> > > > Bugfixing: iOS 9.3.1 für den Link/Crash-Bug

Bugfixing: iOS 9.3.1 für den Link/Crash-Bug

Veröffentlicht am: von

ios9Es ist eigentlich nicht ungewöhnlich, dass kurz nach einem größeren Betriebssystem-Update ein kleineres nachgeschoben wird, in dem die gröbsten Fehler aus dem vorherigen Release beseitigt werden. Bei iOS 9.3 war das soeben veröffentlichte iOS 9.3.1 bitter nötig, denn Millionen von Nutzer waren in den vergangenen Tagen durch ein fehlerhaftes Link-Handling geplagt, welches dazu führte, dass das Öffnen bestimmter Links zu Abstürzen führte.

Der Fehler trat dabei nicht nur bei bestimmten Anwendungen auf, sondern konnte in systemeigenen und systemfremden Apps nachgestellt werden. So waren Safari, Mail, Messages, Notizen ebenso betroffen, wie Chrome, Booking und andere Apps. Apple macht keinerlei Angaben dazu, welche Maßnahmen letztendlich getroffen wurden, um den Fehler zu beseitigen. Allem Anschein nach aber waren die Universal Links und die Shared Web Credentials betroffen, die für den Austausch entsprechender Informationen zwischen dem System und den Apps verantwortlich sind.

Mit dem heutigen Update auf iOS 9.3.1 hat Apple auch einige wenige Sicherheitsupdates eingespielt, die es nicht mehr in iOS 9.3 geschafft haben. Das Update ist über die Softwareaktualisierung verfügbar und besteht aus einem kleinen Download von etwa 20 MB.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 05.03.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3642
Testen Die ihre Software etwa nicht?
Peinlich als Premium+ Hersteller.
#2
Registriert seit: 13.02.2009
Zürich, Switzerland
Stabsgefreiter
Beiträge: 318
Für was Testen ?

Installiert eh jeder Apfel Fan ....

Die Testen das den für den Premmium Hersteller...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]