> > > > Google Mail harmoniert ab sofort mit Apples iPhone

Google Mail harmoniert ab sofort mit Apples iPhone

Veröffentlicht am: von

googleBislang war es eher kompliziert, unterwegs mit dem iPhone auf die gesamte Funktionspalette von "Google Mail" zuzugreifen. Die Internetseite war für das iPhone nicht optimiert und das von Apple mitgelieferte Mail-Programm bietet lediglich rudimentäre Funktionen. Ab sofort soll sich dies aber ändern: Google hat eine Webanwendung auf HTML-5-Basis herausgebracht, die mit dem iPhone harmonieren soll. Vorteile gegenüber der Standard-Google-Mail-Seite sind z.B. das Lesen und Schreiben von E-Mails ohne Internetzugang, die erhöhte Geschwindigkeit bei Navigation und Suche im Programm und eine Navigations-Leiste in der wichtige Funktionen immer am oberen Bildschirmrand des Handys bereitstehen. Darunter sind die Befehle zum Archivieren, Löschen und Markieren von E-Mails, das Suche-Feld und die Spam-Markierung. Die im Moment noch englischsprachige Web-Applikation unterstützt neben dem iPhone noch iPod-Touch Modelle mit Firmware 2.2.1 und natürlich Handys mit Googles hauseigenem Betriebssystem Android. Ein Demonstrationsvideo findet sich im Read More.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
Registriert seit: 17.08.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3784
Kann das IPhone kein Imap?
#2
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
klar kann es das, aber die google-suchfunktion funktioniert damit nicht, das mail.app hat keinen spamfilter... :)
#3
Registriert seit: 17.08.2006

Kapitän zur See
Beiträge: 3784
Spammails landen auch bei Imap im richtigen Ordner. Vorausgesetzt natürlich das IPhone macht es richtig.

Wonach willst du denn suchen? Ich will einfach nur die neusten Mails bewundern. Falls ich was aufheben muss, verschieb ich es in einen anderen Ordner. Ich kann auch die Sortierung änder. Einen Filter hab ich aber leider nicht. War bisher auch nicht notwendig. Wäre aber natürlich sinnvoll. Vieleicht stell ich mich auch gerade zu blöd an und find den Knopf nicht.

Auf WM6 läuft googlemail jedenfalls problemlos und das auch ohne das mitgelieferte Programm. Nichts gegen die neue Frontend für Apple aber ich find Imap immernoch besser.
#4
customavatars/avatar19593_1.gif
Registriert seit: 17.02.2005

Redakteur
Beiträge: 12211
naja es gibt schon situationen, da brauche ich bestimmte mails, die ich dann halt suchen muss....bei 200 (mehr kann das iphone nicht anzeigen, ohne, dass man sie extra nachlädt ^^) ist das schon etwas mühselig ^^

naja, einen filter habe ich und ist auch sinnvoll mMn :) google hat übrigens auch einen eingebaut, daher merkt man davon nichts ;) wenn du sie im frontend markierst, kannst du sie glaube ich auch als spam markieren!

und das mit der ordnerwirtschaft...davon bin ich abgekommen, seitdem es intelligente postfächer gibt, die mir die emails aufgrund bestimmter kriterien anzeigen, ist imo die beste lösung überhaupt!
#5
Registriert seit: 09.04.2009

Matrose
Beiträge: 0
Google die Erfolgskanone: Haben Sie sich nicht schon einmal gefragt: „Wie funktioniert das Businessmodell von Google?“ faberNovel’s neue Studie beantwortet uns nun diese Frage und erläutert die sechs Faktoren, auf denen der Erfolg von Google aufbaut... http://www.em-multi-shop.at/pg236.html
#6
customavatars/avatar27356_1.gif
Registriert seit: 15.09.2005
Lost in cyberspace...
http://mafri.ws
Beiträge: 5760
na ja google eben - was was wird jetzt aus dem eigenden mobielphone ?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Telekom baut VDSL-Anschlüsse zurück und kündigt 30.000 Anschlüsse

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Kurz vor dem Wochenende tauchten die ersten Meldungen über massenhaft gekündigte VDSL-Anschlüsse in Niedersachsen auf. 30.000 Anschlüsse sollen dort davon betroffen sein. Als Grund werden fehlgeschlagene Verhandlungen mit EWE über einen Mietvertrag für VDSL-Leitungen... [mehr]

MagentaZuhause GIGA: Gigabit per Glasfaseranschluss von der Telekom

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM

Die immer wieder wegen des schleppenden Glasfaserausbaus in der Kritik stehende Deutsche Telekom hat auf der IFA einen neuen Tarif für ihre bestehenden Glasfaseranschlüsse angekündigt, der in Teilen auch endlich das Potenzial der Glasfasertechnik nutzen soll. Der neue Tarif namens... [mehr]

Cloudflare bietet unter 1.1.1.1 einen offenen DNS an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DNS-1111

Wann immer eine Internetadresse wie www.hardwareluxx.de im Browser eingegeben wird, sorgt das Domain Name System (DNS) für die Namensauflösung in die entsprechende IP-Adresse des Servers. Ohne DNS bestünde unser Internet nur aus IP-Adressen, was spätestens im Falle von IPv6 zu... [mehr]

Mozilla Firefox befindet sich auf direktem Weg in die Nische

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MOZILLA_FIREFOX

Mozilla Firefox war eine ganze Zeit lang auf Erfolgskurs. Doch in den letzten Jahren ging es für den Browser immer weiter bergab: Die Marktanteile im Desktop-Bereich schwinden und auf Smartphones und Tablets ist zumindest unter Android aktuell zwar ein Wachstum zu verbuchen, im direkten... [mehr]

Landesmedienanstalt NRW fordert weitere Streamer auf Rundfunklizenzen zu...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/LANDESMEDIENANSTALT

Die Landesmedienanstalt NRW verschickt aktuell wieder Briefe an Streamer im deutschen Bundesland. In der Vergangenheit wurden von der Behörde bereits bekannte Let‘s-Player wie Gronkh und PietSmiet aufgefordert eine Rundfunklizenz zu beantragen oder andernfalls mit hohen Bußgeldern zu... [mehr]

Schweizer ISP bietet 10 GBit/s für 34 Euro

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHE_TELEKOM_BREITBAND_GLASFASER

Während in Deutschland über eine flächendeckende Internetversorgung mit mindestens 50 MBit/s gesprochen wird und WLAN in Bussen bis 2050 diskutiert wird, sind andere Länder schon weiter. Die neue Bundesregierung hat zumindest schon einmal den Ausbau der digitalen Infrastruktur in den Fokus... [mehr]