> > > > Real Racing 3 erscheint am 28. Februar kostenlos für iOS und Android (Update)

Real Racing 3 erscheint am 28. Februar kostenlos für iOS und Android (Update)

Veröffentlicht am: von

firemonkeysUrsprünglich sollte es im Herbst erscheinen, wurde aber auf den Anfang 2013 verschoben. Nun haben die Firemonkeys ein offizielles Datum genannt: ab dem 28. Februar soll Real Racing 3 kostenlos im iOS App Store sowie im Play Store für Android verfügbar sein. Nun dürfte aber auch klar sein, wie das Finanzierungskonzept aussehen könnte, denn es darf davon ausgegangen werden, dass bestimmte Spiel-Inhalte zugekauft werden müssen. Wie genau dies aussehen wird, ist allerdings noch nicht bekannt. Vielleicht überraschen uns die Entwickler auch mit einem komplett kostenlosen Rennspiel.

Real Racing 3
Real Racing 3

Eines der neuen Features ist bereits bekannt: Über den Time Shifted Multiplayer können sich die Spieler gegeneinander messen, auch wenn beide Kontrahenten nicht gleichzeitig online sind und das Rennen gegeneinander bestreiten können. Real Racing 2 HD (iTunes-Link) war einer der ersten Titel, die eine 1080p-Ausgabe via AirPlay auf dem neuen iPad ermöglichten. Für Real Racing 3 dürfte ähnliches gelten.

Pressemitteilung der Firemonkeys:

Today we announced Real Racing 3 will be free. And yes, Real Racing 3 was designed from the ground up to be a free to play experience. We are so excited about this game and wanted it to be accessible to everyone so we didn't want there to be any barriers to entry. This accessibility is also what drives the awesome new Time Shifted Multiplayer feature, in that you can play competitive multiplayer with anyone any time, and they don't need to be online with you at the same time.

At launch we have 46 licensed vehicles covering 3 classes, a 22 car grid, real world tracks, 8 varied event types and 900+ events. This means hundreds of hours of gameplay for free making this one of the most expansive games ever on mobile. We plan to continue to add more free and exciting content with every update.

Da EA Inhaber einiger Lizenzen ist, kann Real Racing 3 auf ein breites Portfolio an Automodellen und Strecken zurückgreifen. 46 unterschiedliche Fahrzeuge werden enthalten sein, die auf 22 Strecken bewegt werden können. Einige der Strecken sind Nachbildungen echter Asphaltbahnen, auf denen mehr als 900 Events ausgetragen werden können.

Update:

Australien, Neuseeland und Kanada kommen bereits jetzt in den Genuß von Real Racing 3 (iTunes-Link), denn in den lokalen App Stores ist das Freemium-Rennspiel bereits verfügbar. Vermutlich möchten die Entwickler den Multiplayer-Part des Spiels in einigen Teilen erst testen, bevor die App und damit die Server auf den Rest der Welt losgelassen werden.

Social Links

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4379
nicht übel
#2
customavatars/avatar40486_1.gif
Registriert seit: 21.05.2006
Erlangen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1719
Komplett kostenlos wäre natürlich mal eine Hausnummer. Glaube aber nicht dran. Zumindest kann man sich die "Grundversion" kostenlos laden und sich die Grafik mal anschauen. Wenn es dann gefällt werden vielleicht auch ein paar In-App-Käufe getätigt.
#3
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Fregattenkapitän
Beiträge: 2647
Mit Cockpit Perspektive? Das hat ja nichtmal das kommende GRID 2. Ich schmeiss mich weg. :'D
#4
customavatars/avatar132552_1.gif
Registriert seit: 03.04.2010

Kapitänleutnant
Beiträge: 1593
Vielleicht wirds per In-Game Werbung finanziert. In nem Rennspiel kann man sowas ja ziemlich gut implementieren.
#5
customavatars/avatar176313_1.gif
Registriert seit: 25.06.2012
Mainz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 403
Krasser scheiss - nich schlecht...!
#6
customavatars/avatar178325_1.gif
Registriert seit: 11.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 4593
Akkulaufzeit? Wer braucht schon Akkulaufzeit :shot:
Bei der super Grafik könnte das ganz schön am Energiespeicher nuckeln. Aber wir werden sehen :)
#7
Registriert seit: 15.01.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3335
Klingt ja erst ein mal gut, aber lieber eine "demo" und Festpreis für den Rest, als jedes Fahrzeug einzeln bezahlen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]