> > > > Apples iOS-Betas gehen in die 5. Runde

Apples iOS-Betas gehen in die 5. Runde

Veröffentlicht am: von

apple-logoRegistrierte Entwickler können sich freuen, denn Apple hat die zwischenzeitlich fünfte Betaversion zu iOS 12.3, iMacs Mojave 10.14.5 und Apple TV´s tvOS 12.3 veröffentlicht. Auch eine Open-Beta ohne Entwickler-Zugang kann installiert werden.

Wirklich viele Änderungen im Vergleich zu vorangegangenen iOS-Betas gibt es nicht. Die größte und wichtigste Änderung dürfte wohl die im Rahmen des letzten Apple Events angekündigte neue Version, der sogenannten TV-App sein.

In der neuen TV-App, die mit einem frischen Look und neuen Funktionalitäten ausgestattet wurde, sind "Watch Now" und "Up Next"-Inhalte mittig zentriert, das sorgt für einen besseren Überblick. Die Benutzeroberfläche der App wurde mit Sektionen für Filme, Fernsehsendungen, Sport und Kinderinhalten optimiert. Außerdem wurde das neue kostenpflichtige "Channels"-Feature implementiert, das eines der neuen wichtigen Kernkomponenten von Apples Service darstellt. In Deutschland ist diese Funktion mangels Anbieter momentan eher uninteressant.

Channels sind Abonnementdienste, für die man sich anmelden und in der TV-App ansehen kann, ohne dafür separat andere Apps öffnen zu müssen. Unterstützte Abonnementdienste wären unter anderem CBS, HBO, Comedy Central. Über die Dauer der Beta können jedoch nur Showtime, Starz und einige wenige andere genutzt werden. Darüber hinaus sorgt ein neuer Algorithmus für bessere personalisierte Film- und Serien-Empfehlungen.

In den iOS-Betas sind neben der TV-App auch Bugfixes sowie Performance,- und Stabilitätsverbesserungen enthalten. Einen offiziellen Changelog gibt es derzeit nicht. Entwickler können die unterschiedlichen Betaversionen an den jeweiligen Geräten über OTA (Over-the-Air) einspielen. Für Teilnehmer des öffentlichen Testprogramms wurden noch keine Betaversionen freigegeben.

Die finale Version von iOS 12.3 wird spätestens zur WWDC Anfang Juni erwartet.