> > > > Destiny wird teuerstes Videospiel aller Zeiten

Destiny wird teuerstes Videospiel aller Zeiten

Veröffentlicht am: von

activision blizzardMit Entwicklungskosten von geschätzten 170 Millionen britischen Pfund bzw. 265 Millionen US-Dollar zählt GTA V zu den teuersten Videospielen der jüngsten Zeit und spielt damit in der selben Budget-Klasse wie zahlreiche Hollywood-Streifen, wie „Fluch der Karibik“, „Harry Potter“, „Spider Man“ oder „Indiana Jones“, die zwischen 185 und 300 Millionen US-Dollar verschlungen hatten. Laut der Nachrichtenagentur Reuters, soll der kommende Sci-Fi-Shooter von Activision Blizzard bei den Kosten noch eine ordentliche Schippe drauflegen.

So soll die Spieleschmiede für die Entwicklung und das Marketing ihres kommenden Titels rund 500 Millionen US-Dollar einplanen, wie CEO Bobby Kotick in der letzten Woche in Los Angeles bekannt gab. Damit würde der Titel sämtlich Rekorde knacken und in die Liga von „Avatar“, einem der bislang teuersten Hollywood-Filme, vorrücken. Die Summe entspricht in etwa der doppelten Menge, die Rockstar Games in GTA V steckte, oder der zehnfachen Menge, die EA für Crysis 3 ausgegeben haben soll.

„Destiny“, eine Mischung aus Shooter und Online-Rollenspiel, soll das neue Standbein neben den Franchise-Titeln „Call of Duty“ oder „World of Warcraft“ werden. Koticks geht davon aus, dass man in den nächsten Jahren mit „Destiny“ mehrere Milliarden US-Dollar einnehmen wird, wie einst mit „Call of Duty“, das im letzten Jahrzehnt Rekordsummen in die Kassen der Entwickler spülte, oder wie mit „World of Warcraft“, dem Titel mit den meisten zahlenden Online-Kunden, das sich schon seit 2004 zu einer wahren Goldgrube entwickelt hat. Rückläufige Abonnenten-Zahlen machen jedoch ein neues Standbein notwendig.

„Destiny“ soll im September veröffentlicht werden und in einer post-apokalyptischen Zukunft im Jahr 2700 spielen. Technisch soll die Umbra-3-Engine zum Einsatz kommen.

Social Links

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar54616_1.gif
Registriert seit: 30.12.2006
Dresden
Admiral
Beiträge: 9201
Zitat Gahmuret;22256188
Die Faulheit und das kleine auto aim von Controller bei Konsolen shootern verwöhnt halt :vrizz: Ich präferiere immer noch die Maus, weil das Zielen besser funzt ohne magneten wenn man nahe einen Gegner zielt :d


Ich zumindest hab bisher immer auto-aim bei jedem SPiel ausgestellt, wo es ging. Bei Battlefield und Call of Duty weiß ich es genau.

500Mio..... was soll daran so teuer sein? Ist das nicht nur ein normaler Coop Kampagnen Shooter mit Multiplayer Part? Wie doll wollen die das denn aufblähen?
#22
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2677
Sehr genial bis jetzt was ich gesehn habe.
Das wird sozusagen ein "Borderlands" mit "ernsterem" Setting und kleinem PvP :)
Vom PvP erwarte ich mir nicht viel aber der Koop modus könnte Klasse sein.


Werd ich mir aufjedenfall anschaun.

Aber mal zur News:

Hat das Blizzard nicht auch von Diablo3 behaubtet?
Naja, wenn der "Halo" Entwickler im Monat mehrere 100k verdient dann kommen wir sicher auf 500millionen ^^
Auf solche Summen brauch man wohl nichts geben. Ist ja wie bei Hollywood Filme. Die sind auch immer furchtbar teuer - na is ja klar wenn ein Schauspieler schon mehrere Millionen verlangt.




[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Schattenluxx;22255090
Shooter sind mittlerweile auf Konsole ganz gut zu spielen. COD spiel ich auf Konsole besser als auf PC. Die Steuerung mit Maus & Tastatur ist mir zu umständlich geworden. Für mich sind eher diejenigen Freaks, die Shooter noch mit Maus & Tastatur spielen.



