> > > > 60 Sekunden Web: Info-Grafik zeigt, was innerhalb einer Minute im Web passiert

60 Sekunden Web: Info-Grafik zeigt, was innerhalb einer Minute im Web passiert

Veröffentlicht am: von

hardwareluxx_news_new Dass das Internet zu einem raschen Wachstum der Wirtschaft maßgeblich beigetragen und demnach vielen Firmen neue Tore geöffnet hat, ist unumstritten. Das Web-Design-Unternehmen Go-Gulf.com veröffentlicht nun eine Grafik, welche darstellt, was Hersteller und Betreiber im Internet innerhalb von 60 Sekunden verkaufen und verdienen. Dabei kommen einige erstaunliche Werte zu Tage. So verdient der Suchmaschinen-Spezialist Google innerhalb von nur einer Minute zirka 75.000 US-Dollar und der cupertinische Hersteller Apple verkauft 925 iPhone 4S und 85 iPads. Weiter geht es mit Microsofts Betriebssystem Windows 7:  Zirka 450 Datenträger der Software verkauft der Gates-Konzern binnen einer Minute weltweit. Den direkten Weg in die Tasche des Software-Giganten findet aber auch der Gewinn von zirka elf Xbox 360, welche weltweit innerhalb einer Minute über die Laden-Theke wandern. Der Handy-Hersteller Blackberry verkauft trotz Krise 103 Smartphones innerhalb von 60 Sekunden und insgesamt finden 4000 USB-Geräte einen neuen Besitzer.

Klein-60-sek-Web
(Ein Klick auf das Bild führt zu einer vergrößerten Ansicht)

Etwas kurioser geht es mit rund 2 Millionen Internet-Nutzern weiter, welche die Zeit mit Pornos verbringen. Mit 1280 TB Daten hantieren wohl nur die Wenigsten täglich – doch diese Menge an Daten wird alle 60 Sekunden weltweit produziert. Während sich die einen an Erwachsenen-Filme erfreuen und andere Beträge verdienen, welche wohl nicht einmal in Dagobert Ducks Geldspeicher passen würden, wälzt der Bezahldienst PayPal zirka 219.000 US-Dollar auf andere Konten um. Neben den aufgeführten Beispielen verfügt die Grafik über weitere interessante Werte von dem, was in einer Minute im Internet passiert.

Weiterführende Links:

 

 

Social Links

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

  • AVM liefert FRITZ!Box 6591 Cable mit DOCSIS 3.1 aus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AVM

    AVM hat damit begonnen, die ersten Exemplare der FRITZ!Box 6591 Cable auszuliefern. Der Hersteller hat seinen neusten Kabel-Router schon vor einigen Monaten vorgestellt und setzt diesen nun im Politbetrieb bei Unitymedia ein. Der Kabelnetzbetreiber hat in Bochum das Kabelnetz bereits auf den neuen... [mehr]

  • Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

  • Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

    Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

  • Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]

  • Vodafone garantiert bei 500-Mbit/s-Anschlüssen nur 200 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

    Vodafone hat schon vor einigen Monaten mit der Vermarkten von Anschlüsse mit 500 Mbit/s über das Kabelnetz begonnen. Der Ausbau ist in der Zwischenzeit vorangeschritten und das Unternehmen meldet, dass fast 30 % der angebundenen Haushalte auf die derzeit höchste Geschwindigkeit zugreifen... [mehr]

  • 250 Megabit für 15 Millionen: Deutsche Telekom will Super-Vectoring zügig...

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

    Während die Bundesregierung den Internet-Ausbau weiter auf die lange Bank schieben will, möchte die Deutsche Telekom schneller als erwartet Fakten schaffen. Schon bis zum Jahresende sollen 15 Millionen Haushalte an das Super-Vectoring-Netz angeschlossen werden. Freuen dürfen sich vermutlich aber... [mehr]