> > > > Steam: Vorbestellte Spiele können demnächst wohl zurückgegeben werden

Steam: Vorbestellte Spiele können demnächst wohl zurückgegeben werden

Veröffentlicht am: von

steamWer auf der Spiele-Plattform Steam bislang einen Titel erworben hatte, der konnte diesen nicht wieder zurückgeben. Einmal gekauft sind Spiele auf Ewigkeiten an den Account gebunden. Auch das Geld für vorbestellte Titel konnte bislang nicht erstattet werden – selbst dann nicht, wenn der Titel noch gar nicht offiziell erschienen war. Spiele, die mit gut gemachten Trailern locken, wenig später aber vielleicht nicht den Vorstellungen des Käufers entsprechen, konnten nicht zurückgegeben werden.

Im Steam-Forum hat ein Nutzer nun aber einen entsprechenden Button gefunden, mit dem sich vorbestellte Spiele zurückgeben lassen könnten. Eine offizielle Stellungnahme von Valve gibt es bisher nicht. So bleibt unklar, ob es demnächst überhaupt möglich sein wird, vorbestellte Spiele zurückzugeben, wie der Umtausch ablaufen könnte und ob der Käufer das Geld zurückerhält oder aber nur ein Guthaben angerechnet bekommt. Offen ist auch, ob dies mit bereits veröffentlichten Spielen funktioniert.

Konkurrent EA nimmt unter bestimmten Voraussetzungen bereits erschienene Spiele zurück. Dann darf der Titel aber nicht länger als sieben Tage mit dem Origin-Account verbunden sein und der erste Spielstart bei der Rückgabe nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
Das letzte Desaster Spiel das mir bekannt ist, ist X Rebirth, da ist die Forderung nach Rückgabe mehr als nur berechtigt (das Spiel ist selbst nach 23 Patches noch immer unspielbar).

Könnte also eine Vorabreaktion vorallem auf EU Recht sein (um so zukünftige Klagen zu verhindern, wobei Steam gerade in der EU doch vielen das Geld wieder gegeben hat, im Falle X Rebirth).
#2
Registriert seit: 25.09.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 201
Ich habe mal ein Steam Spiel zurück geben wollen (nach zwei Tagen), weil es nicht auf 64 Bit Systemen lief, was aber nirgends in den Anforderungen stand. Support angeschrieben und keine Probleme gehabt.
#3
customavatars/avatar163959_1.gif
Registriert seit: 27.10.2011

Oberbootsmann
Beiträge: 816
@Verata: Und nun soll das ganze auch ohne Support möglich sein. ;)


Ist schon sinnvoll, das ganze.
#4
customavatars/avatar189120_1.gif
Registriert seit: 25.02.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
Es sollten aber schon vernünftige Zeiten gewählt werden, Steam merkt sich doch eh wie lange ein Spiel gespielt wurde.
Beim SP ist 1 Stunde antesten OK und danach sollte man sich dann entscheiden können ob man das Spiel behalten möchte oder es zurück geben will.
Beim MP sollten es schon 7-14 Tage sein die man zum testen hat, EAs Lösung bringt da recht wenig, der ersten Tage geht doch eh meistens nichts.
#5
Registriert seit: 02.07.2013

Banned
Beiträge: 888
@RevoX: Das Problem bei einigen Spielen (wie zB X Rebirth) ist, das man bei derartig Fehlerhaften Spielen mal leicht 2 bis 10 Stunden damit verbracht hat, es zum laufen zu bekommen (wenn möglich) - Steam wertet dies aber als "gespielt" weil das Spiel ja offen war. Was richtig ist, das es nicht dafür da sein sollte, ein Spiel durch zuspielen und es dann zurückzugeben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]