> > > > Kein Flash mehr mit Android 4.1

Kein Flash mehr mit Android 4.1

Veröffentlicht am: von

adobeIm November letzten Jahres kündigte Adobe an, sich in Zukunft auf die Flash-Entwicklung auf dem Desktop zu konzentrieren. Für mobile Geräte sieht man Adobe AIR als die bessere Plattform. Für das Flash-Plugin war immer eine Zertifizierung seitens Adobe notwendig, da sich das Plugin tief in den Browser und das System als solches integriert. Diese Zertifizierung hat Adobe bereits eingestellt, so dass Android 4.1 als Betriebssystem, aber auch kein Smartphone oder Tablet mehr das Zertifikat erhalten wird. Auf diesen Geräten war Flash meist auch schon vorinstalliert. Einige Hersteller haben auch auf diese Zertifizierung verzichtet, was für den Nutzer auch problemlos war, da eine Installation über den Play Store möglich war.

Mit Android 4.1 wird es also keine zertifizierte Installation des Flash-Plugin mehr geben. Eine Installation wird (mit Android 4.0) aber weiterhin bis zum 15. August möglich sein. Updates werden aber nur noch die Geräte erhalten, die bis zu diesem Zeitpunkt das Flash-Plugin installiert haben. Nach dem 15. August wird eine Installation über den Play Store dann nicht mehr möglich sein. Adobe empfiehlt eine Deinstallation des Flash-Plugins, wenn ein Update auf Android 4.1 durchgeführt werden soll.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (27)

#18
customavatars/avatar46501_1.gif
Registriert seit: 03.09.2006
Düsseldorf
Kapitän zur See
Beiträge: 3360
Ich installiere Flash schon lange nicht mehr mit, von daher begrüße ich die News :)
#19
Registriert seit: 01.11.2004
Bärlin
Super Moderator
Mr. Alzheimer
Beiträge: 18281
*aufgeräumt*

Wer wie wann wo gesperrt wird oder nicht, ist eine Entscheidung der Forenleitung und nicht der Wunsch von Usern. Ob sich daraus eine Armut ableiten lässt, bezweifle ich mal.

Im Übrigen sind solche Diskussionen nicht zielführend und sollten daher auch nicht geführt werden. Einfach melden und gut ist.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema dieser News, Danke.
#20
customavatars/avatar151979_1.gif
Registriert seit: 19.03.2011

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 484
Zitat underclocker2k4;19097119
*aufgeräumt*

Wer wie wann wo gesperrt wird oder nicht, ist eine Entscheidung der Forenleitung und nicht der Wunsch von Usern. Ob sich daraus eine Armut ableiten lässt, bezweifle ich mal.

Im Übrigen sind solche Diskussionen nicht zielführend und sollten daher auch nicht geführt werden. Einfach melden und gut ist.

Jetzt bitte wieder zurück zum Thema dieser News, Danke.


Danke.

Zum Thema:
Eigentlich habe ich nichts gegen Flash, aber in letzter Zeit stürzt der Scheißdreck immer häufiger ab. :wall:
#21
customavatars/avatar24888_1.gif
Registriert seit: 12.07.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3216
Wenn nicht offiziell dann halt über custom ROMs. Der Mehrwert ist es allemal wert. Klar das die Kleingeistige Apple Front sich jetzt hier zu Wort melden muss ^^. Der Neid der Flashlosen halt. Da kann man eigentlich nur noch lachen ^^.
#22
Registriert seit: 09.06.2011
Muc
Kapitän zur See
Beiträge: 3712
Also wenn ich mir irgendein feature bei iOS wünschen könnte, wäre flash echt das allerallerallerletzte.
#23
customavatars/avatar145365_1.gif
Registriert seit: 18.12.2010

Gefreiter
Beiträge: 36
Zitat grobinger;19098085
Also wenn ich mir irgendein feature bei iOS wünschen könnte, wäre flash echt das allerallerallerletzte.


Das sehe ich auch so.
Und weder beim iPhone, noch beim iPad habe ich Flash bis jetzt vermisst.
#24
customavatars/avatar169486_1.gif
Registriert seit: 06.02.2012
München/Schwabing
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Find ich jetzt ja nicht so toll... naja, wird bestimmt Wege geben wie man Flash trotzdem zum laufen bekommt.
Und zu den Fanboy Kommentaren brauch ich wohl nichts zu sagen? Gibt genug Unterschiede zwischen iOS und Android :rolleyes:
#25
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8122
Warum will Adobe denn zweigleisig fahren? ... Das Desktop-Internet und das Handy-Internet verschmelzen doch quasi ... dann muss man ja wieder zweigleisig anpassen, für Handy mit AIR und für Desktop-PC mit Flash ...

Flash ist schon keine schlechte sach, wo es das Internet soch sehr verändert hat ... wo wären wir heute ohne Flash? ... gut, es ist nicht mehr zeitgemäß aber dann muss halt ein würdiger Nachfolger kommen, der auf allen Systemen läuft!
#26
customavatars/avatar42587_1.gif
Registriert seit: 06.07.2006
Bayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 6077
Zitat DaReal;19101352
Warum will Adobe denn zweigleisig fahren? ... Das Desktop-Internet und das Handy-Internet verschmelzen doch quasi ... dann muss man ja wieder zweigleisig anpassen, für Handy mit AIR und für Desktop-PC mit Flash ...

Flash ist schon keine schlechte sach, wo es das Internet soch sehr verändert hat ... wo wären wir heute ohne Flash? ... gut, es ist nicht mehr zeitgemäß aber dann muss halt ein würdiger Nachfolger kommen, der auf allen Systemen läuft!


AIR gibt's doch auch für Desktop-PC. Interessant wird es, wenn man damit dann auch Metro-Apps generieren kann...;)
#27
Registriert seit: 29.10.2005

Obergefreiter
Beiträge: 113
Ich finds bescheiden, denn dann kann ich wieder rumsuchen, wie ich Live-TV von meiner DVB-S Karte bei mir auf dem Handy zum Laufen bekomme. Ja es gibt auch andere Anwendungen für Flash außer nervige Werbung!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]