> > > > Flickr bietet neue Pro-Mitgliedschaft an

Flickr bietet neue Pro-Mitgliedschaft an

Veröffentlicht am: von

flickrAb sofort können Nutzer von Flickr wieder eine kostenpflichtige Pro-Mitgliedschaft abschließen. 2013 hatte Yahoo Flickr umstrukturiert und allen Nutzern 1 TB an freiem Speicherplatz zugesprochen. Außerdem konnten sich Nutzer nicht mehr für die alte Pro-Mitgliedschaft registrieren. An deren Stelle trat eine werbefreie Version für rund 50 US-Dollar im Jahr. Bestandskunden konnten ihre abgeschlossene Pro-Mitgliedschaft jedoch weiterhin nutzen.

Das nun angekündigte Flickr Pro kann sowohl von neuen als auch bereits bestehenden Mitgliedern verwendet werden und richtet sich vor allem an professionelle Nutzer, die viel mit der Fotocommunity arbeiten. Allerdings wird es hier keine Erweiterung des Speicherplatzes geben – dieser beträgt wie auch bei der kostenfreien Version 1 TB.

Zu den Vorteilen der neuen Pro-Version zählen unter anderem verbesserte Statistiken zu den eigenen Fotos sowie eine werbefreie Nutzung. Außerdem wird das Pro-Abzeichen im Profil angezeigt. Zusätzlich können Nutzer eines Jahresabonnements sowohl von einer Ermäßigung für ein Adobe-Creative-Cloud-Abo als auch für den Versand von Fotoprodukten profitieren.

flickrprok
Das neue Flickr Pro bringt verbesserte Statistiken zu den eigenen Bildern

Im Vergleich zur früheren Pro-Mitgliedschaft (Stand: Ende 2012), für die ein Jahresbeitrag von rund 25 US-Dollar fällig wurde, kostet das neue Flickr Pro 5,99 US-Dollar pro Monat und für diejenigen, die eine Jahresabonnement abschließen wollen, 49,99 US-Dollar.

Wie der Ankündigung zu entnehmen ist, werden bestehende Pro-Mitgliedschaften automatisch auf die neue Version aktualisiert. Dabei wird der alte Speicherplatz übernommen. Außerdem gibt Yahoo eine Preisgarantie; der aktuelle Preis soll damit für zwei weitere Jahre bestehen. Auch werbefreie Accounts sollen automatisch und ohne Gebührenveränderung in das neue Flickr Pro aktualisiert werden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar146326_1.gif
Registriert seit: 04.01.2011

Korvettenkapitän
Beiträge: 2353
Fände ein paar mehr Statistiken zwar sehr cool, aber sind das einem 50€/Jahr wert ?
#2
customavatars/avatar203945_1.gif
Registriert seit: 08.03.2014
Merzig
Leutnant zur See
Beiträge: 1173
Muss man wissen wofür das da ist? Habe mir Flikr noch nie angesehen und werde es wohl auch nicht machen.
#3
customavatars/avatar87122_1.gif
Registriert seit: 13.03.2008

Kapitänleutnant
Beiträge: 1708
Zitat DEFSKIDROW;23708593
Muss man wissen wofür das da ist?

War vor Jahren DIE Plattform für Fotografie, ähnlich wie deviantart.
#4
customavatars/avatar20978_1.gif
Registriert seit: 21.03.2005

Ruhestand
Beiträge: 29128
Zitat Hiserius;23710252
War vor Jahren DIE Plattform für Fotografie, ähnlich wie deviantart.


Das ist sie immer noch, zumindest wenn man unter Fotografie mehr versteht, als Selfies und Bilder von seiner Speisung.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]

Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]