> > > > Spielemarkt 2009 um rund acht Prozent eingebrochen

Spielemarkt 2009 um rund acht Prozent eingebrochen

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_newIm letzten Monat des vergangenen Jahres konnte die Spieleindustrie einen großen Erfolg feiern. In den USA wurden alleine mit Spielekonsolen und den dazugehörigen Spielen 5,53 Milliarden Dollar Umsatz erzielt - trotz der guten Zahlen ist dem Jahresergebnis die Wirtschaftskrise anzumerken - um rund acht Prozent ist der Markt geschrumpft. Während es 2008 noch rund 21,4 Milliarden Dollar an Umsatz gab, konnten 2009 lediglich 19,66 Milliarden Dollar erzielt werden. Vor allem Spiele scheinen nicht mehr so gefragt - 10,5 Milliarden stehen in direkter Konkurrenz zu 11,7 Milliarden Dollar aus dem Vorjahr. Wie immer gibt es Gewinner und Verlierer - Nintendo gehörte dieses Jahr zu den Glücklichen.

Die Wii hat Erfolgsergebnisse erzielt, aber auch der Nintendo DS konnte alleine im Dezember rund 3,31 Millionen Mal verkauft werden. Der Kampf zwischen Sony und Microsoft scheint indessen noch unklar - während Sony mit 1,36 Millionen verkauften Playstation-3-Konsolen die Nase knapp vorne hatte (XBOX 360: 1,31 Millionen), konnte Microsoft sich über den Verkauf von Spielen etablieren - 3 von 10 der meistverkauften Titel waren für Microsofts Konsole, lediglich einer für Sonys Playstation 3.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Battlefield V Closed Alpha: Erste GPU-Benchmarks

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab heute können ausgesuchte Spieler die Closed Alpha von Battlefield V spielen. Auch wir haben einen Zugang erhalten, wollen uns aber nicht mit dem Inhalt des Spiels beschäftigen, sondern mit der Technik. Dazu haben wir einige Benchmarks mit vier Grafikkarten gemacht. Nicht nur die Unterschiede... [mehr]

  • Erste Ray-Tracing-Benchmarks: Battlefield V mit DXR im Test (2. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Pünktlich zum morgigen offiziellen Start von Battlefield V haben EA und DICE einen Patch veröffentlicht, der auch die DXR-Funktionen aktiviert. Damit können die NVIDIA-Grafikkarten mit RTX-Unterstützung alias GeForce-RTX in den drei Modellen GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2080 und GeForce RTX... [mehr]

  • Grafikkarten-Benchmarks zu Far Cry 5

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FARCRY5

    Ab heute ist Far Cry 5 für PC (Windows), die Sony PlayStation 4 und Microsoft Xbox One erhältlich. Wer den Pre-Download schon abgeschlossen hat, muss sich heute nicht mehr durch die vollen 24,4 GB quälen – so groß ist Far Cry 5 für den PC. Far Cry 5 dürfte zu den Highlights... [mehr]

  • Open Beta von Battlefield V im GPU-Benchmark-Vergleich

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Nachdem wir uns bereits einige GPU-Benchmarks zur Closed Alpha von Battlefield V angeschaut haben, wollen wir dies auch für die Open Beta machen, die ab heute bis zum 11. September für Jedermann zur Verfügung steht. Nicht nur die Unterschiede der Hardware selbst wollen wir aufzeigen,... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zu Final Fantasy XV

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FINAL_FANTASY_XV_LOGO

    Lange mussten PC-Spieler auf die Umsetzung von Final Fantasy XV warten, nun aber ist es soweit. Square Enix will aber nicht nur einen einfachen Konsolen-Port abliefern, sondern den PC-Spielern auch einen Mehrwert bieten, der durch die aktuelle PC-Hardware möglich gemacht wird. Dazu haben die... [mehr]

  • GPU-Benchmarks zur finalen Version von Battlefield V

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/BATTLEFIELDV

    Ab diesem Wochenende können Abonnenten des Origin Access Premier auf dem PC bereits Battlefield V spielen. Der Titel begleitet uns bereits seit dem Juni, denn schon zur Closed Alpha haben wir einige Benchmarks gemacht. Darauf folgte eine Open Beta mit neuen Erkenntnissen und auch einen... [mehr]