eine leicht veränderte "Story" verpacken und die Grafik etwas verbessern.
Wäre wohl einfacher als alles komplett zu überarbeiten und dann Müll zu produzieren den niemand will...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]