> > > > Neuer XBox-360-Hack angeblich nicht durch Patch zu entschärfen

Neuer XBox-360-Hack angeblich nicht durch Patch zu entschärfen

Veröffentlicht am: von

xbox360Die Xbox 360 von Microsoft ist ein beliebtes Ziel für Hacker und auch wenn der Hersteller aus Redmond vielen Angriffsmöglichkeiten von vorne herein verhindert und andere nach und nach gepatcht hat, findige Bastler finden immer wieder eine Lücke im System. Eigenen Code auf den hermitisch abgeriegelten Konsolen der aktuellen Generation abzuspielen, ist für viele eine besondere Herausforderung. Bisher erfolgten die Angriffe meist über fehlerhafte Spiele und zum Abspielen von illegalen Kopien auch im großen Stil über die DVD-Laufwerke der Xbox 360. Eine am Wochenende vorgestellte Variante geht dagegen über die CPU und soll die Ausführung von Homebrew-Software unabhängig von der Kernel-Version ermöglichen.

Bei allen Varianten und Updates, konnte mit mehr oder weniger großen Aufwand über das Laufwerk die Sicherheitsabfragen des System ausgehebelt werden und darüber dann eigene Software oder eben illegale Kopien abspielen zu können. Um eigenen Code ausführen zu können, waren bisher bestimmte Kernel-Versionen nötig, bei denen man durch einen Fehler nicht von Micrsoft signierten Code zum Laufen bringen konnte. Den Versuch die beiden betroffenen Versionen zu booten erkennen aktuelle Varianten der Xbox aber mittlerweile und brechen den Bootvergang ab. Da die Codesignierung der Xbox 360 bisher nicht wie bei der Playstation 3 durch eine fehlerhafte Implementierung generell ausgehebelt wurde, muss der Konsole eigener Code auf anderem Wege untergeschoben werden.

Die von den beiden Hackern "GliGli" und "Tyros" präsentierte Variante soll die Ausführung unabhängig von bestimmten fehlerbehafteten Kernel-Versionen machen und könnte deswegen auch nicht einfach von Microsoft mit einem Update beseitigt werden. Dafür lötet man eine eigene Platine auf das Mainboard und taktet über den von außen zugänglichen I2C-Bus zunächst die CPU der Konsole herunter. Danach sendet man einen sehr kurzen Reset-Befehl, der aber keinen Neustart auslöst und taktet die CPU wieder hoch. In einem von vier Fällen soll dies die korrekte Überprüfung des Bootloaders verhindern und somit ein modifizierter eigener Bootloader ermöglichen, der von der Xbox nicht mehr abgelehnt wird. Einmal geladen ermöglicht dieser dann die Ausführung von beliebigen Code. Da die Konsole den laufenden Bootloader auch nicht mehr überprüft und die fehlerhafte Überprüfung sehr früh im Bootprozess auftritt, glauben die beiden Hacker, dass Microsoft hier nicht über ein Software-Update die Konsolen patchen kann. Dieser Fehler ließe sich dann vermutlich nur über eine neue Hardware-Revision beheben, aber nicht bei den bestehenden Designs.

Laut den Erläuterungen zum Hack sollen alle Xbox-360-Varianten dafür anfällig sein, bis auf die erste Revision namens "Xenon". Die Hacker haben Anleitungen und Software bereitgestellt, um den Hack nach zu bauen. Dafür ist allerdings noch einiges an zusätzlicher Hardware und das Einlöten der Platine erforderlich. Zudem betont man, dass man keinen Code von Microsoft zur Verfügung stellt, da man lediglich vollen Zugriff auf die Hardware haben wolle, um eigenen Code auszuführen, aber kein Interesse an Urheberrechtsverletzungen habe und diese auch nicht fördern wolle. Zum Beweis, dass der Hack tatsächlich funktioniert, hat man auch ein Video bei YouTube hochgeladen, dass einen N64-Emulator in Aktion zeigt.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
Wo ein Wille ist...... nicht wahr?
#2
customavatars/avatar53249_1.gif
Registriert seit: 08.12.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1571
Auf xbox-scene liest sich das ganze etwas technisch interessanter*.

Wirklich praktikabel ist das ganze in der jetzigen Form meiner Meinung nach noch nicht. Ich hab irgendwo was mit Bootzeiten von bis zu einer Minute gelesen, da statistisch nur einer von vier Fällen zu dem gewünschten Ergebnis führt.

* Sollte es rechtliche Probleme geben, bitte den ganzen Beitrag löschen.
#3
customavatars/avatar66663_1.gif
Registriert seit: 23.06.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 465
Das ist quasi 1:1 der Eintrag, der schon bei "Beschreibung des Hacks" verlinkt ist. ;)

In aller Ausführlichkeit wollte ich die Details aber nicht in die News aufnehmen (das es nicht immer funktioniert steht aber drin). Das führt dann auch zu weit, auch wenn es interessant ist, wie so der technische Ablauf ist. Ja er ist in dem Sinne noch nicht "alltagstauglich", aber die Erfolgswahrscheinlichkeit ist durchaus so hoch, dass es kein Zufall mehr ist.

