> > > > Gmail ist meist genutzter E-Mail-Dienst

Gmail ist meist genutzter E-Mail-Dienst

Veröffentlicht am: von

gmailGoogles E-Mail-Dienst "Gmail" bzw. "Google Mail" ist der meist genutzte E-Mail-Dienst weltweit. Dies bestätigt nun die Marktforschungsfirma ComScore. Seitens Google wurde dies bereits vor einiger Zeit behauptet, konnte aber nicht durch unabhängige Zahlen bestätigt werden. Jetzt ist es aber offiziell: Mit gut 288 Millionen Usern ist Gmail die neue Nummer eins und überholt damit seit seiner Gründung vor acht Jahren erstmals den Dienst von Hotmail. Dieser belegt mit rund zwei Millionen Nutzer-Accounts weniger Platz zwei. Yahoo folgt auf Platz drei mit 282 Millionen Usern.

In den Vereinigte Staaten von Amerika sieht die Sache aber gänzlich anders aus. Hier führt Yahoo mit 77 Millionen Usern und Gmail belegt mit acht Millionen Nutzer-Accounts weniger Platz zwei. Schlusslicht bildet hier Hotmail mit lediglich 35,5 Millionen Usern.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007

​​
Beiträge: 13197
Hotmail habe ich auch. Da guck ich ungefähr alle zwei Monate einmal rein. ;)

gmail :bigok:

(jetzt auch in D)
#2
Registriert seit: 04.11.2010
Karlsruhe
Obergefreiter
Beiträge: 76
Zitat Bob.Dig;19680565
Hotmail habe ich auch. Da guck ich ungefähr alle zwei Monate einmal rein. ;)

gmail :bigok:

(jetzt auch in D)


Ach, seit outlook.com ist Hotmail doch sehr sehr erträglich geworden. Da kann man sich fast dran gewöhnen, musst vielleicht mal wieder rein schauen :)
#3
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13228
@gmail.com ist ein akzeptabler anhang an der mail
#4
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Wundert mich nicht ich hab da mindestens 5 e-mail Adressen xD
#5
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
klingt auch wesentlich seriöser als web.de bzw. gmx.de.... Gmail ftw :)
#6
customavatars/avatar9491_1.gif
Registriert seit: 15.02.2004
Schöningen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4306
Zitat LeJonas;19681425
klingt auch wesentlich seriöser als web.de bzw. gmx.de.... Gmail ftw :)


Das wage ich zu bezweifeln. ;)

Eigener Mailserver ftw! :D
#7
customavatars/avatar167470_1.gif
Registriert seit: 04.01.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1573
Ja klar, aber wer es sich nicht leisten will/kann...

Meine web.de Adresse ist auf jeden Fall nicht sehr seriös :D
#8
customavatars/avatar89737_1.gif
Registriert seit: 17.04.2008

Vizeadmiral
Beiträge: 8052
sxMail.de kann ich empfehlen https://www.sxmail.de/

Als anonymer Email Service ist Secure-Mail.biz ganz brauchbar https://www.secure-mail.biz/
#9
customavatars/avatar63_1.gif
Registriert seit: 29.05.2001
Dortmund
Flottillenadmiral
Beiträge: 4570
wenn man bedenkt, dass jeder android nutzer für den market eine gmail adresse braucht, die aber häufig überhaupt nicht wirklich "verwendet" wird, sind diese zahlen mmn ziemliche augenwischerei...
#10
customavatars/avatar65943_1.gif
Registriert seit: 12.06.2007
Mitteldeutschland
Kapitän zur See
Beiträge: 4025
Na ja letzt endlich gilt das für alle Email-Adressen.
Du weißt ja nie ob die wirklich noch genutzt werden oder seit Jahren schon inaktiv vor sich hindümpeln. Ich habe bestimmt 4 Email-Adressen, wo ich die Passwörter nicht mehr weiß und die werden bei solchen Statistiken auch mit gezählt(bei web.de und gmx.de).
Bei Gmail und Android werden sie immerhin für das Smartphone täglich benutzt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]