> > > > Microsoft Windows 10 wird bald zum "empfohlenen Update"

Microsoft Windows 10 wird bald zum "empfohlenen Update"

Veröffentlicht am: von

Windows 10 LogoMicrosoft setzt alles daran, Windows 10 auf möglichst viele Rechner zu bringen: In einem Bericht haben wir bereits vor einiger Zeit die Upgrade-Möglichkeiten besprochen. Umstritten ist seit jeher, dass Microsoft durch das empfohlene Update „KB3035583“ den Download der Update-Dateien für Windows 10 initiierte, auch wenn die jeweiligen PC-Besitzer mit den Betriebssystemen Windows 7 bzw. 8.1 sich gar nicht für die Reservierung angemeldet hatten. Dennoch wurden die notwendigen Installationsdateien bereits im Hintergrund auf den Rechner geschaufelt. Einige Anwender wunderten sich in diesem Bezug über ihre plötzlich verlangsamte Internetgeschwindigkeit bzw. belegten Speicherplatz auf der Systempartition. „Empfohlene Updates“ sind als Standard unter Windows 7 und 8.1 aktiviert, so dass vielen Nutzern der Download der Update-Dateien quasi aufgedrängt wurde.

Trotz Kritik durch die Community scheint Microsoft aber bei dieser Strategie bleiben zu wollen bzw. wird sie gar noch ausbauen: Laut einem offiziellen Blog-Post der Redmonder wird das konkrete Update zu Windows 10 nämlich bald als "optionales Update" direkt über die Windows-Update-Funktion aufspielbar sein. Doch ab 2016 wird das Update sogar gar nicht mehr als „optional“, sondern als „empfohlen“ eingestuft – und damit automatisch heruntergeladen bzw. möglicherweise je nach Nutzereinstellungen sogar automatisch installiert. Zumindest wäre aber weiterhin der Umstieg zurück zu Windows 7 / 8.1 möglich, wenn man im Nachhinein nicht zufrieden ist. Einstellen kann man dies in den Systemwiederherstellungsoptionen.

Get Windows 10 image

Laut Microsoft sollen die Taskleisten-Benachrichtigungen zu Windows 10 zudem bald klarer werden. Außerdem kommt die Möglichkeit sie zu deaktivieren. Aktuell prangt bei jedem, der das empfohlene Update „ KB3035583“ unter Windows 7 bzw. 8.1 heruntergeladen hat, sonst permanent das Windows-10-Logo als Upgrade-Mahnung in der Tastkeleiste. Ergänzend hat Microsoft noch versprochen das Media Creation Tool mit einem Update aufzurüsten. Damit sollen sich dann direkt DVD-ISOs oder USB-Sticks als Installationsmedien für Windows 10 vorbereiten lassen. Von den Medien aus kann man, vorausgesetzt man verfügt über entsprechende Keys, mit sauberen Installationen so viele PCs umrüsten, wie man lustig ist. Die Images sollen dann für sowohl 32- als auch 64-bit-Systeme zu gebrauchen sein.

Zu guter Letzt vereinfacht Microsoft für Nutzer mit nicht-genuinen Windows-Kopien den Kauf einer autorisierten Version. Es soll über den Windows Store eine Ein-Klick-Lösung geben bzw. die Eingabe eines Keys, wenn man bereits anderweitig zugeschlagen hat. Diese Strategie will Microsoft aber erst in den USA erproben und bei positiver Annahme auf weitere Regionen ausweiten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (59)

#50
Registriert seit: 06.06.2009
Westküste Geiseltalsee
Stabsgefreiter
Beiträge: 291
Zitat 0711;24015332
könntest du mir die unterschiede mal näher bringen? Also die des kalibers...


