> > > > Opera 11.10 steht zum Download bereit

Opera 11.10 steht zum Download bereit

Veröffentlicht am: von

operaNachdem Microsoft seinen Internet Explorer 9.0 zum Download bereitstellte und kurze Zeit später auch Mozilla mit seinem Firefox 4.0 konterte, mussten sich Opera-Fans bislang noch gedulden. Heute schob man endlich Version 11.10 seines beliebten Browsers nach. Sie basiert auf einem grunderneuerten Kern und soll damit einige Verbesserungen mit sich bringen. So überarbeiteten die Entwickler den integrierten Turbo-Mode. Damit werden Webseiten über einen Oper-eigenen Proxy-Server umgeleitet und komprimiert an den Browser weitergegeben, wodurch größere Webseiten auch bei langsamen DSL- oder gar noch ISDN-Verbindungen schneller geladen werden können. Für UMTS-Nutzer spart die Funktion zusätzlich noch wertvollen Traffic. Bislang mussten bei eingeschaltetem Turbo vor allem Bilder leiden. Die neue Version soll nicht mehr ganz so stark die Bildqualität nach unten treiben. Im Schnitt verspricht man schnellere Ladezeit von bis zu 40 Prozent. Zudem implementierte man in Opera 11.10 die neue "Flow"-Funktion und verbesserte "Speed-Dial". Einige Funktionen werden in den untenstehenden Videos näher erläutert.

Den Opera 11.10 finden Sie ab sofort auch in unserem Download-Archiv.

 

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar146919_1.gif
Registriert seit: 09.01.2011
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 7505
cool, hab mir die aktuelle version gleich runter geladen. nutze nebenbei auch ff 4 und bin mit beiden zufrieden :)
#2
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
darf ich mal ganz dumm fragen wieso eine verbindung zu einem externen proxy einem umts nutzer datentraffic sparen soll? Nach wie vor werden daten übertragen und zwar all jene die nicht lokal gecached sind bzw vom browser aktualisiert werden , völlig wurscht ob von operas proxy oder sonstwoher.
#3
customavatars/avatar116788_1.gif
Registriert seit: 20.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 677
das komprimierungsthema habe ich dabei jetzt mal aussen vor gelassen ..in dem zusammenhang stimmt die aussage dann auch
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Twitch denkt über Ausschluss von EU-Nutzern nach (Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TWITCH

    Der CEO von Twitch, Emmett Shear, äußerte sich jetzt zur EU-Urheberrechtsreform: "The legislation was drafted, in my opinion, quite poorly. It’s totally unclear what we have to do to comply or not." Ab dem Jahr 2021 sollen Content-Service-Provider für Inhalte, die durch die eigenen User auf... [mehr]

  • Super-Vectoring der Telekom mit 250 MBit/s soll 55 Euro im Monat kosten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

    Die Deutsche Telekom wird angeblich ab dem 1. Juni die Vermarktung von Super-Vectoring-Anschlüssen starten. Hierfür soll zum Start der neue Tarif MagentaZuhause XL für Kunden zur Verfügung stehen. Die Kosten für den neuen Tarif sollen sich auf 55 Euro monatlich belaufen. Dafür bekommt der... [mehr]

  • Netflix testet neue und teurere Preismodelle

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/NETFLIX_100

    Netflix testet wieder einmal mehr neue Preismodelle und versucht dabei die Schmerzgrenze neuer und potentieller Kunden auszuloten, denn je nach Abonnement ziehen die Preise ordentlich an. Bislang bezahlte man für den Video-Streaming-Dienst in den drei Preisstufen 7,99, 10,99 und 13,99 Euro. Die... [mehr]

  • Account-Sharing bei Netflix und Co.: Synamedia sagt den Kampf an

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SYNAMEDIA

    Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video, Hulu, Spotify oder auch Apple Music haben ein Problem: Die Zugänge werden häufig geteilt und von mehreren Nutzern gleichzeitig genutzt, womit den Plattformen wertvolle Einnahmen entgehen. Einer Studie zufolge sollen schon heute 26 % der... [mehr]

  • Unitymedia erhöht kostenfrei die Geschwindigkeit auf 30 Mbit/s

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/UNITYMEDIA

    Unitymedia wird seine Kabelanschlüsse zukünftig etwas schneller machen. Die Geschwindigkeitserhöhung betrifft allerdings lediglich Bestandskunden mit einem alten Vertrag, die noch eine geringe Geschwindigkeit gebucht haben. Wie der Kabelnetzbetreiber bekanntgibt, wird die minimale... [mehr]

  • Filehoster ZippyShare blockiert Nutzer aus Deutschland

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ZIPPYSHARE

    Wie jetzt bekannt wurde, scheint der Filehoster ZippyShare offensichtlich Benutzer aus Deutschland zu blockieren. Besucher der Website bekommen anstelle der Website nur noch den HTTP-Statuscode 403 Forbidden angezeigt. Die Blockade scheint zudem direkt von ZippyShare zu stammen und nicht von einem... [mehr]