> > > > Microsoft startet Games on Demand-Dienst neu

Microsoft startet Games on Demand-Dienst neu

Veröffentlicht am: von

MicrosoftIm vergangenen Jahr startetete Microsoft eine eigene Internet-Vertriebsplattform für PC-Spiele. "Games on Demand" wurde dabei als Erweiterung von "Games for Windows – LIVE" konzipiert (wir berichteten). Jetzt stehen die Redmonder offenbar vor einem Relaunch dieses Download-Portals. Offenbar erachtet man es für nötig, auf die starke Konkurrenz (v.a. in Form von Valves Dienst Steam) zu reagieren. Unter Einbeziehung von User-Feedback soll "Games on Demand" neu gestaltet werden.

Anders als bisher wird der Dienst nur noch zum Download auf den Games for Windows-Client setzen. Ansonsten wird "Games on Demand Browser-basiert laufen. Auch das Problem des knappen Angebots will Microsoft angehen. Zum Relaunch sollen über 100 Titel verfügbar sein, darunter Exklusivtitel wie Gears of War und Halo. Durch günstige Angebote sollen ebenfalls Käufer angelockt werden. Daneben wurde das Design und die Suchfunktion überarbeitet.

Um den Marktplatz zu nutzen, wird eine Windows Live ID benötigt. Es kann auch  mit Microsoft Points bezahlt werden (dem Zahlungsmittel, das für Xbox LIVE und den Zune Marktplatz eingesetzt wird).

Am 15. November soll das neue "Games on Demand" online gehen.

microsoft_windows_games_on_demand

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]