> > > > Twitch wechselt von Flash auf HTML5

Twitch wechselt von Flash auf HTML5

Veröffentlicht am: von

twitchWie Twitch gestern in einem Blogeintrag bekanntgab, trennt sich der Videostreaming-Dienst nach und nach vom Adobe Flash Player. An dessen Stelle soll nun HTML5 treten. Bereits Ende Juni dieses Jahres hatte Twitch über seinen neuen HTLM5-Chat informiert.

Ähnlich wie bei YouTube erfolgt der Wechsel auch hier schrittweise. Zunächst werden die Steuerungselemente des Videoplayers von Flash auf HTML5 und Javascript umgestellt. In den kommenden Wochen sollen diese die bisher genutzten Flash-Elemente ersetzten. Da der neugestaltete Player nicht alle Twitch-Nutzer gleichzeitig erreichen wird, bittet das Videoportal um Geduld.

twitchhtmlk
Auch Twitch wechselt zu HTML5 (Bild: Twitch)

Auch wenn die Videos selbst auf Twitch vorest weiter in Flash abgespielt werden, „ist dies ein wichtiger Schritt hin zur Veröffentlichung des lang ersehnten kompletten HTML5-Players", so die offizielle Ankündigung.

Social Links

Kommentare (12)

#3
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
Europäische Union - Bairischer Sprachraum
Korvettenkapitän
Beiträge: 2186
Willkommen auf der hellen Seite der Macht twitch.tv, schön euch bei uns zu haben :)

Endlich wird die Sicherheitslücke mit Playerfunktion abgeschafft, nieder mit Adobes Bugplayer!
#4
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1614
Je schnell Flash den Weg des Dodos geht desto besser
#5
Registriert seit: 22.07.2015

Gefreiter
Beiträge: 37
Schön. Im Moment habe ich mich zwar schon sehr daran gewöhnt Twitch nur via VLC zu schauen aber so bequem wie im Browser war das natürlich nie.
#6
Registriert seit: 04.05.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 135
Öh, wie kann ich denn Twitch im VLC schauen? Wär cool die manchmal nicht sonderlich stabile Seite umgehen zu können ;)
#7
customavatars/avatar123789_1.gif
Registriert seit: 22.11.2009
NRW
Kapitänleutnant
Beiträge: 1979
Na endlich!
#8
customavatars/avatar199810_1.gif
Registriert seit: 04.12.2013
Der dunkle Wald
Hauptgefreiter
Beiträge: 172
Zitat plitzkrieg;23700511
Öh, wie kann ich denn Twitch im VLC schauen? Wär cool die manchmal nicht sonderlich stabile Seite umgehen zu können ;)


schau mal nach LiveStreamer an, da gibt es auch eine anleitung.
Ist nett und besser, nur hat man da nur den Stream und keinen Chat
#9
Registriert seit: 22.07.2015

Gefreiter
Beiträge: 37
Zitat AvantFighter;23700560
schau mal nach LiveStreamer an, da gibt es auch eine anleitung.
Ist nett und besser, nur hat man da nur den Stream und keinen Chat


Richtig, funktioniert wunderbar mit Livestreamer. Ich persönlich empfinde das Wegfallen des Chats dabei als einen weiteren Vorteil :) Zur Not könnte man aber einfach das Chatfenster via "Pop-out" separat öffnen.
#10
customavatars/avatar192077_1.gif
Registriert seit: 14.05.2013
Düsseldorf
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
Die Entwicklung kann ich nur begrüssen.

Jetzt müssen das nur noch einige Webseiten kapieren und mir nicht immer Flash anbieten zu wollen.
#11
Registriert seit: 13.02.2006
Koblenz
Vizeadmiral
Beiträge: 6942
Ich gehe über http://twitch.l3r.de/
auf Twitch. Läuft bei mir trotz Flash deutlich flüssiger als die rotzige Twitch Seite ;)
#12
Registriert seit: 18.12.2012

Gefreiter
Beiträge: 46
DANKE!
Nach langjährigen Abstürzen, Freezes und Ruckelorgien auf twitch, youtube, etc., Firefox in Kombination mit dem Flash Player, gibts endlich den html5 Player.
:banana::banana::banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

1&1 Versatel bietet Glasfaser-Anschlüsse mit 1 Gbit/s an

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/1UND1

1&1 Versatel wird ab sofort schnelle Glasfaser-Anschlüsse anbieten. Wie der Internetanbieter mitteilt, können Firmenkunden Glasfaser-Anschlüsse mit 1 GBit/s buchen. Der Preis für 1&1 Glasfaser Business 1.000 wird dabei im ersten Jahr 199 Euro kosten und soll sich danach auf 499 Euro... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]