> > > > Dirt 3: Systemanforderungen und neuer Gameplay-Trailer

Dirt 3: Systemanforderungen und neuer Gameplay-Trailer

Veröffentlicht am: von

codemastersAb dem 24. Mai soll Codemasters Dirt 3 in den Regalen liegen. Dann können Rally-Fans wieder zahlreiche Rennstrecken mit ihren Lieblingsflitzern unsicher machen. Wie schon Colin McRae: Dirt 2 wird auch der Nachfolger auf eine DirectX-11-API setzen und grafisch einiges hermachen. Trotzdem sollen die minimalen Systemanforderungen nicht gerade hoch ausfallen. Diese gab Codemasters nun offiziell bekannt. Demnach sollten mindestens ein 2,8 GHz schneller Dual-Core-Prozessor und insgesamt 2048 MB Arbeitsspeicher im Rechner werkeln sowie mindestens eine ATI Radeon HD 2000 oder GeForce 8000 verbaut sein. Auf der Festplatte erfordert Dirt 3 15 GB Platz. Wer das kommende Rennspiel in höheren Details genießen möchte, sollte mindestens eine Radeon HD 6000, einen schnellen Phenom-II- oder Core-i7-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher sein Eigen nennen. Damit fallen die minimalen Anforderungen sogar deutlich niedriger aus, als noch bei Dirt 2.

Passend dazu veröffentlichte Codemasters einen neuen Gameplay-Trailer.

 

Minimale Systemanforderungen:

  • Windows XP, Vista oder Windows 7
  • AMD Athlon 64 X2, Intel Pentium D 2,8 GHz
  • 2048 MB Arbeitsspeicher
  • 15 GB Festplattenkapazität
  • ATI Radeon HD 2000, GeForce 8000 mit 256 MB

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Windows XP, Vista oder Windows 7
  • AMD Phenom II oder Intel Core i7
  • 3072 MB Arbeitsspeicher
  • 15 GB Festplattenkapazität
  • AMD Radeon HD 6000

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
Registriert seit: 13.05.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3728
Frage mich wofür man einen Core i7 brauchen sollte, imo brachial mehr Leistung als der Phenom 2 und selbst mein alter Intel Quadcore sollte wenn die Engine für Multicore (4 Kerne) richtig optimiert wurde, ohne Probleme laufen.
Mich kotzt diese Programmierung nur noch an, auf Konsolen läuft aber alles prima.
#2
customavatars/avatar30977_1.gif
Registriert seit: 07.12.2005
Hannover
Korvettenkapitän
Beiträge: 2366
Konsolen sehen aber auch schlechter aus.
Die Grafik scheint wirklich sehr geil zu werden, da ist es normal, dass der PC etwas mehr Leistung braucht. Und so wie es aussieht wurde der Wunsch der gamer ja erfüllt, dass auch mal die CPU arbeiten soll...
#3
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2019
ich finde nicht dass es arg viel besser als dirt 2 aussieht. ich habe nichts gegen effizient programmierte engines, aber wenn ich mir die anforderungen ansehe, dann schmeckt das für mich so nach konsole. mich kotzt es an, dass spiele nur noch für konsolen entwickelt werden und später noch bisschen bessere texturen und aa bekommen und dann für pc rauskommen sozusagen.
#4
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Admiral
Beiträge: 29143
texturen und aa? das is eigentlich das, was weggelassen wird :D
#5
customavatars/avatar43357_1.gif
Registriert seit: 22.07.2006
orbit des planeten get-low
Kapitänleutnant
Beiträge: 2019
? nenn mir ein spiel dass auf der konsole höher aufgelöste texturen und (überhaupt) aa hat als auf dem pc.
#6
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
Dieburg
Admiral
Beiträge: 29143
wie?ich meine ja aufm pc siehts nicht besser aus als auf konsole
#7
customavatars/avatar52948_1.gif
Registriert seit: 04.12.2006
im LuKü-Forum
User mit Charme
Beiträge: 4906
Zitat fl0;16759296
? nenn mir ein spiel dass auf der konsole höher aufgelöste texturen und (überhaupt) aa hat als auf dem pc.


Auch wenn ein Vergleich zwischen den Systemen hier wenig zu suchen hat. Ausnahmen bestätigen die Regel. Erinnere dich an Resident Evil 4. ;)

Und nun bitte wieder :btt: :wink:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Wolfenstein 2: The New Colossus im Benchmark-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WOLFENSTEIN2

Es ist der Herbst der großen Spieleankündigungen. Entsprechend haben wir uns auch die Leistung einiger Spieler mit unterschiedlichen Grafikkarten angeschaut. Zuletzt waren die die Open-Beta von Star Wars: Battlefront 2 und Destiny 2. Heute nun wollen wir uns Wolfenstein 2: The New Colossus einmal... [mehr]

Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

Star Wars Battlefront II im Grafikkarten-Benchmark

Logo von IMAGES/STORIES/2017/STAR-WARS-BATTLEFRONT-2

Ab heute 10:00 Uhr und bis Montag den 9. Oktober um 18:00 Uhr könnt ihr euch auf die nächste Open-Beta stützen. Wer Star Wars Battlefront II vorbestellt hat, konnte auf allen Plattformen bereits zwei Tage früher loslegen. Star Wars Battlefront geht in die zweite Version und soll vor allem... [mehr]

Super Mario Odyssey angespielt: Alles andere als ein alter Hut

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SUPER_MARIO_ODYSSEY

Seit mehr als 36 Jahren hüpft und klettert Super Mario nun schon durch das Pilzkönigreich, kämpft gegen Gumbas, Koopas, Piranha-Pflanzen, böse Kettenhunde oder Stachis und hat dabei nur ein einziges Ziel vor Augen: Prinzessin Peach vor dem Bösewicht Bowser zu bewahren. Auch in seinem neusten... [mehr]

GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

Inklusive Benchmarks: Destiny 2 im Technik-Check

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DESTINY2

Seit einigen Tagen ist es auf dem PC verfügbar und die Entwickler haben versprochen, dass Destiny 2 mehr als nur eine einfach Konsolenumsetzung sein soll. Man will die Leistung moderner Grafikkarten besser nutzen, als dies üblicherweise der Fall ist. Damit soll auch eine gewisse Rechtfertigung... [mehr]