> > > > Blizzard verschenkt drei Spieleklassiker

Blizzard verschenkt drei Spieleklassiker

Veröffentlicht am: von

blizzard logoMit Titeln wie „World of Warcraft“, „Diablo“ oder „StarCraft“ konnte Blizzard in den letzten Jahren zahlreiche Spieler für sich begeistern. Nun gewährt die Spieleschmiede eine kleine Zeitreise zurück in die Anfangsjahre und bietet drei Spieleklassiker ab sofort zum kostenlosen Download an.

Das wohl bekannteste Spiel, das man ab sofort auf der Blizzard-Webseite kostenlos herunterladen kann, ist mit Sicherheit „The Lost Vikings“. Darin schlüpft der Spieler in die Rolle der drei Wikinger Erik, Baleog und Olaf, die aus ihrem Heimatdorf auf das Raumschiff des Außerirdischen Tomator entführt wurden. Gemeinsam versuchen sich die Flucht nach Hause anzutreten. Das Spiel ist eine Art Knobelspiel gepaart mit zahlreichen Elementen aus einem Jump-and-Run-Spiel und wurde 1992 erstmals für das SNES veröffentlicht, kam in den folgenden Jahren aber auch auf den Amiga, den PC und das Sega Mega Drive. 2003 wurde der Titel außerdem für den Gameboy Advance portiert.

Mit „Blackthorne“ gibt es einen blutigen 2D-Plattformer aus dem Jahr 1994 ebenfalls kostenlos zum Download. Darin schlüpft der Spieler in Jump-and-Run-Manier in die Rolle des gleichnamigen Kyle Blackthorne, der auf dem futuristischen Planeten Tuul gegen mutierte Monster und Goblinhorden zu kämpfen hat. Zunächst wurde der Titel für MS-DOS und die SNES veröffentlicht, kam wenig später aber auch auf den Mac, das Sega Mega Drive und den Gameboy Advance.

Der letzte Titel der kleinen Blizzard-Zeitreise ist „Rock N’ Roll Racing“ aus dem Jahr 1993. Das Rennspiel konnte damals vor allem mit einem ohrenbetäubenden Soundtrack mit Rockklassikern wie „Born to Be Wild“ oder „Paranoid“ auf sich aufmerksam machen.

Alle drei Titel stehen ab sofort auf der offiziellen Webseite von Blizzard zum Download zur Verfügung und sollen allesamt auf einem Windows-Rechner lauffähig sein. „Blackthorne“ lässt sich zudem auch auf einem Apple-Rechner unter OS X spielen.

Schon in der Vergangenheit hatte Blizzard über Battle.net einige Klassiker gratis angeboten.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 4062
wuhuu yeaaah fanboy gelaber, blizzard ist soo cool :bigok:
#2
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 816
Mh, wie die Musik des SNES-Spiels sich qualitäts-mäßig nur nach NES anhört.

Alles in allem aber eine gute Sache.
#3
Registriert seit: 18.07.2012

Fregattenkapitän
Beiträge: 2673
The Lost Vikings, ein Stück Erinnerung, auch am PC. Da fehlt nur noch der zweite Teil. Warcraft 2 wäre auch noch nice2have.
#4
customavatars/avatar152785_1.gif
Registriert seit: 03.04.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 371
hmm ... übers rock n roll raving bin ich aber ein wenig enttäuscht. nur schwierigkeitsauswahl und leider keine mukke wie paranoid etc.

da greift dann doch lieber zur klassichen konsole oder per emu.
#5
customavatars/avatar30666_1.gif
Registriert seit: 03.12.2005
nrw
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 459
Mh Site down oder wircklich Wartungsarbeiten?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]