> > > > CES 2014: Sony kündigt eigenen Cloud-Gaming-Dienst PlayStation Now an

CES 2014: Sony kündigt eigenen Cloud-Gaming-Dienst PlayStation Now an

Veröffentlicht am: von

sony playstation logoAuf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas war Sony wieder einmal mehr für eine Überraschung gut. Zum Auftakt der Messe kündigten die Japaner ihren neuen Cloud-Gaming-Dienst „PlayStation Now“ an.

Laut den Bloggern von The Verge dürfte es sich dabei um eine Weiterentwicklung der Streaming-Plattform Gaikai handeln, die Sony im Juli 2012 für 380 Millionen US-Dollar aufgekauft hatte. Eigentlich sahen die Pläne bislang vor, ausgewählte PlayStation-3-Spiele auf die neue PlayStation 4 bzw. die portable Spielekonsole PlayStation Vita zu streamen. Doch der neue Dienst soll noch ein bisschen mehr können.

Auch Spiele der älteren Konsolen-Generation sollen sich streamen lassen und das nicht nur auf Sony-eigenen Konsolen. Auch auf internetfähigen Fernsehgeräten wie die Sony-Bravia-Modelle oder auf Tablets und sogar Smartphones soll gespielt werden können.

Laut The Verge soll Sony bereits mit der Closed-Beta-Phase begonnen haben. Zum Start soll es nur eine sehr begrenzte Auswahl von Spieletiteln für PlayStation Now geben, darunter „The Last of Us“, „Beyond: Two Souls“, „God of War: Ascension“ oder der „Puppenspieler“. Diese vier Spiele können bereits auf der CES 2014 von den Besuchern ausprobiert werden. Laut The Verge soll der Dienst schon sehr gut funktionieren. Den Spielspaß etwas trüben sollen allerdings kleinere Artefakte und teils sehr lange Ladezeiten. Was die Nutzung des Dienstes kosten wird, verriet Sony noch nicht. Vermutlich aber können einzelne Titel nicht nur gekauft und damit unbegrenzt gestreamt werden, sondern auch für ein bestimmtes Zeitfenster ausgeliehen werden. Ein Abo-Modell mit ausgewählten Titeln wäre ebenfalls denkbar.

PlayStation Now soll im Sommer dieses Jahres offiziell an den Start gehen. Einen Termin für Europa nannte Sony nicht.

 

 

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar40387_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
3. Planet
Kapitän zur See
Beiträge: 3723
Juhuu, Gaikai :D
#2
Registriert seit: 06.12.2010

Bootsmann
Beiträge: 514
Bei mir läuft der Film nicht an,
dachte zuerst liegt an meinem Addblocker :), aber den hatte ich noch vergessen wieder zu aktivieren durch den Hardwareluxx Adventkalender.

PlayStation Now hands-on: you'll never think of gaming the same way again - YouTube
PlayStation Now hands-on: you'll never think of gaming the same way again
#3
customavatars/avatar149812_1.gif
Registriert seit: 06.02.2011
Neubukow
Korvettenkapitän
Beiträge: 2400
Also der Artikel enthält mal null infos was ist jetzt dieses Cloud-Gaming?

Heist das ich brauche keine Konsole mehr?

Oder kann ich dadurch spiele von der PS4 auf nen TV in 100km Entfernung bringen? Etwas sinn frei aber ok.
#4
customavatars/avatar88089_1.gif
Registriert seit: 27.03.2008
Hannover
Vizeadmiral
Beiträge: 8030
Ganz einfach Shino, die Spiele werden bei Gaikai berechnet und können somit auf jedem Device mit einer Anzeige und Gameplay/Steuerungsmöglichkeit gesteuert werden. Du könntest also auf einer PS Vita/PC/TV Gerät vermutlich mit einem Zwischengerät für Tastatur+Maus und/oder Gamepad PS1/2/3/4 Spiele spielen, vollkommen egal, wo Du bist, so lange die Leitung schnell genug ist.

Wer keine PS3 besitzt, kann so also mit den ersten 3 Spielen anfangen und sie z.B. auf dem PC genießen ;)
#5
customavatars/avatar192763_1.gif
Registriert seit: 31.05.2013

Oberbootsmann
Beiträge: 964
Wenn se Gran Tourismo bringen haben se den ersten Kunden sicher :-)
Das Game wollt ich schon immer haben aber nur deswegen ne Playstation kaufen kam nicht in frage :-)
#6
Registriert seit: 06.12.2010

Bootsmann
Beiträge: 514
Zitat MagsCrabs;21671949
Wenn se Gran Tourismo bringen haben se den ersten Kunden sicher :-)


Ich hab diese Gaikai schon vor 2 Jahren geteste wo es noch nicht von Sony aufgekauft war,
das problem sind immer noch die Latenzzeiten die sollen zwar jetzt schon auf 150milisec. sein aber für Rennspiele, Shooter und jumpRun nur bedingt geeignet.

Ich werde es für Spiele nutzten die ich in einmal durchspiele wegen der Story und dann nie wieder anpacke oder
um gerade solche alten Playstation Schätze zu spielen wie "Ico" and "Shadow of the Colossus" .
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]