> > > > Gerücht: Google-Drive kommt mit 5 Gigabyte kostenlosem Speicher

Gerücht: Google-Drive kommt mit 5 Gigabyte kostenlosem Speicher

Veröffentlicht am: von

google100Der Trend in Richtung Cloud-Computing ist unverkennbar. Mit einem eigenen Cloud-Dienst möchte sich nun angeblich auch der Internet-Gigant Google neben Dropbox, Apple und Microsoft einen Platz auf diesem Markt sichern. Ist bislang nur wenig über die sogenannte „Google Drive" bekannt, tauchen heute Gerüchte rund um die kostenlose Standard-Speicherkapazität des Dienstes auf.

Einem Bericht der Website Talkandroid zufolge soll Google seinen Kunden ein Speichervolumen von 5 Gigabyte kostenlos zur Verfügung stellen. Erfahren habe man dies aus angeblich gut informierten Quellen, welche unter anderem auch einen Screenshot vorlegen konnten. Ähnlich wie bei den Konkurrenzprodukten Dropbox, iCloud und SkyDrive soll Google auch Upgrades für die Speicherkapazität anbieten. Welche Kapazitäten die Kunden dann zu welchen Preisen erwerben können, ist bislang noch nicht bekannt. Google selbst hat sich zum Thema Cloud-Drive noch nicht geäußert.

Google Drive_5GBAngeblicher Screenshot von Google-Drive

Ein weiteres Geheimnis ist demnach auch, wann der Dienst offiziell ans Netz geht. Laut Gerüchteküche soll der Start von Google-Drive für die Woche ab dem 16. April geplant sein.

Social Links

Kommentare (5)

#1
Registriert seit: 30.03.2012

Matrose
Beiträge: 8
Schön und gut, Konkurrenz fördert Innovation.
Allerdings ist es so noch weniger nachzuvollziehen, warum Google es immer noch nicht geschafft hat, die Auflösung der Kontaktbilder bei Gmail bzw. der synchronisierten Handys auf ein dem Stand der Technik angemessenes Maß zu bringen.
#2
customavatars/avatar39948_1.gif
Registriert seit: 10.05.2006

Korvettenkapitän
Beiträge: 2322
Wie siehts mit den AGB aus?
Dürfen auf den Servern vorhandene Daten benutzt werden um ein Profil zu erstellen?
Oder wird elegant darauf verwiesen, dass staatliche Stellen darauf zugreifen dürfen? Natürlich(!) nur, wenn dringender Tatverdacht besteht... -.-
#3
customavatars/avatar172370_1.gif
Registriert seit: 01.04.2012
Flensburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 404
Werde wohl bei Skydrive bleiben...
#4
Registriert seit: 14.12.2005

Kapitän zur See
Beiträge: 3444
Zitat Marule;18667700
Werde wohl bei Skydrive bleiben...

:wayne:
#5
customavatars/avatar124571_1.gif
Registriert seit: 05.12.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1494
Zitat Kommando;18667226
Wie siehts mit den AGB aus?
Dürfen auf den Servern vorhandene Daten benutzt werden um ein Profil zu erstellen?
Oder wird elegant darauf verwiesen, dass staatliche Stellen darauf zugreifen dürfen? Natürlich(!) nur, wenn dringender Tatverdacht besteht... -.-


Wenn du etwas strafbares planst, ist es natürlich auch SEHR SINNVOLL sowas in einer Cloud zu speichern! :vrizz:
Wen interessierts, welche mp3s du da drauf liegen hast...?

Aber hauptsache erstmal den Paranoiamodus anschmeissen...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]

Internetgeschwindigkeiten in Deutschland sind im internationalen Vergleich...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHLAND_FLAGGE

Deutschland mag zu den führenden Industrienationen der Welt gehören, das ändert aber nichts daran, dass wir hierzulande bei der durchschnittlichen Internetgeschwindigkeit eher rückständig unterwegs sind. Laut der aktuellen Ausgabe des State of the Internet Reports betrug die durchschnittliche... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]