> > > > WhatsApp nun sicherer - auf Android nicht mehr kostenlos

WhatsApp nun sicherer - auf Android nicht mehr kostenlos

Veröffentlicht am: von

WhatsAppDie Entwickler hinter WhatsApp haben ihre App für iOS und Android aktualisiert und dabei gravierende Sicherheitslücken gestopft, die es unter anderem möglich gemacht haben fremde Accounts zu übernehmen. Auch die Übertragung der Chats als solches war alles andere als sicher und soll nun verschlüsselt erfolgen. Änderungen am WhatsApp-Protokoll geben die Entwickler nicht an, vermutlich auch um sich gegen Angriffe zu schützen.

WhatsApp gehört unter iOS und Android zu den beliebtesten Messenger-Diensten. Während die iOS-Version früher 0,79 und nun 0,89 Euro kostet, ist die Android-Version kostenlos. Ab sofort verlangt der Anbieter von Nutzern mit Android-, BlackBerry- und Windows-Phone 0,99 US-Dollar Jahresgebühr nach dem ersten Jahr. Zuvor stand dies zwar auch immer schon im Raum, das kostenlose Angebot wurde aber immer wieder verlängert.

- WhatsApp für iOS
-
 WhatsApp für Android

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (63)

#54
Registriert seit: 18.06.2001
Hessen
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1457
Dito - nicht zu vergessen, dass so ne SMS Flat halt auch nicht kostenlos ist, sondern irgendwie in den Monatspreis eingerechnet wird. Das die im Endeffekt teurer kommt als 99ct/Jahr für Whatsapp brauchen wir nicht diskutieren...
#55
customavatars/avatar177253_1.gif
Registriert seit: 16.07.2012
Ruhrpott
Flottillenadmiral
Beiträge: 6018
Ja nur leider geht über whatsapp nur ca 50% der SMS und der Rest halt richtige SMS ,deswegen habe ich auch da eine flat
#56
customavatars/avatar80592_1.gif
Registriert seit: 23.12.2007
King's Castle
Moderator
Mr. Carbon
Be-King
Beiträge: 6964
Ich brauche nur noch eine Hand für die Leute, mit denen ich per SMS kommuniziere. Die Anderen haben alle umgeschwenkt.
#57
customavatars/avatar9491_1.gif
Registriert seit: 15.02.2004
Schöningen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4314
Zitat SpeedX4;19793371
Auch kleinzeugs macht misst ;). Die 1x 1 Millionen = Hast ne ganze menge Kohle für son kleines Tool bzw. Programm


Ob WhatsApp ein kleines Tool bzw. Programm ist, wage ich mal zu bezweifeln, da wird wohl einiges hinterstecken. Und dann sind 83,3k pro Monat nicht mehr so viel Geld.
#58
Registriert seit: 03.01.2009

Banned
Beiträge: 2602
Nur wird es mit nem monatlichen oder jährlichen Abo sicher nicht mehr so interessant ;)
Wenn dann die Nutzerzahlen schwinden, kann es genauso sein, dass es so schnell verschwindet, wie es aufgetaucht ist.
Wenn man bedenkt, dass Facebook eh kostenlos mehr kann, dazu noch am Desktop und auch auf Tables verfügbar ist.
#59
customavatars/avatar10846_1.gif
Registriert seit: 13.05.2004
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1998
Wenns noch andere Zahlungsarten außer Paypal und Google Wallet gäbe, könnte man drüber reden. Aber eine Kreditkarte (Google Wallet) habe ich nicht und will ich auch nicht haben und Paypal nutze ich nicht. Und extra dafür einen Account anzulegen muss nun auch nicht sein, zumal ich viel zu viel negatives Paypal gehört und gelesen habe.
#60
customavatars/avatar22379_1.gif
Registriert seit: 30.04.2005
Dresden
Vizeadmiral
Beiträge: 6155
Villeicht tauchst ja irgendwann mal im Amazon Store auf.
#61
customavatars/avatar119701_1.gif
Registriert seit: 13.09.2009
Rheinland-Pfalz!
Oberbootsmann
Beiträge: 778
Zitat Don;19759796
Bisher wurde der kostenlose Zeitraum einfach immer wieder verlängert.


Stimmt. Und bei mir ist er vor wenigen Tagen ebenfalls verlängert worden (bis 04.02.2013). Weiß nicht, worauf diese Meldung sich stützt...
#62
Registriert seit: 02.01.2011
nähe Berlin
Obergefreiter
Beiträge: 76
Zitat Los;19869610
Stimmt. Und bei mir ist er vor wenigen Tagen ebenfalls verlängert worden (bis 04.02.2013). Weiß nicht, worauf diese Meldung sich stützt...


ich denke mal dabei bleibts auch...bei den meisten soweit ichs gehört hab läuft die verlängerung gegen feb. aus...
und dann muss man halt zahlen oder es sein lassen. also für meinen teil find ich whatsapp wesentlich besser als den facebook messenger...deshalb werd ich diesen kleinen betrag zahlen den ich irgendwann mal eh gespendet hätte für die gute arbeit (und ja, bei welchen großen anbietern gibt es denn nie sicherheitsprobleme?)
#63
Registriert seit: 23.10.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 155
Ich denke gegen so einen kleinen Betrag kann man damit leben, mein nächster Vertrag wird jedenfalls definitiv keine SMS Flat mehr beinhalten!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]