> > > > Blizzard: Kein Free-to-Play für World of WarCraft

Blizzard: Kein Free-to-Play für World of WarCraft

Veröffentlicht am: von

blizzard logoDie Rekordzeiten von „World of WarCraft“ sind längst vorbei. Zählte das Spiel zu seinen Hochzeiten über zwölf Millionen Abo-Kunden, waren es Ende Juli knapp neun Jahre später mit 7,7 Millionen aktiven Spielern fast nur noch die Hälfte. Allein seit 2010 sollen über 4,5 Millionen Spieler die Welt von Azeroth für immer verlassen haben. In den letzten drei Monaten hat Blizzard weitere 100.000 Spieler verloren. Im letzten Quartal schrumpfte die Zahl der Abonnenten auf insgesamt 7,6 Millionen Spieler.

Ein Umstand, der viele mutmaßen ließ, Blizzard würde mittelfristig das Geschäftsmodell von „World of WarCraft“ ändern und auf Free-to-Play umschwenken, schließlich ist der Titel mit einem Anschaffungspreis von knapp 40 Euro und einem monatlichen Obolus von fast 13 Euro nicht gerade ein günstiges Hobby. Die letzten Berichte hierzu gab es Ende August. Im Rahmen der BlizzCon, der Hausmesse von Blizzard, erteilte J. Allen Brack, Production Director bei „World of WarCraft“, diesen Gerüchten nun endgültig eine Absage. Gegenüber dem Spieleportal Eurogamer.net ließ er wissen, dass sich das Geschäftsmodell von „World of WarCraft“ nicht ändern werde.

Zum einen sei der Titel nicht auf Free-to-Play ausgelegt worden, zum anderen müsse man signifikante Änderungen am Spiel vornehmen, um den Titel auf das neue Geschäftsmodell anzupassen. Dies würde man derzeit nicht in Erwägung ziehen. Während die meisten anderen Entwickler allesamt auf Free-to-Play umsatteln, soll die Erfolgsgeschichte von „World of WarCraft“ auch zehn Jahre nach seiner Vorstellung im November 2004 weiter geschrieben werden. Blizzard-CEO Mike Morhaime kündigte an, dass man auch in den nächsten Monaten vorhabe, viel Geld in die Weiterentwicklung des MMORPGs zu stecken und den Spielern weitere neue Inhalte nachliefern werde. Ein gutes Beispiel ist dabei die neue Erweiterung „Warlords of Draeno“, die voraussichtlich im Frühjahr die Betaphase erreichen wird.

Erst gestern kündigte Blizzard an, die beiden Retro-Titel Warcraft und Warcraft II neu auflegen zu wollen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar58139_1.gif
Registriert seit: 15.02.2007
127.0.0.1
Kapitänleutnant
Beiträge: 1753
Warum sollte man auch? 7,6 Millionen Spieler bedeutet immer noch einen Umsatz von über einer Milliarde € (wenn denn im Schnitt die 13€ pro Monat weltweit realisiert werden) pro Jahr. Und das nach fast 10 Jahren. Zu free2play kann man es immer noch umstellen, wenn ein Nachfolger erschienen ist.

War ein Spiel eigentlich schon mal so ne Goldgrube wie WoW?

PS: ich hab das Spiel noch NIE angerührt :)
#4
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Zitat TheDamage;21413590
Warum sollte man auch? 7,6 Millionen Spieler bedeutet immer noch einen Umsatz von über einer Milliarde € (wenn denn im Schnitt die 13€ pro Monat weltweit realisiert werden) pro Jahr. Und das nach fast 10 Jahren. Zu free2play kann man es immer noch umstellen, wenn ein Nachfolger erschienen ist.

War ein Spiel eigentlich schon mal so ne Goldgrube wie WoW?

PS: ich hab das Spiel noch NIE angerührt :)



Selber Gedanke :D
#5
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1922
Im Schnitt kommen natürlich nicht 7600000x13€ im Monat zusammen.

