> > > > Rockstar Games: Neue Engine in der Mache?

Rockstar Games: Neue Engine in der Mache?

Veröffentlicht am: von

rockstarRockstar Games ist seit vielen Jahren für Spieleserien wie Max Payne, Midnight Club und speziell Grand Theft Auto bekannt. Letzteres wird aller Voraussicht nach im Frühjahr 2013 um den Titel GTA V erweitert. Ein Blick auf die Homepage von Rockstar Games verrät jedoch, dass man in der hauseigenen Planung schon einen Schritt weiter ist. So sucht man per Stellenausschreibung einen neuen "Core-Engine"-Programmierer. Dieser soll laut Ausschreibung unter anderem an einer Engine für die nächste Konsolengeneration arbeiten.

 Rockstar Games:

This is an exciting opportunity to develop cutting-edge architectures and high performance systems for current and next-gen platforms.

Arbeitgeber des neuen Programmierers wird genau genommen Rockstar North mit Sitzt in Edinburgh sein. Also der Teil von Rockstar, der hauptsächlich für der Entstehung der Grand Theft Auto Serie zuständig ist. Diese Tatsache lässt die Vermutung zu, dass Rockstar bereits jetzt einen GTA Titel für die kommenden Spielkonsolen aus dem Hause Microsoft und Sony plant.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4380
Midnight Club hab ich schon voll vergessen
#2
Registriert seit: 14.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 142
Kleiner Rechtschreibfehler: "Sitzt" :)
Ich bin ja auch der Meinung, das GTA5 auf den alten Kisten (PS3) nicht toll sein wird (Grafisch).
#3
customavatars/avatar177398_1.gif
Registriert seit: 19.07.2012
Hamburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 264
Es ist aber mehr als logisch das GTA V auf den aktuellen Konsolen kommt. Diese wurden Millionenfach verkauft. So eine Serie auf den next gen Konsolen zubringen bedeutet enormen finanziellen verlust. Die aktuellen konsolen haben sich bis jetzt 140 Millionen mal verkauft, folglich gibt es genug leute die sich das spiel kaufen können. Wenns jetzt z.B. für die PS4 kommt hat man nur einen kleinen Kreis an potentiellen Kunden.
#4
customavatars/avatar114785_1.gif
Registriert seit: 14.06.2009
Hamburg
Korvettenkapitän
Beiträge: 2369
Aber sie würden vermutlich von MS/Sony/Nintendo gutes Geld bekommen, wenn sie für die neuen Konsolen programmieren. Und eine gewisse finanzielle Sicherheit ist doch nichts schlechtes.
#5
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1939
Von Nintendo gibt es kein Geld, da die Hardware sowieso zu schwach ist und es bisher auch nie wirkliche Ableger von GTA und co für Nintendo gab.

Außerdem hört es sich in der News so an, als wäre GTA V auch fast fertig, warum sollten sie dann noch bis zum Release der PS4 oder XBOX4567890 warten bzw. die Engine wechseln?

PS Ich freu mich schon auf GTA & MC
#6
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
zuhause
Admiral
Beiträge: 11407
Hauptsache die Portierung für den PC ist dann nicht wieder so mies.
War es nicht bei GTA IV so, dass das Spiel über die CPU skaliert hat ? Und das wo alle ihren Rechner Grafiklastig aufrüsten..
#7
Registriert seit: 14.11.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 142
Wer seinen PC vorher aufrüstet, hat sie meiner Meinung nach nicht alle.
#8
customavatars/avatar127530_1.gif
Registriert seit: 19.01.2010
NRW
Korvettenkapitän
Beiträge: 2051
Zitat Hardwarekäufer;19865325
Hauptsache die Portierung für den PC ist dann nicht wieder so mies.
War es nicht bei GTA IV so, dass das Spiel über die CPU skaliert hat ? Und das wo alle ihren Rechner Grafiklastig aufrüsten..


Das Spiel war/ist eher extrem VRAM lastig.
#9
Registriert seit: 14.08.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1939
Mit meinem kleinen e5200 3,6ghz hatte mich auch mehr meine Grafik mit 512 mb gebremst
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]