> > > > Blizzard integriert Ingame-Shop in World of WarCraft

Blizzard integriert Ingame-Shop in World of WarCraft

Veröffentlicht am: von

blizzard logoDas noch immer populäre Online-Rollenspiel „World of WarCraft“ wird mittelfristig mit einem Ingame-Shop ausgestattet. Eine entsprechende Vermutung aufgrund von Datenbankeinträgen bestätigte das Unternehmen in Form eines Community-Managers nun im US-Forum des MMOs.

Man sei noch in einer sehr frühen Findungsphase, ein grober Rahmen würde aber bereits bestehen, so die Aussage. Grundsätzlich soll es sich beim Ingame-Shop zunächst um eine direkt aus dem Spiel heraus erreichbare Alternative zum bereits existierenden Shop handeln, in dem Spieler spezielle Reittiere und andere Gegenstände erwerben können, die keine direkten Vorteile in „World of WarCraft“ bieten. Zumindest während einer Testphase soll sich dies aber ändern. Denn während dieser sollen auch vorteilsbringende Artikel erhältlich sein, unter anderem ein Trank, der den Erfahrungsgewinn verdoppelt sowie Amulette, die andere Vorzüge gewähren.

Damit, so der Community-Manager, reagiere man auf Vorschläge seitens der Spielerschaft. Ab wann der Ingame-Shop verfügbar sein wird, ist noch unbekannt, auch zum Teststart auf den speziellen Testservern gibt es noch keine Aussagen. Abzuwarten bleibt, ob Blizzard im Gegenzug die monatlichen Gebühren, die für das Spielen von „World of WarCraft“ erhoben werden, reduzieren oder komplett streichen wird.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1139
Wow ein herausfordernder (aka ausrüstungstest) Boss gabs ja noch nie sowas, direkt erstmal 12 EUR löhnen und WoW daddeln, Innovation Innovation.
#25
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Zitat samurro;20894119
Wow ein herausfordernder (aka ausrüstungstest) Boss gabs ja noch nie sowas, direkt erstmal 12 EUR löhnen und WoW daddeln, Innovation Innovation.


Wenn du Innovationen willst (solche die auch was taugen und kein Schuss in den Ofen sind) dann erlaub ich dir ca. 1... ne sogar 2 Spiele im Jahr zu kaufen ;)
Aber überraschung, es gibt auch Spiele die ohne Innovationen Spaß machen...

Schon nen challengemode auf Gold gemacht? Wenn ja, nur als dd oder auch als Tank?
#26
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1139
Challlengemode? Ich habe dieses Spiel ungefähr 2 Monate nach Wotlk endgültig zu Grabe getragen. Irgendwann merkt selbst der verseuchteste Mensch das WoW seit Jahren immer nur mehr vom selben bietet. Ich spiele ja ach nicht 10 Jahre Lang Tetris mit verschiedenne Grafikmods. Mal abgesehen von dem Geld und Zeitpensum welches diese Trettmühle verschlingt.
#27
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Zeit kann ich verstehen, aber Geld nicht.

Rechnet man Spielstunde/Euro, ist nur noch Free to Play billiger. Außer man ist casual gamer, dann hat man in dem Spiel tatsächlich nichts verloren. Auch
wenn es Blizzard immer einfacher für Einsteiger macht.,
Ich vergleich WoW immer gerne mit Demons Souls oder Dark Souls. Ist es zu stark, bist du zu schwach.
Gute Spiele machen immer Spaß und da kenn ich nur ein Spiel, WoW.
Und ich habe sehr sehr sehr.... sehr viele Spiele gespielt.
#28
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1139
Wieviel played time hast du den in WoW und seit wann spielst du? Wenn jemand seit Beta bis heut WoW spielt, halte ich seine Meinung für sehr bedenklich. Erst recht wenn man sich nicht als Casual sieht, der nach einem Arbeitstag einfach nur mit ein paar Kollegen ein paar Instanzen clearen will.
#29
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Ich fing mit MC raiden an, kurz darauf kam BC. Ich hatte immer wieder Pausen - mal wenige Wochen, ein ander mal mehrere Monate.
Playtime ist irgendwas zwischen 400 und 500 Tagen - damit's keiner falsch versteht, reine Spielzeit.
Ich hasse es eben alleine zu spielen. Wenn ich WoW starte, geh ich gleichzeitig ins TS und sofort
kann ich mit den Leuten quatschen die man über Tage, Wochen oder zum Teil auch Jahre kennenlernt.
Einige lernt man sogar im Reallife kennen, wenn sie nicht all zu weit weg wohnen.


