> > > > Wikipedia feiert zehnten Geburtstag

Wikipedia feiert zehnten Geburtstag

Veröffentlicht am: von

wikipediaAm 15. Januar 2001 ging Wikipedia aus dem Projekt Nupedia hervor und war erstmalig unter wikipedia.com abrufbar. Während die Online-Enzyklopädie Nupedia von einigen Fachautoren erarbeitet wurde und entsprechend langsam anwuchs, folgte Wikipedia einem geradezu revolutionärem Ansatz - das Wiki-System ermöglicht jedem Nutzer, Inhalte zu erstellen und zu ändern.

Obwohl Wikipedia ursprünglich nur als Spaß-Ergänzung zu Nupedia dienen sollte, verselbständigte sich die Plattform. Die Artikelzahl nahm rasant zu, schnell konnten Versionen in weiteren Sprachen begründet werden. So wurde noch im selben Jahr eine deutschsprachige Wikipedia begründet. Der Erfolg des freien Online-Lexikons ist kaum in Zahlen auszudrücken. Mittlerweile gibt es rund 260 Sprachversionen, über eine Million registrierter Mitarbeiter, mehr als 1,1 Millionen deutschsprachige und über 3,4 Millionen englischsprachige Artikel, ... . Wikipedia ist praktisch nicht mehr wegzudenken und hat den Bereich der Nachschlagewerke gehörig umgekrempelt.

Entsprechend bleibt nur, zum runden Geburstag zu gratulieren und dem Geburtstagskind alles Gute für die kommenden Jahre zu wünschen.

wikipedia

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
I
#2
Registriert seit: 26.06.2008

Moderator
Beiträge: 13185
Glückwunsch zum zehnjährigen Bestehen. Ich habe schon einiges an Wissen aus Wikipedia bezogen. Als Einstiegsquelle gibt es wohl kein besseres Medium, vertiefend sucht man sich dann entsprechende Fachliteratur.
#3
customavatars/avatar62443_1.gif
Registriert seit: 19.04.2007
Hamburg Germany
Vizeadmiral
Beiträge: 6146
Dito und Happy Birthday :-)
#4
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5599
Um einen Überblick über ein Thema zu bekommen ist Wikipedia ideal. Für mehr allerdings auch nicht, dafür ist das Ganze zu offen. Weitergeholfen hat mir Wiki dennoch schon oft. Happy Birthday.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Routerzwang: Unitymedia nennt Details zum Einsatz eines eigenen Gerätes

Logo von UNITYMEDIA-LOGO

Ab dem 1. August 2016 wird der Routerzwang für die Internetanbieter endgültig Geschichte sein und die Kunden können dann auch eigene Geräte einsetzen. Während bei herkömmlichen DSL-Anschlüssen die Umstellung problemlos verlaufen dürfte, werden die Kunden bei Kabelanschlüssen etwas... [mehr]

10-GBit/s-Internetanschluss für Privatkunden in Estland

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/STARMAN

Immer wieder führen die Internetanbieter in Deutschland die bereits bestehende, gute Infrastruktur an, wenn es um die niedrigen Zahlen der FTTH/B/C-Anschlüsse geht. Dass es sich dabei größtenteils um Augenwischerei handelt und Anschlüsse mit mehr als 50 MBit/s weiterhin rar gesät sind, egal... [mehr]

Internet: Provider müssen zukünftig exakte Übertragungsrate angeben

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/HARDWARELUXX_NEWS_NEW

Bei den meisten Verträgen zwischen Kunden und Internetanbietern geben die Provider meist nur die maximal erreichbare Geschwindigkeit an. Ob die Übertragungsrate letztendlich am eigenen Anschluss erreicht wird, wird von den Anbietern nicht vertraglich zugesichert. Dieses Problem könnte sich... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]