Aber bitte per PN,sonst wirds hier zu OT
#51
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
Update KB3035583 ist jetzt (stand Heute) "wichtiges Update", nicht mehr optional! - zumindest für Windows 7!
#52
Registriert seit: 17.06.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1441
Zitat chriscrosser;24013870
[U

schritt 1:[/U]
windows updates - herunterladen und installieren manuell festlegen und zusätzlich noch den haken bei Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen entfernen. - dadurch müsste das KB3035583 (der kleine racker) zukünftig als optionales update angezeigt werden - es kann natürlich sein, das MS die priorität des updates auch wieder verändert!

[U]schritt 2:[/U] im systemverzeichnis "Windows\System32" und "Windows\SysWOW64" noch die ordner namens "GWX" (falls vorhanden) löschen.
das geht allerdings nur mit admin rechten und ist ein bischen mühsam da man den besitzer des ordners von "TrustedInstaller" auf "Administrator" umstellen muss um ihn löschen zu können.
hier ein link zu wintotal wo das anhand eines anderen ordners gezeigt wird:
Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 - Besitz übernehmen » WinTotal.de

[U]schritt 3:[/U] sich das proggi: GWX_control_panel besorgen unter:
Ultimate Outsider - Software Downloads
und durchlaufen lassen - ....


Vielen Dank.

Die "normalen User", die sich bei PC Problem mir anvertrauen, bekommen das aber kaum unfallfrei hin. Von der 83-jährigen, die ich erwähnt habe, ganz zu schweigen.

Das ist natürlich nicht Deine Schuld, sondern einfach von Microsoft unverschämt.

Da das Update inzwischen als "wichtig" verteilt wird, läuft auch der 1. Schritt schon ins leere. (@Digi-Quick Danke für den Hinweis)
#53
customavatars/avatar192294_1.gif
Registriert seit: 21.05.2013
in the middle of berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1189
hi!
hatte ich ja bei schritt 1 auch schon befürchtet
schritt 2 ist wirklich etwas friemelig aber das proggi ist einfach zu bedienen - man kann auch später (wenn man tatsächlich doch noch umsteigen möchte) die änderungen wieder rückgängi machen...

[ATTACH=CONFIG]340910[/ATTACH]

[ATTACH=CONFIG]340911[/ATTACH]

greetz
chriscrosser
#54
customavatars/avatar192294_1.gif
Registriert seit: 21.05.2013
in the middle of berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1189
hi!
nach dem gestrigen patchday gerade festgestellt, das auch das KB2670838 (Plattformupdate) wieder (damals) die "Get Windows 10" App anlegt.
sollte eigentlich die grafik-performance verbessern - gibt es auch schon länger - ich hatte das update bis heute ausgeblendet.
es legt wieder die 2 GWX ordner unter system32 und syswow64 an...

sind also nun schon 2 kandidaten:

- KB2670838 (Plattformupdate für Windows 7 SP1 und Windows Server 2008 R2 SP1)

- KB3035583 (Das Update installiert die App Get Windows 10 in Windows 8.1 und Windows 7 SP1)

nebenbei noch "entdeckt" das der befehl sfc /scannow in der konsole die 2 GWX ordner wiederherstellt! (falls man sie gelöscht hatte)
da sie anscheinend als "systemrelevant wichtig" eingestuft sind...

mann mann mann! - microsoft (win7) macht immer mehr spass! ;)
#55
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
KB2670838 ist bei mir seit 7.4.2015 installiert
ich kann das nicht bestätigen.

Ich hab ein den letzten Tagen / Wochen mehrere PCs /Laptops installiert und nur KB3035583 ausgeblendet, auch da ist nichts von GWX zu sehen.
#56
customavatars/avatar192294_1.gif
Registriert seit: 21.05.2013
in the middle of berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1189
@Digi-Quick
welche win7 version nutzt du? (bzw. welche hast du in letzter zeit installiert?)

edit: ich hatte ja geschrieben, das ich dieses update lange ausgeblendet hatte - es hat aber trotzdem gestern diesen "*******" nachträglich installiert
edit2: ich vermute inzwischen, das sich das update (win7 zu win10) unterschiedlich auswirkt je nachdem welche win7 version man hat (ich habe ultimate 64bit)

ein freund hat home premium - und bei ihm sieht das ganz anders aus
#57
customavatars/avatar190291_1.gif
Registriert seit: 25.03.2013

