> > > > Google optimiert: Das Ende der Suche...wie wir sie kennen

Google optimiert: Das Ende der Suche...wie wir sie kennen

Veröffentlicht am: von

google100In erster Linie ist Google für seine Websuche bekannt und dadurch auch groß geworden. Dass diese immer noch ein wichtiger Teil von Google ist, zeigt die Präsentation auf der diesjährigen I/O. Mit dem Knowledge Graph hat man im letzten Jahr einen wichtigen Schritt in die content-basierte Suche gemacht, bei der Suchergebnisse für den Nutzer aufgearbeitet werden. 

Erweiterung des Knowledge Graph

In den nächsten Wochen wird der Knowledge Graph um Funktionen erweitert. So bekommt man beispielsweise Statistiken angezeigt, wenn man nach "india population" sucht, anstelle langweiliger, nichtssagender Suchergebnisse. Zudem wird die Statistik mit weiteren Informationen (Populationen anderer Länder) angereichert.

Weiterhin kann man jetzt auch nach persönlichen Dingen wie Restaurant Reservierungen oder Flugdaten beziehungsweise Paketnummern oder Fotos fragen.

Nachdem der Knowledge Graphe in Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Japanisch und Koreanisch verfügbar ist, folgen heute Polnisch, Türkisch, Vereinfachtes Chinesisch und Traditionelles Chinesisch.

Sprachsuche in Chrome Desktop

Mit der Sprachsuche in Google Chrome für Android und iOS ist man einen Schritt weiter gegangen und bietet interaktive Suchanfragen mit gesprochenen Antworten.

Diese Features werden nun auf den Desktop erweitert, sodass man sie auch mit seinem Chrome Browser auf dem Laptop oder stationären Computer nutzen kann. Damit die Sprachsuche auch wirklich Sinn macht, kann diese ebenfalls per Sprachbefehl "OK Google" aktiviert werden. 

Google Now

Googles Now-Dienst für Android und iOS, der schon vor dem Suchen weiß, was der Nutzer eigentlich will, wird um weitere Karten ergänzt. Neuerdings lassen sich so auch Erinnerungen, Musikalben, TV-Shows, Bücher, Öffentliche Verkehrsmittel und Videospiele managen sowie bestimmte Aktionen durch Sprachbefehle ausführen. Die dazu benötigte Search App für Android hat das Update schon bekommen und steht im Play Store bereit.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]