Die größte Spielerschaft gibt es mitlerweile in China, und die haben ein ganz anderes Abo-Modell.
#6
customavatars/avatar55033_1.gif
Registriert seit: 04.01.2007
raum stuggi
Gefreiter
Beiträge: 54
Ich hoffe aufs Addon, hab sogar richtig Lust darauf. Keine neue Klasse und runter auf lvl 70-Niveau sind für mich top Argumente! :)
#7
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5963
WoW wird nie im leben F2P! Die Leute, die drauf hoffen, sollten sich mal fragen wo denn bitte 13€/Monat viel sind?! Ihr müsst überlegen, was Blizzard mit all dem Geld Finanziert, die haben ja nicht nur WoW.
#8
Registriert seit: 12.06.2012
D-63xxx
Kapitänleutnant
Beiträge: 1732
Zitat TheDamage;21413590
Warum sollte man auch? 7,6 Millionen Spieler bedeutet immer noch einen Umsatz von über einer Milliarde € (wenn denn im Schnitt die 13€ pro Monat weltweit realisiert werden) pro Jahr. Und das nach fast 10 Jahren. Zu free2play kann man es immer noch umstellen, wenn ein Nachfolger erschienen ist.

War ein Spiel eigentlich schon mal so ne Goldgrube wie WoW?

PS: ich hab das Spiel noch NIE angerührt :)


ja Call of Duty ^^

btw. die Serverarchitektur kostet bestimmt auch nicht wenig kohle...
#9
customavatars/avatar58139_1.gif
Registriert seit: 15.02.2007
127.0.0.1
Kapitänleutnant
Beiträge: 1753
Zitat DrOwnz;21414259
ja Call of Duty ^^

btw. die Serverarchitektur kostet bestimmt auch nicht wenig kohle...


Natürlich - deswegen habe ich ja auch UMSATZ geschrieben und nicht Gewinn. Trotzdem dürfte selbst bei den aktuell recht niedrigen Spielerzahlen (wovon wohl die Mehrheit aus dem asiatischen Raum stammen dürften, die wohl wie neo[2k] schon geschrieben hat deutlich weniger bezahlen dürften) doch eine ganze Menge an Überschuss überbleiben!
#10
Registriert seit: 27.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 231
Never say never...

Wie oft haben wir schon niemals in MMOs gelesen...und dann...

Irgendwann wirds kommen, aber erstmal so tun als wenn es nicht geplant ist.

F2P ist nicht P2W...das hängt dann immer davon ab, wie es umgesetzt wird.
#11
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4582
Zitat Woozy;21414080
WoW wird nie im leben F2P! Die Leute, die drauf hoffen, sollten sich mal fragen wo denn bitte 13€/Monat viel sind?! Ihr müsst überlegen, was Blizzard mit all dem Geld Finanziert, die haben ja nicht nur WoW.

Genau so sehe ich das auch...
Habe lange intensiv und relativ erfolgreich WoW gespielt und 11-13€ für einen kompletten Monat sind vom Kostenmodell vollkommen in Ordnung.

Was ich hingegen extrem lächerlich finde sind die Kosten für Charaktertransfer und Fraktionswechsel!
Der Großteil meiner Gilde ist damals vom sterbenden Server auf einen anderen gewechselt und hat gleichzeitig die Fraktion gewechselt. Hätte ich das mit meinen Charakteren mitgemacht wäre ich auf knapp 300€ gekommen... und das ist nun wirklich lächerlich für einen vollkommen automatisierten Prozess.
Sollten sie das preislich mal auf ein angemessenes Niveau anpassen, würde ich vielleicht sogar nochmal wieder reinschauen, aber so no-way.
#12
customavatars/avatar135030_1.gif
Registriert seit: 22.05.2010
Potsdam
Bootsmann
Beiträge: 660
Spiele immer noch wow, ich mag diesen Stil einfach, sowie das Warcraft Universum. Für mich immer noch das beste MMO. Besser gefielen mir aber die damaligen 40er Raids . Ein Nachfolger wäre jetzt mal was...

Die könnten mal paar Realms konsolidieren. Habe das Gefühl, dass die wesentlich leerer geworden sind.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit der Hardwareluxx App
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

High Resolution Texture Pack für Fallout 4 belegt zusätzliche 58 GB...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/FALLOUT4

In der kommenden Woche will Bethesda ein High Resolution Texture Pack und die zusätzliche Unterstützung von Fallout 4 für den PC und die PlayStation 4 Pro veröffentlichen. Ebenfalls zum gleichen Zeitpunkt erhältlich sein soll Skyrim Special Edition für den PC, die Xbox One und die PlayStation... [mehr]