Ein ingame Shop, bestehend aus rein kosmetischer "Vorteile" find ich ok. Den EP Bonus lass ich auch noch durchgehen.
Aber alles andere wäre schrecklich.



edit: ich bin da halt auch "radikal". Entweder ich spiel ein Spiel richtig, oder gar nicht. Ich fang nicht mit CS an wenn ich
nicht die ESL als Ziel hab. Ich spiel kein SC gegen KI, sondern will mich von bronze bis zu den besten in die Grandmaster league
hocharbeiten.
Ob man es dann schafft, ist wieder etwas anderes.
In Skyrim mal eben bis lvl 20 Spielen und weil die Story durch ist aufhören... niemals
#30
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1139
Um wirklich zu raiden muss man aber enorm viel Zeit in das Spiel stecken und dazu sind die wenigsten Menschen ab einem bestimmten Alter in der Lage bzw bereit zu.
#31
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3604
Zitat samurro;20899419
Um wirklich zu raiden muss man aber enorm viel Zeit in das Spiel stecken und dazu sind die wenigsten Menschen ab einem bestimmten Alter in der Lage bzw bereit zu.


Erst vor kurzem musste ich eine Pause einlegen weil es mir zu viel wurde. Das ist wie in einem stressigem Job.
Ich finde es ist eher umgekehrt, ab einem gewissen Alter nehmen sich die wow Spieler mehr zeit, werden aber gleichzeitig vernünftiger und lassen z.B. weniger gesellschaftliche Kontakte schleifen.
#32
customavatars/avatar154717_1.gif
Registriert seit: 03.05.2011

Leutnant zur See
Beiträge: 1139
Das liegt eher an dem Arbeitsverhältnis als an dem Alter. Als ich mit WoW angefangen habe war ich auch noch nicht volljährig und ich habe mit Leuten gespielt die deutlich älter waren, diese hatten aber eben meist keine Arbeit der sie nachgehen mussten. Genauso sehe ich das immernoch, wer einer richtigen Arbeit nachgehen muss, hat einfach keine Zeit ernsthaft zu raiden und gleichzeitig noch soziale Kontakte aufrecht zu erhalten.

Aber das ist auch ein ganz anderes Thema. WoW war sicher ein tolle Spielerfahrung. Aber nach den ersten zwei Addons war einfach bei jedem die Luft raus und selbst heute kommt mit den Expansions und Patches nur mehr von der gleichen Trettmühle.
#33
Registriert seit: 05.04.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3564
Zitat Clonemaster;20894050
Dann geh doch mal raiden, clear erstmal normal und sag mir dann was du vom HC Content hältst.
Raden lag auch wochenlang nicht und ist nur von ca. 2% der Spieler besiegt.
Langweilig, zu einfach? - Wenn man sich nur mit dem casual content wie LFR und Daylis beschäftigt klar...


Danke ich hab zur Fireland und PSA etc Heroic geraidet. Die Bosse haben ein paar mehr Fähigkeiten wohuuuu. Die Story hab ich bereits vorher im Normalmode 50mal gesehen.

Selbst wenn ich noch Heroic Raiden würde bleibe ich bei meiner Aussage das WoW seine 13 Euro nicht mehr wert ist. Sie bringen mit jedem Content Patch eine neue Dailyzone und eine neue Fraktion. Ich kanns nicht mehr sehen. Sie müssen sich endlich mal was neues einfallen lassen.

Außerdem schießen sie sich immer weiter selbst ins aus. Hauptsache es existieren(vorsicht übertreibung) 500 leere Server. Anstelle den Spielern zu helfen und sie zusammenzuführen ignoriert man sie komplett nach dem Motto: Friss oder stirb. Wenn du uns keine 20 Euro in den Arsch bläst verreck doch auf deinem Server.

Nein stattdessen werden Crossrealmzonen eingeführt welche das Problem nichtmal lösen. Sie sind nur der Nährboden für irgendwelche Leute die langeweile haben und sich damit beschäftigen die Höllenfeuerhalbinsel mit Maxlevelchars abzufarmen um den Nachzgülern/Twinkern das Spiel zu versauen. Gäbe es sinnvollen Content abseits vom Raiden den man nicht an 2 Tagen durchnudelt würde sowas weit weniger auftreten.

Sorry ich hab WoW früher stark verteidigt aber irgendwann wacht jeder mal auf die einen früher, die anderen eben später.

Wäre WoW F2P wäre mir das komplett latte. Für ein F2P bietet es weit genug Content. Es fehlt definitiv noch eine Skalierung für alten Content wie im Challengemodus. Es gibt F2P spiele welche mehr Content raushauen als WoW.

Alleine schon das man Jahrelang auf der Eiskronenzitadelle und dem Deathwing"Raid" (so eine schlechte Instanz hab ich noch nie gesehen) sitzen gelassen wird ist eine einzige Frechheit. Schneesturm kann von Glück reden das sie so viele Abos haben welche schon duetlich gedroppt sind. Hätten sie weniger hätten sie sich so eine Sauerei nicht erlauben können. Wenn man der Platzhirsch ist wird man eben faul und lässt schonmal was schleifen. Schade das es sich nicht deutlicher in den Abos gezeigt hat. Schneesturm muss aufwachen und aus dem Arsch kommen.


So das tat gut sich mal auszukotzen. Es macht mich einfach traurig. Ich hab so dermaßen viele Stunden in WoW gesteckt und hatte zu BC den meisten Spaß. Wenn man jetzt sieht was aus WoW geworden ist da kommen auch schonmal ein paar Emotionen hoch.

Beste Grüße
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]