> > > > Ubisoft: Anno kommt auf das iPad

Ubisoft: Anno kommt auf das iPad

Veröffentlicht am: von

ubisoft Wie Ubisoft gestern Abend via Pressemitteilung bekannt gab, soll das bekannte Aufbau-Strategiespiel Anno demnächst auf das Apple iPad kommen. Einen genauen Release-Termin gibt es zwar noch nicht, jedoch soll „Anno: Erschaffe ein Königreich“ mindestens iOS 6 voraussetzen und ab einem iPad der zweiten Generation lauffähig sein.

Bei der iPad-Version soll es sich jedoch nicht um eine Portierung eines bereits bekannten Anno-Ablegers handeln, vielmehr soll der Titel von Grund auf überarbeitet werden, um mit dem mobilen Gameplay und der Touchscreen-Funktionalität kompatibel zu sein. Die strategische Planung von Städten und der Erschließung von Inseln soll aber auch hier im Vordergrund stehen. Insgesamt soll es 60 verschiedene Ressourcen und 150 verschiedene Gebäude aus dem Mittelalter geben.

Spieler müssten Optionen und Konsequenzen ihrer Städteplanung abwägen, um mächtige und erfolgreiche Inseln zu erschaffen, Tavernen errichten, um Bürger bei Laune zu halten, Kirchen erbauen, um das Verlangen nach Religion zu stillen, und Häuser errichten, um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten, heißt es in der Pressemitteilung. Zu Beginn des Spieles startet man auf einer Insel und bebaut diese von Grund auf. Sobald der Spieler ein fähiger Städteplaner geworden ist, kann er neue Inseln erschließen und diese ebenfalls verwalten und sichere Handelsrouten mit Nachbarn erschaffen.

Auch soziale Elemente sollen in „Anno: Erschaffe ein Königreich“ in den Vordergrund gestellt werden. Spieler sollen die Gelegenheit bekommen, Freunde und Feinde herauszufordern und diese zu eigenständigen Anno-Abenteuern einzuladen. Eine Internetverbindung ist dann aber Grundvoraussetzung. Das Spiel soll dabei in enger Zusammenarbeit mit Mi’pu’mi Games entwickelt werden.

Die ersten Screenshots hat Ubisoft ebenfalls schon zur Verfügung gestellt. Wann der Titel für das iPad veröffentlicht werden soll, ist nicht bekannt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1662
Geil! Ich hoffe das wird einigermaßen anständig.
#2
customavatars/avatar93901_1.gif
Registriert seit: 26.06.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 238
Sieht genauso aus wie Anno Online, welches zu Beginn recht viel Spaß gemacht hat, dann jedoch im späteren Verlauf, wie so oft, ohne den Kauf von entsprechenden Juwelen mit echtem Geld nicht mehr wirklich spielbar war.

Daher denke ich, dass auch hier die Inappkäufe ein ansich gutes Spiel kaputt machen werden.
#3
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Wird genauso kommen, siehe auch Trials Frontier.
Sehr gutes Spiel, von den gierigen Geiern aber mit den Mikrotransaktionen mit gleich ZWEI Währungen völlig kaputt gemacht.
Wer will schon 10 Minuten zocken können und danach 8 Stunden warten bis es weitergeht, ohne InApp Käufe bekommt man das Spiel nie durch.
Außer man nutzt den Zeit Cheat ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]