> > > > Bethesda Softworks zeigt erste Ingame-Szenen aus Wolfenstein: The New Order

Bethesda Softworks zeigt erste Ingame-Szenen aus Wolfenstein: The New Order

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

BethesdaDas vor allem für die Elder-Scrolls-Serie bekannte Entwicklerstudio Bethesda Softworks hat nun einen ersten Ingame-Ausschnitt aus dem für den 20. Mai angekündigten Titel „Wolfenstein: The New Order“ veröffentlicht. „Wolfenstein: The New Order“ spielt nicht wie die Vorgänger während des zweiten Weltkrieges, sondern im Jahre 1960. Nationalsozialisten haben in dieser Alternativgeschichte den zweiten Weltkrieg gewonnen und somit die Weltherrschaft übernommen.

Das Spiel soll anders als aktuelle Ego-Shooter voll und ganz auf die Story setzen. Einen Multiplayer gibt es erst gar nicht. Laut Bethesda soll so im Umkehrschluss die Kampagne etwa 20 bis 25 Stunden in Anspruch nehmen. Technisch wird das Spiel auf der id Tech 5 Engine basieren.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2625
Zitat EveryDayISeeMyDream;21995944
Also sonderlich berauschend finde ich das jetzt nicht. Die Story kann man hier ja noch nicht wirklich beurteilen, aber grafisch haut mich das jetzt nicht vom Hocker.


Grafik ist OK. Was am Meisten zählt ist, ob der Spielfluss auch stimmig ist. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut. "Keine Angst, der ist harmlos", der will doch nur spielen. :D
#10
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Grafik geht in Ordnung, der Ingame-Trailer hat mir gefallen.

Zitat EveryDayISeeMyDream;21995944
aber grafisch haut mich das jetzt nicht vom Hocker.


Da ist halt nichts Schummel-gerendert würde ich jetzt mal behaupten. :)
#11
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Die Grafik passt doch so weit. Wenn man das Video auf HD abspielt, sieht man auch, das keine Filter usw. an sind (wie es aussieht), da kann es auch gut sein, das es noch nicht einmal die max. Einstellungen sind.

Auch scheint ein gewisser Hang zum kleinen Detail da zu sein (gerade bei einigen Animationen). Und lieber etwas weniger Grafik, als so eine fade oberflächliche Story wie bei Crysis 2 .....
#12
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2673
Naja, Grafisch sieht es eher so aus als wär es total veraltet.
Storymässig erwarte ich mir da auch nicht viel. Ein Wolfenstein in der Zukunft? Wäre es wenigstens ein realistisches WW2 Spiel dann wäre das noch halb so schlimm.

Dann hat es weder Koop noch einen Multiplayer.
Das teil wird in den Regalen liegen bleiben. Das einzigst Positive wäre eigentlich der Doom 4 Betakey. Aber ich fand Doom 3 schon grottig.
#13
customavatars/avatar180392_1.gif
Registriert seit: 03.10.2012
Schleswig in Schleswig Holstein!
Leutnant zur See
Beiträge: 1137
Zitat Demo;21996890
Ein Wolfenstein in der Zukunft? Wäre es wenigstens ein realistisches WW2 Spiel dann wäre das noch halb so schlimm.


Irgendwie scheinst du Wolfenstein, also die Reihe, nicht zu kennen oder?
Man muss es ja nicht mögen, aber ich bin froh das die Wolfenstein Teile eben keine x-ten "Medal of Duty Brothers" -Gedönse sind :vrizz:
Auch finde ich das Setting und die bisherige Umsetzung sehr geil, es passt einfach in die Reihe!
Nochmal WW2 fänd ich langweiliger, ehrlich gesagt.
Ich freue mich jedenfalls auf schöne Old School Ballerei in einem Setting das man nicht in jedem zweiten Shooter findet!
#14
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Zitat Demo;21996890
Dann hat es weder Koop noch einen Multiplayer.


