> > > > Steam: Vorbestellte Spiele können demnächst wohl zurückgegeben werden

Steam: Vorbestellte Spiele können demnächst wohl zurückgegeben werden

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

steamWer auf der Spiele-Plattform Steam bislang einen Titel erworben hatte, der konnte diesen nicht wieder zurückgeben. Einmal gekauft sind Spiele auf Ewigkeiten an den Account gebunden. Auch das Geld für vorbestellte Titel konnte bislang nicht erstattet werden – selbst dann nicht, wenn der Titel noch gar nicht offiziell erschienen war. Spiele, die mit gut gemachten Trailern locken, wenig später aber vielleicht nicht den Vorstellungen des Käufers entsprechen, konnten nicht zurückgegeben werden.

Im Steam-Forum hat ein Nutzer nun aber einen entsprechenden Button gefunden, mit dem sich vorbestellte Spiele zurückgeben lassen könnten. Eine offizielle Stellungnahme von Valve gibt es bisher nicht. So bleibt unklar, ob es demnächst überhaupt möglich sein wird, vorbestellte Spiele zurückzugeben, wie der Umtausch ablaufen könnte und ob der Käufer das Geld zurückerhält oder aber nur ein Guthaben angerechnet bekommt. Offen ist auch, ob dies mit bereits veröffentlichten Spielen funktioniert.

Konkurrent EA nimmt unter bestimmten Voraussetzungen bereits erschienene Spiele zurück. Dann darf der Titel aber nicht länger als sieben Tage mit dem Origin-Account verbunden sein und der erste Spielstart bei der Rückgabe nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Das letzte Desaster Spiel das mir bekannt ist, ist X Rebirth, da ist die Forderung nach Rückgabe mehr als nur berechtigt (das Spiel ist selbst nach 23 Patches noch immer unspielbar).

Könnte also eine Vorabreaktion vorallem auf EU Recht sein (um so zukünftige Klagen zu verhindern, wobei Steam gerade in der EU doch vielen das Geld wieder gegeben hat, im Falle X Rebirth).
#2
Registriert seit: 25.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Ich habe mal ein Steam Spiel zurück geben wollen (nach zwei Tagen), weil es nicht auf 64 Bit Systemen lief, was aber nirgends in den Anforderungen stand. Support angeschrieben und keine Probleme gehabt.
#3
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 770
@Verata: Und nun soll das ganze auch ohne Support möglich sein. ;)


Ist schon sinnvoll, das ganze.
#4
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5304
Es sollten aber schon vernünftige Zeiten gewählt werden, Steam merkt sich doch eh wie lange ein Spiel gespielt wurde.
Beim SP ist 1 Stunde antesten OK und danach sollte man sich dann entscheiden können ob man das Spiel behalten möchte oder es zurück geben will.
Beim MP sollten es schon 7-14 Tage sein die man zum testen hat, EAs Lösung bringt da recht wenig, der ersten Tage geht doch eh meistens nichts.
#5
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
@RevoX: Das Problem bei einigen Spielen (wie zB X Rebirth) ist, das man bei derartig Fehlerhaften Spielen mal leicht 2 bis 10 Stunden damit verbracht hat, es zum laufen zu bekommen (wenn möglich) - Steam wertet dies aber als "gespielt" weil das Spiel ja offen war. Was richtig ist, das es nicht dafür da sein sollte, ein Spiel durch zuspielen und es dann zurückzugeben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Ubisoft verschenkt zum 30. Geburtstag sieben Spiele (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/UBISOFT

Ubisoft wurde 1986 in Frankreich gegründet und feiert entsprechend in diesem Jahr das dreißigjährige Firmenjubiläum. Gefeiert wird unter anderem mit einer Geschenkaktion, bei der nach und nach sieben Spiele gratis erhältlich sind. Um in den Genuss der kostenlosen Spiele kommen zu können,... [mehr]

GTA 5: Mods, die die Wartezeit auf neue Spielinhalte verkürzen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/GTAV

Mit zuletzt über 60 Millionen verkauften Kopien ist Grand Theft Auto 5 einer der erfolgreichsten Spieletitel der vergangenen Jahre – das komplette Serien-Franchise reiht sich direkt hinter Nintendos Super Mario Bros, der Wii-Sports-Reihe und Minecraft ein. Ein Jahr nach der... [mehr]

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Augmented Reality: Pokémon Go für Android und iOS verfügbar

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/POKEMON_GO

Ingress, welches im Herbst 2012 von Niantic Labs zunächst für Android und später auch für iOS veröffentlicht wurde, ist eines der bekanntesten Augmented-Reality-Spiele. Mithilfe von Standortdaten des GPS-Moduls im Smartphone werden markante Orte der realen Welt, wie beispielsweise Denkmäler,... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]