1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. 20 Hoster offline: Vermeintliche Black-Friday-Schnäppchen entpuppen sich als böse Überraschung

20 Hoster offline: Vermeintliche Black-Friday-Schnäppchen entpuppen sich als böse Überraschung

Veröffentlicht am: von

ubiquiti-rj45Die große Schnäppchenjagd am Black Friday beziehungsweise am Cyber Monday ist vorbei. Die Ladenregale sind leergefegt und alle Schnäppchen müssten mittlerweile bei den glücklichen Käufern angekommen sein. Allerdings scheint das größte Shopping-Event des Jahres auch allerlei Betrüger anzuziehen. Zumindest beklagten dies jetzt einige Betroffene, die am Black Friday bei diversen Webhostern einen Account eröffnet haben. 

Insgesamt stehen aktuell 20 Webhoster-Dienstleister im Verdacht, von ein und demselben Unternehmen betrieben zu werden. Sämtliche Hoster lockten ihre Kunden mit einem vermeintlichen Black-Friday-Sonderangebot in die Falle. Wer solch ein Angebot wahrgenommen hat, staunte an diesem Wochenende nicht schlecht, als vom Hoster eine Kündigungsmail im eigenen Postfach eintrudelte. Unabhängig von den Hostern haben alle Kunden die exakt gleich formulierte Kündigung erhalten.

Zudem hatten die Nutzer lediglich zwei Tage Zeit, sämtliche Daten von den Servern zu sichern, bevor diese abgeschaltet wurden. Auch die Webseiten der Hostinganbieter weisen untereinander eine sehr große Ähnlichkeit auf. Somit ist nach aktuellem Stand davon auszugehen, dass es sich hierbei nicht um unterschiedliche Betreiber handelt. Auch die fehlenden physikalischen Adressen legen den Verdacht nahe, dass Kunden hier abkassiert wurden und sich die Verdächtigen jetzt mit der Beute aus dem Staub machen werden.

Aktuell sind die Webseiten der Hoster noch verfügbar und auf diesen lassen sich weiter Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Jedoch wird zum aktuellen Zeitpunkt dringendst davon abgeraten, ein Produkt der weiter unten aufgeführten Anbieter zu nutzen. Die Kollegen von Heise haben einige Anbieter um eine Stellungnahme gebeten, jedoch bislang noch keine Rückmeldung erhalten. Somit bleibt momentan lediglich die Möglichkeit abzuwarten, wie sich die Lage entwickeln wird.

Alle verdächtigen Hoster im Überblick:

  • ArkaHosting
  • Bigfoot Servers
  • DCNHost
  • HostBRZ
  • HostedSimply
  • Hosting73
  • KudoHosting
  • LQHosting
  • MegaZoneHosting
  • n3Servers
  • ServerStrong
  • SnowVPS
  • SparkVPS
  • StrongHosting
  • SuperbVPS
  • SupremeVPS
  • TCNHosting
  • UMaxHosting
  • WelcomeHosting
  • X4Servers

Social Links

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM-Labor: Fritz!Box 7490 und 7590 erhalten VDSL Long Reach-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Besitzer einen Fritz!Box 7490 und 7590 können ab sofort eine neue Labor-Version von Fritz!OS testen und erhalten dabei zahlreiche Neuerungen für ihren Router. So bringt das Labor-Update beispielsweise Support für VDSL Long Reach mit sich, womit Vectoring auch für längere Leitungen und damit... [mehr]

  • Noch nicht rechtskräftig: Landgericht München verbietet Facebook, Whatsapp...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FACEBOOK_LOGO

    Wie das deutschsprachige Nachrichtenmagazin Focus berichtet, hat das Landgericht München I am Freitag, den 6. Dezember das Anbieten und Inverkehrbringen des Messengers WhatsApp, der Webseite Facebook, der App Facebook Messenger und des Onlinedienstes Instagram in Deutschland verboten. Dies... [mehr]

  • Vodafone Kabel: Gigabit-Tarif soll günstiger werden

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone baut sein Kabelnetz kontinuierlich aus und ermöglicht immer mehr Kunden eine Geschwindigkeit mit bis zu 1.000 Mbit/s zu buchen. Der Ausbau soll auch in Zukunft voranschreiten und rund um Bonn hat man erst kürzlich 100.000 weitere Haushalte freigeschaltet. Wie die Kollegen von Caschys... [mehr]

  • Google Maps Hack: Virtueller Stau sorgt für ruhige Straßen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_MAPS

    Ein Hack muss nicht immer ein Angriff auf Hard- oder Software sein. Oftmals geht es auch darum Dienste, Software oder andere Dinge zu täuschen und zu manipulieren. So lässt sich Google Maps bzw. die Erkennung von starkem Verkehr und Staus ganz leicht austricksen: Man nimmt sich 99 günstige... [mehr]

  • 20 Hoster offline: Vermeintliche Black-Friday-Schnäppchen entpuppen sich als...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Die große Schnäppchenjagd am Black Friday beziehungsweise am Cyber Monday ist vorbei. Die Ladenregale sind leergefegt und alle Schnäppchen müssten mittlerweile bei den glücklichen Käufern angekommen sein. Allerdings scheint das größte Shopping-Event des Jahres auch allerlei Betrüger... [mehr]

  • Die Adventszeit bei Caseking: Tägliche Schnäppchen, Gewinne & mehr

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CASEKING2019

    Der deutsche Onlineshop Caseking hat auch in diesem Jahr wieder einen voll gepackten Adventskalender zu bieten, der laut eigenen Aussagen allen Teilnehmern die Vorweihnachtszeit versüßen soll. Bis zum 24. Dezember wird es laut Caseking jeden Tag ein neues Sonderangebot sowie ein Gewinnspiel im... [mehr]