Wieso muss man jedes Spiel dieser Tage mit einem Koop (den dann eh fast gar keiner spielt) verkrüppeln????? Und zu der Story, es ist was frisches mit sehr viel Potenzial, aber hey, wer unbedingt Geschichtsunterricht haben will, sollte wohl besser einen Bogen um Wolfenstein machen (und um Spiele im allgemeinen).....
#15
Registriert seit: 01.04.2006
Uelzen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1746
Sollte das Spiel endlich mal wieder eines mit vernünftiger Story sein, dann werde ich wohl nach ewiger Abstinenz was Shooter angeht, mal wieder eines kaufen.
Dass Multiplayer nicht dabei sein soll befinde ich persönlich nicht als Makel, wenn ich daran denke wieviele "Leichen" ala Black Ops / Modern Warfare auf meiner Platte schlummern weils entweder langweilig ist oder ohne extra DLCs für Karten etc. nicht mehr spielbar ist ( außer ich kaufe mir für teures Geld eine Handvoll Karten - sicher nicht ... ).
#16
customavatars/avatar204405_1.gif
Registriert seit: 21.03.2014

Obergefreiter
Beiträge: 100
War zunächst sehr skeptisch, aber der erste Eindruck fällt besser aus als gedacht.
Die gezeigte Szene geht schon unter die Haut. Nur bleibt abzuwarten, ob dieses Phänomen beibehalten wird - oder man und hier nur das beste Häppchen Inszenierung hinwirft und der Rest des Spiel lediglich "durchschittlich" ist.

Nichts desto trotz finde ich es etwas schade, dass es sich lediglich um amerikanisierte "Nazis" handelt.
Zudem fällt in der deutschen dann noch jeglicher, auch nur ansatzweise historischer Bezug weg.
Deswegen befürchte ich, dass es ein etwas durchschnittlicherer Cyborg-Shooter mit Möchtegern-Wolfenstein-Niveau wird...
Die 2009er-Fassung ist da ein schönes Beispiel - wobei die hier angekündigte Fassung zumindest die Story (vorerst) wertiger davon gehen lässt.

An den Synchronstimmen und den Animationen sollte man auch noch ein wenig feilen... ist aber wohl leider final.
#17
customavatars/avatar129629_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010

Fregattenkapitän
Beiträge: 2928
Sehr schön, keine Arbeitszeit in Koop u. Multiplayer verschwendet.
so bleibt wenigsten genug Singelplayer übrig,
20-25 Stunden sind für einen Singleplayer Shooter schon recht gut,
#18
customavatars/avatar11062_1.gif
Registriert seit: 28.05.2004
Berlin
Bootsmann
Beiträge: 552
Wolfenstein: The New Order - Bethesda nennt neuen Release-Termin
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

Rise of the Tomb Raider im Technik-Check (3. Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

Für Liebhaber von Action-Abenteuern oder gezielter der Tomb-Raider-Serie fängt das Jahr 2016 gut an. Rise of the Tomb Raider erscheint nach der Exklusivität auf der Xbox One nun auch für den PC. Auch wenn viele nicht gerne gewartet haben, so scheint sich das Warten dennoch gelohnt zu haben,... [mehr]

Free-Fly-Event: Star Citizen bis zum 25. April kostenlos spielen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/STARCITIZEN

Star Citizen gehört sicherlich zu den ambitioniertesten Spieleentwicklungen der vergangenen Jahre. Kaum ein Projekt steht so sehr für Crowdfounding wie Star Citizen, auch wenn es immer wieder Kritik daran gibt, denn bis auf mehrere Alpha-Versionen ist von einem fertigen Spiel noch nicht viel zu... [mehr]

Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst bekannt gegeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/EA_LOGO

Der US-amerikanische Publisher Electronic Arts hat sich nun zirka vier Wochen vor dem Spielstart zu den Systemanforderungen von Mirror's Edge Catalyst geäußert. Das von DICE in Schweden entwickelte Spiel ist der Nachfolger des bereits 2008 erschienenen ersten Titels, welcher sich großer... [mehr]