Fregattenkapitän
Beiträge: 2776
KB2670838 ist bei mir seit Dezember 2013 installiert (so alt ist inzwischen meine Win7 Installation). Glaube daher kaum das dieses Update etwas mit GWX zu tun hat.
#58
customavatars/avatar192294_1.gif
Registriert seit: 21.05.2013
in the middle of berlin
Leutnant zur See
Beiträge: 1189
hi!
das mag ja bei dir sein
ich habe den heutigen vorgang mit KB2670838 leider nicht per video dokumentiert - aber es war so! - danach war es drauf!
aber ich habe es ja auch erst heute installiert (ewigkeiten ausgeblendet) - eventuell wurde da ja auch noch mal "nachgebessert" :rolleyes:
#59
Registriert seit: 02.09.2009

Flottillenadmiral
Beiträge: 5116
1x Starter 32 Bit
1x Home Premium 64 Bit
1x Professional 64 Bit
SP1 war jeweils integriert, danach immer alle Updates bis auf KB3035583 direkt via Windows Update installiert.
Ultimate habei ich noch nie verwendet / installiert.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Windows 10 1703 Creators Update: Ein Überblick

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Mit dem Creators Update bringt Microsoft das vierte große Feature-Update im Windows-10-Zyklus kostenlos unter die Leute. Wie der Name bereits suggeriert, hat das Redmonder Unternehmen bei diesem Update die kreativen Nutzer im Fokus. Doch neben einer aktualisierten Paint-App, welche nun auch 3D... [mehr]

Windows 10 Anniversary Update ist verfügbar (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/WINDOWS_10_LOGO

Auf der diesjährigen Build wurde ein großes Update für Windows 10 angekündigt. Ab heute ist dieses Anniversary Update nun verfügbar. Per Pressemeldung informiert Microsoft über die wichtigsten Neuheiten. Windows 10-Nutzer erhalten das Update kostenlos und automatisch über Windows Update. Es... [mehr]

ISO-Dateien des Windows 10 Creators Update stehen bereit

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT

Nach einer versehentlichen Veröffentlichung in der vergangenen Woche hat Microsoft die finalen ISO-Dateien des Creators Update für Windows 10 online gestellt. Diese können ab sofort bei Microsoft heruntergeladen werden. Damit kann jeder interessierte Nutzer das dritte große Update ab sofort... [mehr]

Windows 10 integriert Werbung nun auch in den Explorer

Logo von IMAGES/STORIES/2017/WINDOWS_10_LOGO

Microsoft Windows 10 beliefert seine Nutzer leider an einigen Stellen mit Werbung. Etwa weist Microsoft nur allzu gerne im Startmenü auf Apps aus dem Windows Store hin, welche sich der Nutzer doch einmal herunterladen bzw. kaufen könnte. Mittlerweile integrieren die Redmonder Werbung jetzt... [mehr]

Fall Creators Update: Windows 10 rückt im Herbst näher an macOS

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_2

Kam der gestrige erste Tag der Microsoft Entwickler-Konferenz Build noch ohne Highlights aus, sah dies heute anders aus. Denn im Mittelpunkt stand das nächste große Update für Windows 10. Das hört auf den Namen Fall Creators Update und wird zahlreiche Änderungen am Betriebssystem vornehmen.... [mehr]

Android 7.0 Nougat: Snapdragon 800 und 801 soll Update verhindern (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/ANDROID-N

Während Nutzer neuerer Smartphones und Tablets zumeist davon ausgehen können, früher oder später ein Update auf eine neuere Android-Version zu erhalten, sieht es bei älteren Modellen deutlich schlechter aus. Nicht selten stellen die Gerätehersteller ihre Unterstützung nach zwei Jahren,... [mehr]