> > > > Diablo 3 - Blizzard reagiert auf Äußerungen überrascht

Diablo 3 - Blizzard reagiert auf Äußerungen überrascht

Veröffentlicht am: von

blizzard_logoWie mittlerweile bekannt wurde, setzt Blizzard bei Diablo 3 auf eine permanent aktive Internetverbindung, um das Spiel lauffähig zu halten. Die breite Fanbasis reagierte auf diese Meldung teilweise mit Empörung. Blizzard nahm eigenen Aussagen zur Folge die Beschwerden der Fans mit Erstaunen zur Kenntnis. In einem Interview gaben die Verantwortlichen bekannt, dass hinter dieser Maßnahme nicht etwa das Ziel steckt, die Zahl der raubkopierten Versionen zu drücken. Viel eher geht es den Entwicklern darum, wesentliche Spiel-Features optimal zu verwirklichen und zu verhindern, dass im Singleplayer durch Cheats hochgelevelte Charaktäre unbemerkt ins battle.net gelangen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (168)

#159
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4802
Ich komme immer mehr zur Überzeugung, dass Blizzard mit dem €AH und dem Always-On-Modus eher die moralischen Gründe zum Cheaten 'abschaffen' will. Weil technisch wirds wohl kaum möglich sein - allein schon der Gedanke an eine Echtzeitsicherung (verhindert dupen) von 100k+ Onlinechars ist :eek:
#160
customavatars/avatar135734_1.gif
Registriert seit: 07.06.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3317
Die Daten die ein einzelner Charakter speichertsind derat gering, dass alle Charakterdaten die Diablo speichern wird nicht über 10 Tb hinausgehen wird...
#161
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4802
Sicher, aber es geht mir ja eher um die Bandbreite....und zusätzlich musst du ja auch noch die Verzögerung aka Ping miteinbeziehen.
#162
customavatars/avatar59706_1.gif
Registriert seit: 09.03.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 5386
Sollte für Blizzard kein Problem sein, da sie mit WoW genug Erfahrung im technischen Bereich haben um sowas zu stemmen.
#163
customavatars/avatar67285_1.gif
Registriert seit: 02.07.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3173
naja,char und item online speichern der rest kommt auf platte,oder wieviel Gb muss man downloaden um WoW zu spielen ? ^^
#164
customavatars/avatar27860_1.gif
Registriert seit: 29.09.2005
Hamburg
Vizeadmiral
Beiträge: 6813
Darüber machst dir gedanken in der heutigen Zeit ?
#165
customavatars/avatar37059_1.gif
Registriert seit: 18.03.2006
Westerwald
Admiral
Beiträge: 11900
ich freu mich so oder so auf das game :) habe D2 bist zum verr***** gezockt und bei D3 werd ich wohl wieder suchten müssen.
#166
Registriert seit: 04.11.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 180
Zitat -sL-;17335476

blizzard_logoWie mittlerweile bekannt wurde, setzt Blizzard bei Diablo 3 auf eine permanent aktive Internetverbindung, um das Spiel lauffähig zu halten. Die breite Fanbasis reagierte auf diese Meldung teilweise mit Empörung. Blizzard nahm eigenen Aussagen zur Folge die Beschwerden der Fans mit Erstaunen zur Kenntnis. In einem Interview gaben die Verantwortlichen bekannt, dass hinter dieser Maßnahme nicht etwa das Ziel steckt, die Zahl der raubkopierten Versionen zu drücken. Viel eher geht es den Entwicklern darum, wesentliche Spiel-Features optimal zu verwirklichen und zu verhindern, dass im Singleplayer durch ...

... weiterlesen



Blizzard:
Cheaten->Onlinezwang

mein Vorschlag:
Cheaten->Es gibt Online- und Offline-Chars. Offline-Chars können nicht im Battlenet spielen/handeln. Ganz einfach.


Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).

mfg Olli
#167
Registriert seit: 16.02.2007

Flottillenadmiral
Beiträge: 4802
Zitat qiller;17357237
Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).
Das neue Geschäftsmodell "Chinagoldfarm 2.0" aka. Echtgeldauktionen solltest du noch erwähnen...und, was auch eine wesentliche Rolle spielt, man untergräbt die 'Werte' der Spielergemeinschaft, Schritt für Schritt.
#168
Registriert seit: 13.08.2011
München
Matrose
Beiträge: 1
Zitat qiller;17357237


Das "Cheater"-Argument seitens Blizzard für den Onlinezwang ist schon weit hergeholt. Eher spielen da ganz andere Interessen eine viel größere Rolle (Kopierschutz, Online-Werbung für neue Addons/Spiele, Nutzerprofil z.B.).

mfg Olli


So sehe ich das auch. Man gewinnt 'ne Menge Daten, die nun mal heutzutage wichtiges Kapital für eine Firma darstellen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Mass Effect Andromeda angespielt

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Auf einem Preview-Event hatten wir die Gelegenheit, ein paar Spielstunden mit Mass Effect Andromeda zu verbringen, bevor das Spiel dann ab dem 21. März auf dem PC zur Verfügung steht. Wer Mass Effect Andromeda auf einer Xbox One oder PlayStation 4 spielen möchte, muss noch zwei Tage länger... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Mass Effect: Andromeda: Grafik-Einstellungen und Hardware-Anforderungen...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MASS-EFFECT-ANDROMEDA

Mass Effect: Andromeda wird am 21. März in den USA und am 23. März in Europa erscheinen und dementsprechend wird es auch Zeit, dass die Hardware-Anforderungen und Grafik-Einstellungen bekannt werden, so dass alle, die noch ein Hardware-Update geplant haben, sich entsprechend vorbereiten... [mehr]

"Syberia 2" ist aktuell kostenlos bei EA Origin

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ORIGIN_LOGO

Aktuell ist der Adventure-Klassiker „Syberia 2“ kostenlos zu haben. So ist das Game Teil von Electronic Arts regelmäßigen Aktionen „Aufs Haus“ bei der Steam-Konkurrenzplattform Origin. Erschienen ist der Titel zwar bereits 2004, lohnt sich aufgrund seiner ruhigen Atmosphäre aber immer... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]