1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Software
  6. >
  7. Browser und Internet
  8. >
  9. Vodafone schafft Drosselung bei seinen Kabelanschlüssen mit 200 und 400 MBit/s ab

Vodafone schafft Drosselung bei seinen Kabelanschlüssen mit 200 und 400 MBit/s ab

Veröffentlicht am: von

vodafoneVodafone hat schon länger Anschlüsse mit 200 und 400 Mbit/s über das Kabelnetz im Angebot. Bisher hat der Netzanbieter die Tarife allerdings mit einer Drosselung versehen, womit Kunden maximal 1.000 GB pro Monat mit der vollen Geschwindigkeit surfen konnten. Diese Einschränkung wurde von Vodafone allerdings nun abgeschafft. Wie der Anbieter mitteilt, werden ab sofort die Tarife ohne eine Drosselung angeboten. Dies gilt allerdings nur für Verträge, die seit dem 2. November abgeschlossen wurden. Bestandskunden müssten ihren Vertrag entsprechend erneuern, um ebenfalls von der Volumenbegrenzung weg zu kommen.

Die Preise bleiben trotz der Umstellung der Tarife unberührt. Der Anschluss mit 200 Mbit/s kostet damit auch weiterhin 39,99 Euro monatlich und für 400 Mbit/s werden 44,99 Euro fällig.

Allerdings bleibt der Anschluss trotz der neuen Tarifstruktur nicht komplett ohne Einschränkungen. Beim Nutzen von File-Sharing-Diensten werde laut AGB auch weiterhin bei einem Datenverbrauch von mehr als 10 GB pro Tag die Geschwindigkeit für das File-Sharing auf 100 kbit/s gedrosselt. In der Vergangenheit hat Vodafone allerdings von dieser Klausel in der AGB nur selten Gebrauch gemacht. Ob sich dies mit den neuen Tarifen nun ändern wird, bleibt abzuwarten. 

Social Links

Kommentare (43)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM-Labor: Fritz!Box 7490 und 7590 erhalten VDSL Long Reach-Support

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    Besitzer einen Fritz!Box 7490 und 7590 können ab sofort eine neue Labor-Version von Fritz!OS testen und erhalten dabei zahlreiche Neuerungen für ihren Router. So bringt das Labor-Update beispielsweise Support für VDSL Long Reach mit sich, womit Vectoring auch für längere Leitungen und damit... [mehr]

  • Twitch denkt über Ausschluss von EU-Nutzern nach (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TWITCH

    Der CEO von Twitch, Emmett Shear, äußerte sich jetzt zur EU-Urheberrechtsreform: "The legislation was drafted, in my opinion, quite poorly. It’s totally unclear what we have to do to comply or not." Ab dem Jahr 2021 sollen Content-Service-Provider für Inhalte, die durch die eigenen User auf... [mehr]

  • Filehoster ZippyShare blockiert Nutzer aus Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZIPPYSHARE

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Filehoster ZippyShare offensichtlich Benutzer aus Deutschland zu blockieren. Besucher der Website bekommen anstelle der Website nur noch den HTTP-Statuscode 403 Forbidden angezeigt. Die Blockade scheint zudem direkt von ZippyShare zu stammen und nicht von einem... [mehr]

  • Noch nicht rechtskräftig: Landgericht München verbietet Facebook, Whatsapp...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/FACEBOOK_LOGO

    Wie das deutschsprachige Nachrichtenmagazin Focus berichtet, hat das Landgericht München I am Freitag, den 6. Dezember das Anbieten und Inverkehrbringen des Messengers WhatsApp, der Webseite Facebook, der App Facebook Messenger und des Onlinedienstes Instagram in Deutschland verboten. Dies... [mehr]

  • 20 Hoster offline: Vermeintliche Black-Friday-Schnäppchen entpuppen sich als...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UBIQUITI-RJ45

    Die große Schnäppchenjagd am Black Friday beziehungsweise am Cyber Monday ist vorbei. Die Ladenregale sind leergefegt und alle Schnäppchen müssten mittlerweile bei den glücklichen Käufern angekommen sein. Allerdings scheint das größte Shopping-Event des Jahres auch allerlei Betrüger... [mehr]

  • Google Maps Hack: Virtueller Stau sorgt für ruhige Straßen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GOOGLE_MAPS

    Ein Hack muss nicht immer ein Angriff auf Hard- oder Software sein. Oftmals geht es auch darum Dienste, Software oder andere Dinge zu täuschen und zu manipulieren. So lässt sich Google Maps bzw. die Erkennung von starkem Verkehr und Staus ganz leicht austricksen: Man nimmt sich 99 günstige... [mehr]