Jop, habe mich ja selbst früher immer gestreubt Shooter mit Pad zu spielen. Aber inzwischen bin ich echt gut darin und komme bestens damit klar. Nebenbei hat man in MP Shooter den vorteil das jeder das gleiche eingabegerät besitzt und das ist somit natürlich bei "Tournament Games" bei weitem besser.
#23
customavatars/avatar167684_1.gif
Registriert seit: 07.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1963
Zitat Cool Hand;22187678
Ist das das große unangekündigte MMO Projekt?
Falls ja, sag ich denen jetzt schon, dass das ein Flop wird.

EDIT: Oh, habe gerade gesehen, dass es gar nicht von Blizzard ist und es auch für Konsolen kommt. Das könnte dann doch was werden.

:rolleyes:
:rolleyes:
:rolleyes:
#24
customavatars/avatar10473_1.gif
Registriert seit: 18.04.2004
Rodgau bei Ffm
Flottillenadmiral
Beiträge: 5256
Zitat Woozy;22192118


Also beim besten willen.. auch wenn ich Blizzard für WoW und WC3 danke, bei dem Spiel warte ich dann doch lieber auf HL3 oder UT4..


Was hat das Spiel mit Blizzard zu tun?
#25
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 7981
Zitat Schattenluxx;22255090
Shooter sind mittlerweile auf Konsole ganz gut zu spielen. COD spiel ich auf Konsole besser als auf PC. Die Steuerung mit Maus & Tastatur ist mir zu umständlich geworden. Für mich sind eher diejenigen Freaks, die Shooter noch mit Maus & Tastatur spielen.


Damit waren Leute gemeint, die keine Zielhilfen nutzen und trotzdem fast so gut sind wie der Durchschnittsgamer mit Maus+Tastatur, was erstaunlich ist. Ansonsten ist jeder Konsolenspieler einem PC Spieler unterlegen, wenn es um Shooter geht. Anders sieht es nur dann aus, wenn man eine Zielhilfe nutzen kann, womit man im Sekundentakt die Feinde wechseln kann und mit 100% Treffergenauigkeit trifft.

Ich erinnere mich noch an Red Dead Redemption, die Gegner waren teilweise viel zu weit weg, oder auf dem Pferd reitend war es nahezu unmöglich ohne Zielhilfe irgendwas zu treffen, zu schnell/wackelig war es, also Zielhilfe eingeschaltet und reihenweise die Gegner umgepustet, selbst wenn sie nur ein Pünktchen am Horizont waren, sie wurden gnadenlos weggeblasen. Nun gut... mir macht sowas kein Spaß, außer es ist ein Spaßshooter mit anderen lustigen Gameplayelementen.

Ansonsten möchte ich selber zielen, treffen und mich gut dabei fühlen ;)
#26
customavatars/avatar79371_1.gif
Registriert seit: 07.12.2007
Ruhrpott
Admiral
Beiträge: 23258
Was interessieren mich die Kosten von Blizzard; entweder das Game rockt ... oder nicht.
#27
customavatars/avatar160859_1.gif
Registriert seit: 27.08.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 315
Lichtblitze, futuristische Landschaft, ich glaub ich werd zu alt zum Zocken!
#28
customavatars/avatar33106_1.gif
Registriert seit: 09.01.2006

Admiral
Beiträge: 16745
Zitat reaicetea;22259848
Lichtblitze, futuristische Landschaft, ich glaub ich werd zu alt zum Zocken!


Dachte ich mir auch.

Ich seh das Video und die Screenshots und die Beschreibung - turnt mich garnicht.

Noch ein 0815-blah-blah-Shooter.

-> WTNO durchspielen, D2 LoD Ladder Reset nutzen und auf UT 4 warten.
#29
customavatars/avatar199273_1.gif
Registriert seit: 28.11.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6715
Die Beta wird als Demo genutzt, und dann werde ich ja sehen, ob es sich lohnt.

Mir ist es ja lieber einen nur für Konsolen gebauten Shooter auf meiner Couch zu zocken, als einen vom PC, der dann irgendwie mit Controller funktioniert. Ich freu mich schon drauf, weiß aber ehrlich gesagt noch nicht was einen da erwartet (mal abgesehen von guter Grafik und Geballer) :D
#30
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 3004
Zitat Gahmuret;22256188
Die Faulheit und das kleine auto aim von Controller bei Konsolen shootern verwöhnt halt :vrizz: Ich präferiere immer noch die Maus, weil das Zielen besser funzt ohne magneten wenn man nahe einen Gegner zielt :d

Auto-Aim nervt und kann ein großer Nachteil sein, wenn mehrere Gegner im Bild herumrennen und die Waffe dorthin zieht wo du nicht hinzielen willst. Das wird abgestellt und fertig ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]