Es zielt ja explizit nicht darauf ab Kopien zu spielen, sondern eben Homebrew-Software einsetzen zu können. Auch wenn zu befürchten ist, dass es früher oder später modifizierten Konsolen auf der Basis geben könnte. Aber dazu braucht es noch ein paar Schritte mehr und prinzipiell ist das Spielen von Kopien ja eh schon möglich auf anderen Wegen.
#4
Registriert seit: 08.07.2007
Rheinland-Pfalz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4977
Läuft der da Nackt durch den Raum ?

Die Reflektion auf dem TV lässt seltsames erahnen :)
#5
customavatars/avatar53249_1.gif
Registriert seit: 08.12.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1571
Zitat HappyMutant;17448391
Es zielt ja explizit nicht darauf ab Kopien zu spielen, sondern eben Homebrew-Software einsetzen zu können. Auch wenn zu befürchten ist, dass es früher oder später modifizierten Konsolen auf der Basis geben könnte. Aber dazu braucht es noch ein paar Schritte mehr und prinzipiell ist das Spielen von Kopien ja eh schon möglich auf anderen Wegen.

Natürlich möchten die nur Super Mario Bros. 3 auf der Xbox spielen.

Was aber richtig genial wäre, wenn man dadurch endlich Spielemods vom PC auf der Xbox verwenden und einen Browser installieren könnte. Wobei das Installieren von Mods mir für den Anfang schon reichen würde.

Edit
Ich hab gerade das Video angesehen und mich nervt der verzögerte Bootvorgang jetzt schon.
#6
Registriert seit: 12.07.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 218
@formaldehyd fälltm ir auch gerade auf der ist doch nackt :D vlt hat der ja ein verhältnis mit seiner xbox so wie er am anfang mit ihr geredet hat ;)

so zum thema jetzt find ichs recht genial wenn ich eine xbox hätte würd ich es auch machen :)
#7
Registriert seit: 04.05.2006

Bootsmann
Beiträge: 634
Wenn man zuviel Geld für Hardware ausgibt, hat man irgendwann kein Geld mehr für Klamotten ;)
#8
customavatars/avatar129034_1.gif
Registriert seit: 05.02.2010

Oberbootsmann
Beiträge: 838
Zitat formaldehyd;17448431
Läuft der da Nackt durch den Raum ?

Die Reflektion auf dem TV lässt seltsames erahnen :)


:D Vorallem das, was nach dem Hinsetzen aufs Sofa folgt...:stupid:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

PlayStation Plus und Xbox Games with Gold: Das kommt im Oktober 2016

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/SONY_PLAYSTATION_LOGO

Sowohl Sony als auch Microsoft haben mittlerweile ihre Gratis-Games für den Monat Oktober 2016 genannt. Wer Sony PlayStation Plus abonniert hat und eine PS4 besitzt, darf ab dem 4. Oktober, also ab dem kommenden Dienstag, ohne Mehrkosten die beiden Titel „Transformers Devastation“ und... [mehr]

DLC: Rise of the Tomb Raider Baba Yaga & 20 Years Anniversary angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/RISEOFTHETOMBRAIDER

20 Jahre wird das Tomb Raider-Franchise nun alt und das nahmen Publisher Square Enix sowie Entwickler Crystal Dynamics zum Anlass, zum Jubiläum neben der Playstation 4 Version von „Rise of the Tomb Raider“ auch ein neues DLC zum 20. Geburtstag für den PC auf den Markt zu bringen. In diesen 20... [mehr]

Audi veröffentlicht R8 Star of Lucis passend zum Game "Final Fantasy...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

„Final Fantasy XV“ wird heiß in der Gaming-Community erwartet: Ursprünglich sollte der Titel unter dem Namen „Final Fantasy Versus XIII“ noch als PS3-Exklusivspiel erscheinen. Dann krempelte man bei Square Enix das gesamte Projekt gehörig um und daraus wurde das „Final Fantasy XV“,... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock Infinite angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_INFINITE_LOGO

Mit dem 2013 erschienenen Titel BioShock Infinite erschien der insgesamt dritte BioShock-Titel im Hause 2K Games. Das von Irrational Games, ehemals 2K Boston, entwickelte Spiel spielt im Jahre 1912 in der fiktiven Stadt Columbia, die von dem Propheten Comstock gegründet wurde. Die Stadt schwebt... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

BioShock The Collection - BioShock angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BIOSHOCK_LOGO

Mit BioShock erschien 2008 der von Ken Levine entwickelte geistige Nachfolger von System Shock 2. Am 16. September 2016 wird das preisgekrönte Spiel in einer überarbeiteten Version gemeinsam mit BioShock 2 und BioShock Infinite unter dem Namen BioShock The Collection für die aktuelle... [mehr]