> > > > Firefox Version 3.6 nun veröffentlicht

Firefox Version 3.6 nun veröffentlicht

Veröffentlicht am: von

firefox_100Vor wenigen Tagen berichteten wir über die Roadmap des Firefox. Demnach soll die Version 3.7 ganz gestrichen werden. Nachdem zwei Release Candidates der Version 3.6 zur Verfügung standen, hat Mozilla nun die Final der Version 3.6 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehört zum einen die "Personas"-Funktion. Mit dieser soll es möglich sein das Erscheinungsbild des Browsers individuell anzupassen. Ein neuer Plug-in-Updater ist auch mit an Bord. Zudem soll der Browser gegenüber der Vorgängerversion schneller und stabiler laufen. Dank der neuen JavaScript-Engine soll der Geschwindigkeitsvorteil realisiert worden sein. Der Browser steht ab sofort auf der Seite von Mozilla mit einer Größe von knapp acht Megabyte zur Verfügung.

Weiterführende Links

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar35870_1.gif
Registriert seit: 25.02.2006

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 399
Bis auf das ich die Reihenfolge in der er die Tabs öffnet im about:config ändern musste gefällt er mir ganz gut.
#7
customavatars/avatar75855_1.gif
Registriert seit: 29.10.2007
München
Vizeadmiral
Beiträge: 6215
Ich benutz die 3.6er jetzt seit Beta 2.

Mein persönliches Fazit:

Pro:
- neue Tabs werden direkt neben dem Tab geöffnet aus dem ich sie auf mach
- Die teils massiven Hänger bei der Texteingabe auf meiner Zweitkiste sind weg

Contra:
- ist mir bisher nichts aufgefallen
#8
Registriert seit: 30.04.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Die Personas gehen nicht einwandfrei unter Windows 2000. Außerdem gibt es Probleme mit dem Titel in Tabs, teilweise bleiben die letzten Buchstaben da stehen, wenn man eine neue Seite öffnet.
#9
customavatars/avatar8899_1.gif
Registriert seit: 13.01.2004

Kapitän zur See
Beiträge: 4026
Zitat VanZan;13847773
Bis auf das ich die Reihenfolge in der er die Tabs öffnet im about:config ändern musste gefällt er mir ganz gut.


ich kann mit der neuen tabanordnung auch nicht arbeiten, aber wo schalte ich es wieder so um, dass die neuen tabs wieder rechts außen erscheinen?
#10
customavatars/avatar30132_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Hamburg
Kapitän zur See
Foobar-Fredel
Beiträge: 3970
Hi,

In der "about:config" den Einstellungsnamen "browser.tabs.insertRelatedAfterCurrent" von "true" auf "false" stellen.

LG
#11
customavatars/avatar85322_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2876
Ich finde den Firefox 3.6 schlechter als den Vorgänger. Leider.
#12
customavatars/avatar30132_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Hamburg
Kapitän zur See
Foobar-Fredel
Beiträge: 3970
Was findest Du denn schlechter in der 3.6er? Kann ich so überhaupt gar nicht nachvollziehen.
#13
customavatars/avatar85322_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2876
Z.B. dass Tabs auf einmal anders angeordnet werden. Wieso muss man so etwas plötzlich ändern? Viele Addons funktionieren nicht mehr. Eine Performancesteigerung kann ich bei mir auch nicht feststellen. Vielleicht bin ich einfach nur etwas enttäuscht. Ich habe mir mehr erhofft.
#14
customavatars/avatar30132_1.gif
Registriert seit: 22.11.2005
Hamburg
Kapitän zur See
Foobar-Fredel
Beiträge: 3970
Das mit den Tabs kann man doch ganz einfach ändern. Finde ich jetzt auch nicht so doll, aber auch nicht problematisch, da man es halt ändern kann.

Dass einige Add-ons erstmal nicht kompatibel sind ist ja normal. Das war schon immer so, dass es eine Zeit gedauert hat bis die Add-on-Entwickler ihre Erweiterungen angepasst haben. Aber man kann sich ja auch erstmal recht einfach selbst behelfen: [COLOR="Navy"]Extensions.checkCompatibility[/COLOR]

LG
#15
Registriert seit: 08.11.2007
Freiburg
Stabsgefreiter
Beiträge: 267
Boah bin ich glück endlich diese seltsamen Ruckler los zu sein - es hat alles alle 10-20sek geruckelt youtube videos, beim einfachen Scrollen etc. Bin schon fast daran verzweifelt, es lag also doch an Firefox selbst :banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]

Internetgeschwindigkeiten in Deutschland sind im internationalen Vergleich...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHLAND_FLAGGE

Deutschland mag zu den führenden Industrienationen der Welt gehören, das ändert aber nichts daran, dass wir hierzulande bei der durchschnittlichen Internetgeschwindigkeit eher rückständig unterwegs sind. Laut der aktuellen Ausgabe des State of the Internet Reports betrug die durchschnittliche... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]