> > > > Shane Acker setzt für seinen kommenden Film "Deep" auf Valve's Source-Engine

Shane Acker setzt für seinen kommenden Film "Deep" auf Valve's Source-Engine

Veröffentlicht am: von

valveShane Acker ist unter anderem für den Film #9 bekannt und hat als Visual Effect Artist am dritten Teil der “Herr der Ringe”-Trilogie gearbeitet. Sein neuer Film “Deep” wird von der irischen Produktionsfirma Brown Bag Films zusammen mit dem Videospiel-Entwickler Valve – bekannt für Videospiele wie Half Life und Portal – entstehen.

Wie sein Debütfilm “#9” wird “Deep” ebenfalls in einer postapokalyptischen Welt spielen. Nach dem verheerenden dritten Weltkrieg sind die einzigen Rückzugsorte für die Menschheit versunkene Schiffe. Der Film erzählt die Geschichte von Sullivan, einem Kapitän eines Atom-U-Boots. Sullivan tritt mit einer Gruppe von Wissenschaftlern in Kontakt, den Wayfarers, die eine Möglichkeit gefunden haben, die Welt zu retten.

Das geringe Budget von 15 Millionen Euro zwingt Shane Acker einige Kompromisse einzugehen, unter anderem im Bereich der visuellen Effekte. Darragh O’Connell von Brown Bag Films sagte über Valves Source Engine, dass sie dem Team Real-Time-Editing und -Rendering ermögliche und darüber hinaus die Herstellung von Animationen und Lichteffekten erleichtere. Ein weitere Grund sei die Möglichkeit, über Valves Steam-Netzwerk die Videospielversion von “Deep” effizient zu vertreiben. Wann der Film erscheinen soll, ist derzeit unklar. Es heißt also warten und hoffen, ob Valves Technik für die große Leinwand bereit ist.

Social Links

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]