> > > > Internet Explorer 8 soll deutlich schneller sein

Internet Explorer 8 soll deutlich schneller sein

Veröffentlicht am: von
MicrosoftSchon seit geraumer Zeit entwickeln die Redmonder die achte Version des Internet Explorer. Microsoft will dabei einiges ändern und vor allem den Wettbewerb über die Geschwindigkeit für sich gewinnen. Daher hat man einen Test veröffentlicht, in dem die Seitenaufbaugeschwindigkeit verschiedener Browser, unter anderem auch des Internet Explorer 8, gemessen wird. Die Konkurrenten aus dem Hause Apple, Mozilla und Google konzentrieren sich - anders als Microsoft - zu großen Teilen auf die JavaScript-Geschwindigkeit. Die Ergebnisse und der Aufbau des Tests lassen sich direkt bei Microsoft in Form einer PDF-Datei herunterladen. Den entsprechenden Link findet man im Read More. Der Test wurde anhand der 25 meistaufgerufenen Seiten der Welt und einem einheitlichen Testsystem ausgeführt. Eine Kamera diente dabei als Zeitmessgerät, damit Zusatzsoftware die Geschwindigkeit nicht beeinflusst. Bei 12 der 25 Seiten war Microsofts Browser am schnellsten, auf Platz 2 liegt Googles Chrome mit 9 von 25 Siegen, Mozillas Firefox bildet mit nur 4 Siegen das Schlusslicht. Andere Browser, wie der Opera oder Safari wurden nicht getestet. Wie die Performance tatsächlich aussieht, wird sich mit der finalen Version in wenigen Wochen zeigen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar46398_1.gif
Registriert seit: 01.09.2006
Österreich / Vlbg
software developer
Beiträge: 3869
Bin zwar immer noch kein Fan des Borwsers, aber sehr gut dass er wenigstens weiter entwickelt wird, allerdings fände ich es besser wenn sie mehr Wert auf die Standards des W3C legen würden.
#2
Registriert seit: 10.12.2007

Matrose
Beiträge: 29
Na gegen die alten Versionen der Browser zu gewinnen ist ja jetzt kein Kunststück.
Mal schauen, wie der IE 8 gegen den neuen Opera und Safari 4 abschneidet...
#3
customavatars/avatar91136_1.gif
Registriert seit: 08.05.2008
nähe Leer(Ostfriesland)
Leutnant zur See
Beiträge: 1236
Bin selber Opera User und bin mehr als zufrieden, und hab mal IE8 RC1 gezogen, muss sagen, das der IE nun wieder zu gebrauchen ist, allerdings ist er zumindest bei mir langsamer als Opera und brauch bei mir überdurchschnittlich viel Performance...
#4
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Also ich sag das mal so: seit Version 6 des IE ist die W3C-Kompatiblität nicht wie in vorigen Versionen ein totaler Albtraum. Version 7 ist sogar noch besser und seitdem brauche ich bei meinen Webseiten nicht jedes mal eine Extraschleife fliegen für die IEs.
Insofern ist mir das jetzt völlig egal wie die kommenden IEs werden - schlechter werden sie wohl kaum werden und ob die jetzt etwas flotter sind wie vorher oder nicht ist mir völlig wurschd.. ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

FRITZ!OS 6.80 für die FRITZ!Box 7490 offiziell veröffentlicht (Update: nun...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AVM

Während das FRITZ!OS in der Version 6.80 schon seit einiger Zeit für die FRITZ!Box-Modelle 7580 und 7560 verfügbar ist, hat AVM nun auch für die FRITZ!Box 7490 den Startschuss freigegeben. Um vorneweg grobe Fehler zu vermeiden, wurden für die FRITZ!Box 7490 zuvor einige Beta-Versionen, so... [mehr]

Landesmedienanstalten nehmen Streamer wie PietSmiet ins Visier

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MEDIENANSTALTEN

Deutschland gilt ohnehin nicht unbedingt als das Land, das technischen Innovationen besonders offen gegenübersteht. Das gilt insbesondere, wenn es um Inhalte im Internet geht. Während zum Beispiel Content-Ersteller in den Vereinigten Staaten dank der Fair-Use-Regelung deutlich mehr Möglichkeiten... [mehr]

VDSL2-Vectoring: Telekom darf im Nahbereich bis zu 100 MBit/s ausbauen

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/TELEKOM2

Nach einem sehr langen und steinigen Weg ist das Thema Vectoring im Nahbereich (HVTs) nun endgültig durch die Bundesnetzagentur abgeschlossen. Als Ergebnis wurde der Deutschen Telekom der Vectoring-Ausbau der etwa 8.000 Vermittlungsstellen in ganz Deutschland nun genehmigt. Zuvor hatte die... [mehr]

Deutsche Telekom erhöht maximale Geschwindigkeit auf 500 MBit/s

Logo von IMAGES/STORIES/2017/TELEKOM

Die Deutsche Telekom baut ihr Angebot „Zuhause Kabel“ aus und bietet ab sofort über Koaxialkabel deutlich höhere Übertragungsraten an. Dem Unternehmen zufolge sollen vor allem Mieter eine höhere Geschwindigkeit fordern und nennt damit den Grund für das Engagement. Während der Download mit... [mehr]

Internetgeschwindigkeiten in Deutschland sind im internationalen Vergleich...

Logo von IMAGES/STORIES/2017/DEUTSCHLAND_FLAGGE

Deutschland mag zu den führenden Industrienationen der Welt gehören, das ändert aber nichts daran, dass wir hierzulande bei der durchschnittlichen Internetgeschwindigkeit eher rückständig unterwegs sind. Laut der aktuellen Ausgabe des State of the Internet Reports betrug die durchschnittliche... [mehr]

Vodafone kündigt GigaCube als Ersatz für Internetanschluss im Haus an

Logo von IMAGES/STORIES/2017/VODAFONE_LOGO

Vodafone hat mit GigaCube eine Alternative zum herkömmlichen Internetanschluss im Haus vorgestellt. Vor allem der Einsatz in einer Zweitwohnung oder auch in einem Wochenendhaus nennt Vodafone als Einsatzgebiet. Mit GigaCube bietet der Netzbetreiber den Kunden die Möglichkeit, bis zu 50 GB... [mehr]